Informationen im Internet

Informationen zu den Schwerpunkten der medizinischen Versorgung

Abdominalzentrum (Magen-Darm-Zentrum)

Spezielle Versorgungseinheit: Bauchstation mit standardisiertem Bahndlungsablauf Diagnostik und Therapie

  • Abteilung Allgemeine Chirurgie- Viszeralchirurgie Abteilung Innere Medizin

Ambulantes OP-Zentrum

Durchführung ambulanter Operationen im Rahmen der Ermächtigungen

  • Abteilung Allgemeine Chirurgie Abteilung Allgemeine Chirurgie- Viszeralchirurgie Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin

Brustzentrum

Die geburtshilflich- -gynäkologische Abteilung ist in Vorbereitung zur Zertifizierung als Brustzentrum, voraussichtlicher Abschluss des Zertifizierungsverfahrens 2012.
Ein externes vorbereitendes Audit wurde 2008 durchgeführt.

  • Gynäkologisch- geburtshilfliche Abteilung

Diabeteszentrum

Strukturierte Zusammenarbeit ziwschen den hausinternen Fachabteilungen und niedergelassenen Ärzten.

  • Innere Medizin Gefäß- und Thoraxchirurgie

Gefäßzentrum

Strukurierte Zusammenarbeit zwischen den hausinternen Fachabteilungen,
insbesondere in der Carotischirurgie

  • Innere Medizin Gefäß- und Thoraxchirurgie

Gelenkzentrum

Hausübergreifende strukturierte Zusammenarbeit

  • Chirurgische Abteilungen an den Kliniken

Geriatriezentrum (Zentrum für Altersmedizin)

Fach- und hausübergreifende strukturierte Zusammenarbeit der medizinischen Fachabteilungen mit der Abteilung für Geriatrie am Krankenhaus Bad Kötzting

  • Medizinische Fachabteilungen der Kliniken

Kompetenzzentrum Telematik/Telemedizin

Telemedizinische Anbindung an Kliniken höherer Versorgungsstufe, insbesondere Schlaganfallerkrankungen, Schwerverletztenversorgung

  • Abteilung Allgemeine Chirurgie Abteilung Innere Medizin

Palliativzentrum

Fach- und hausübergreifende strukturierte Zusammenarbeit der medizinischen Fachabteilungen mit der Abteilung für Geriatrie am Krankenhaus Bad Kötzting

  • Medizinische Fachabteilungen der Kliniken

Polytraumaversorgung

Primärversorgung Schwerverletzter, Weiterversorgung in Kooperation mit Kliniken höherer Versorgungsstufe im Rahmen des Traumanetzwerkes Ostbayern (TNO)

  • Abteilung Allgemeine Chirurgie Abteilung Allgemeine Chirurgie- Viszeralchirurgie Abteilung Innere Medizin Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin

Schlaganfallzentrum

Die Abteilung für Innere Medizin gehört zu den teilnehmenden Kliniken des TEMPIS- Projektes (Telemedizinisches Projekt zur integrierten Schlaganfallversorgung in der Region Süd-Ost-Bayern).
Bei relevanten und operationswürdigen Veränderungen der Halsschlagader werden Schlaganfallpatienten gefäßchirurgisch weiter versorgt.

  • Abteilung Innere Medizin Abteilung Allgemeine Chirurgie- Gefäßchirurgie

Schmerzzentrum

Strukturierte fach- und hausübergreifende Schmerztherapie

  • Alle medizinischen Fachabteiulungen an den Kliniken des Landkreis Cham gGmbH Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin

Traumazentrum

Es erfolgte im Juli 2009 die Zertifizierung als teilnehmende Klinik im Traumanetzwerk Ostbayern (TNO).
Im Berichtsjahr 2010 hat das Krankenhaus Cham an der externen Qualitätssicherung im Traumanetzwerk teilgenommen.

  • Abteilung Allgemeine Chirurgie Abteilung Innere Medizin Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin

Weitere Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

  • Interdisziplinäre Intensivmedizin
    • Abteilung Allgemeine Chirurgie Abteilung Allgemeine Chirurgie- Viszeralchirurgie Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin
  • Interdisziplinäre Tumornachsorge
    • Abteilung Allgemeine Chirurgie- Viszeralchirurgie Abteilung Innere Medizin Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Operative Intensivmedizin
    • Chirugische Fachabteilungen Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin
  • Wirbelsäulenzentrum
    • Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie Konsiliarabteilung Neurochirurgie
  • Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
    • Abteilung Allgemeine Chirurgie- Viszeralchirurgie Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
    • Abteilung Allgemeine Chirurgie

Informationen zu den angebotenen medizinisch-pflegerischen Leistungen

Angehörigenbetreuung/ -beratung/ -seminare

Überleitungspflege übernimmt vielfältige Aufgaben eines Sozialdienstes.
Hauptaufgabe ist die Organisation des nachstationären Aufenthaltes.

Bobath-Therapie (für Erwachsene und/oder Kinder)

Ergotherapie und Krankengymnastik

Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege

Überleitungspflege

Schmerztherapie/ -management

In Zusammenarbeit mit der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin.

Sozialdienst

Überleitungspflege

Stomatherapie/-beratung

Externe Leistung

Versorgung mit Hilfsmitteln/ Orthopädietechnik

Externe Leistung

Weitere angebotene medizinisch-pflegerische Leistungen

  • Atemgymnastik/-therapie
  • Bewegungstherapie z.B. Feldenkrais, Eurhythmie
  • Ergotherapie/Arbeitstherapie
  • Fallmanagement/ Case Management/ Primary Nursing/ Bezugspflege
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Massage
  • Physikalische Therapie/Bädertherapie
  • Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
  • Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbel-säulengymnastik
  • Säuglingspflegekurse
  • Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
  • Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen
  • Spezielles pflegerisches Leistungsangebot
  • Wärme- u. Kälteanwendungen
  • Wundmanagement
  • Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
  • Zusammenarbeit mit/ Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Informationen zur apparativen Ausstattung im Krankenhaus

  • 24h-Blutdruck-Messung
  • 24h-EKG-Messung
  • Angiographiegerät
  • Arthroskop
  • Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte
  • Belastungs-EKG/ Ergometrie
  • Bronchoskop (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Cell Saver (im Rahmen einer Bluttransfusion)
  • Computertomograph (CT) (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Defibrillator
  • Echokardiographiegerät
  • Elektroenzephalographiegerät (EEG)
  • Endoskopisch-retrograder-Cholangio-Pankreaticograph (ERCP)
  • Gastroenterologisches Endoskop (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Gerät zur Kardiotokographie (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Geräte der invasiven Kardiologie (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Geräte für Nierenersatzverfahren (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Laboranalyseautomaten für Hämatologie, klinische Chemie, Gerinnung und Mikrobiologie (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Laparoskop
  • Magnetresonanztomograph (MRT)
  • MIC-Einheit (Minimalinvasive Chirurgie)
  • Operationsmikroskop
  • Röntgengerät/ Durchleuchtungsgerät (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Sonographiegerät/Doppler-sonographiegerät/Duplex-sonographiegerät (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Spirometrie/Lungenfunktionsprüfung

Informationen zu den angebotenen Serviceleistungen

  • Abschiedsraum
  • Aufenthaltsräume
  • Balkon/ Terrasse
  • Beschwerdemanagement
  • Besuchsdienst/ "Grüne Damen"
  • Cafeteria
  • Diät-/Ernährungsangebot
  • Dolmetscherdienste
  • Ein-Bett-Zimmer
  • Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
  • Elektrisch verstellbare Betten
  • Empfangs- und Begleitdienst für Patienten und Patientinnen sowie Besucher und Besucherinnen
  • Fernsehgerät am Bett/ im Zimmer
  • Frühstücks-/Abendbuffet
  • Frei wählbare Essenszusammenstellung (Komponentenwahl)
  • Getränkeautomat
  • Kiosk/ Einkaufsmöglichkeiten
  • Kirchlich-religiöse Einrichtungen
  • Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
  • Kostenlose Getränkebereitstellung
  • Kulturelle Angebote
  • Maniküre/ Pediküre
  • Nachmittagstee/-kaffee
  • Orientierungshilfen
  • Parkanlage
  • Postdienst
  • Rauchfreies Krankenhaus
  • Rollstuhlgerechte Nasszellen
  • Rundfunkempfang am Bett
  • Schwimmbad/Bewegungsbad
  • Seelsorge
  • Spielplatz/Spielecke
  • Tageszeitungsangebot
  • Telefon
  • Zwei-Bett-Zimmer
  • Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Informationen zur akademischen Lehre

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Priv.- Doz. Dr. med. Stefan Scheingraber, Mitglied des Lehrkörpers der Fakultät Universität
Regensburg

Weitere Informationen zur akademischen Lehre

  • Doktorandenbetreuung
  • Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Informationen zu den Heilberufen

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Den Kliniken am Landkreis Cham ist die Berufsfachschule mit Standort in Roding angegliedert.
Die Ausbildung ist fach- und häuserübergreifend.

Angaben zum Personal

Ärztliches Personal

Bezeichnung Anzahl
Ärzte (ohne Belegärzte) 36.6
Erläuterung(en)
Honorarärzte sind in dieser Berechnung nicht berücksichtigt.
Fachärzte (ohne Belegärzte) 19
Belegärzte 4

Pflegepersonal

Bezeichnung Anzahl
Gesundheits-Krankenpfleger 93
Erläuterung(en)
Pflegepersonal Operationsabteilung 14
Pflegepersonal Anästhesie 11,1
Personal Funktionsdiagnostik 2,7
Personal Notaufnahme 12,0, davon 8,1 KrSr/Kp, 3,9 Kph
Gesundheits-Kinderkrankenpfleger 8.8
Krankenpflegehelfer 7
Pflegehelfer 0.8
Hebammen / Entbindungspfleger 9

Spezielles therapeutisches Personal

Bezeichnung Anzahl
Apotheker und Apothekerin

Die Kliniken des Landkreis Cham werden hausübergreifend durch eine externe Apotheke versorgt.
Die Apotheker sind Mitglieder der Arzneimittelkommission und übernehmen neben dem Versorgungsauftrag beratende Tätigkeit.

2
Arzthelfer und Arzthelferin

Fachübergreifend

11.7
Diabetologe und Diabetologin/Diabetesassistent und Diabetesassistentin/Diabetesberater und Diabetesberaterin/Diabetesbeauftragter und Diabetesbeauftragte/Wundassistent und Wundassistentin DDG/Diabetesfachkraft Wundmanagement

Fach- und häuserübergreifend

9
Diätassistent und Diätassistentin

Fach- und häuserbergreifend

0.9
Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin

Fach- und häuserübergreifend

0.9
Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheil-pädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin

Fach- und häuserübergreifend

1
Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin

Fachübergreifend, nach alter Berufsordnung

1
Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal

13,0 Labor häuserübergreifend
9,1 Röntgen fachübergreifend

22.1
Physiotherapeut und Physiotherapeutin

Fachübergreifend

3
Psychologe und Psychologin

Fach- und häuserübergreifend

0.8
Sozialpädagoge und Sozialpädagogin

Häuserübergreifend

1
Stomatherapeut und Stomatherapeutin

Externe Leistung

0
Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte

Weiterbildungsmaßnahme im Pflegedienst an der Universitätsklinik Regensburg

8

HON CodeWir befolgen den HON Code Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontollieren Sie dies hier.

Logo RZV

Mit freundlicher Unterstützung der RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Logo Initiative Aktive Transparenz

Machen Sie mit bei der Initiative Aktive Transparenz