Informationen im Internet

Informationen zu den Schwerpunkten der medizinischen Versorgung

Schlaganfallzentrum

Das Schlaganfallzentrum ist Teil des Zentrums für Neurologie und Neurologische Rehabilitation (ZNR) im Klinikum am Europakanal. Zum Schlaganfallzentrum am Klinikum am Europakanal gehören eine zertifizierte Stroke- Unit und eine Intensivstation mit Beatmungsmöglichkeit. Das Schlaganfallzentrum ist direkt an eine der 4 Stationen für neurologische Rehabilitation des ZNR angeschlossen. Bereits während Diagnostik, Überwachung und Akutbehandlung erfolgt an unserem Zentrum der Beginn der neurologischen Rehabilitation. Somit ist ein frühstmöglicher Beginn der neurologischen Rehabilitation durch eine in der Region einmalige Verbindung von Akutklinik mit Rehabilitationsklinik gewährleistet. Akutbehandlung und Rehabilitation sind somit in idealer Weise verknüpft.

  • Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation: Fachabteilung Neurologie und Fachabteilung Neurologische Rehabilitation

Funktionsbereich Innere Medizin

OA Dr. Possel

  • Alle Fachabteilungen des Zentrums für Neurologie und Neurologische Rehabilitation

Informationen zu den angebotenen medizinisch-pflegerischen Leistungen

Wirbelsäulengymnastik

z.B. bei Bandscheibenproblemen und orthopäd. Erkrankungen

Wärme- u. Kälteanwendungen

Wärme, Fango, Eis, Quark

Wundmanagement

z.B. spezielle Versorgung bei Dekubitus, Ulcus cruris durch geschulte Wundmanager. Lagerung im Bett/Rollstuhl; spezielle Hilfsmittel; Narbenbehandlung

Weitere angebotene medizinisch-pflegerische Leistungen

  • Kreativtherapie/Kunsttherapie/Theater-therapie/Bibliotherapie
  • Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
  • Spezielles Leistungsangebot für Diabetiker und Diabetikerinnen

Informationen zur apparativen Ausstattung im Krankenhaus

Beatmungsgeräte/CPAP-Geräte

Nur im Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation ZNR

Bronchoskop

Nur im Zentrum für Neurologie und Neurologische Rehabilitation ZNR

Weitere apparative Ausstattung(en)

  • 24h-Blutdruck-Messung
  • 24h-EKG-Messung
  • Angiographiegerät (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Belastungs-EKG/ Ergometrie
  • Computertomograph (CT) (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Defibrillator (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Echokardiographiegerät
  • Elektroenzephalographiegerät (EEG)
  • Elektromyographie (EMG)/Gerät zur Bestimmung der Nervenleitgeschwindigkeit
  • Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Endosonographiegerät
  • Gastroenterologisches Endoskop
  • Röntgengerät/ Durchleuchtungsgerät (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Sonographiegerät/Doppler-sonographiegerät/Duplex-sonographiegerät (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • 12-Kanal-Ruhe-EKG (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)

Informationen zu den angebotenen Serviceleistungen

Besuchsdienst/ "Grüne Damen"

Der Betreuungsdienst Psychiatrie Erlangen ist ein eingetragener Verein. Seine Laien- und Bürgerhelferinnen machen unseren Patienten vielfältige Angebote, die sich als Ergänzung zur professionellen Arbeit verstehen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen bieten an, was jeder Mensch im Prozess des Gesundwerdens braucht: Beziehung, Gemeinschaft, Kontakte und Gespräch. Sie organisieren für die Patienten beispielsweise Ausflüge, Freizeitangebote und zweimal im Monat einen offenen Treff mit Kaffee und Kuchen in schönem Ambiente. Außerdem besteht ein Besuchsangebot für Patienten, die selten Besuch bekommen.

Dolmetscherdienste

Im Bedarfsfall können Dolmetscher von außerhalb hinzugezogen werden

Getränkeautomat

Getränkeautomaten stehen auf einzelnen Stationen und in dem auch außerhalb der Öffnungszeiten zugänglichen Teil der Cafeteria zur Verfügung

Internetzugang

Internetzugang ist einmal wöchentlich im Rahmen des Internetcafés des Betreuungsdienstes möglich

Kirchlich-religiöse Einrichtungen

Die Kirche befindet sich im I-Gebäude, sie ist als Ort der Stille geeignet für Andacht, Meditation, Begegnung und Stärkung. Die Sonntagsgottesdienste um 10 Uhr sind im Wechsel evangelisch und katholisch - alle sind willkommen. Es finden dort auch Konzerte und Ausstellungen statt. Patienten können hier gerne nach Rücksprache auch Klavier oder Orgel spielen.

Kostenlose Getränkebereitstellung

Wasserspender auf allen Stationen

Kulturelle Angebote

Weihnachtskonzerte, Freizeitmaßnahmen, Jahreszeitliche Feste

Patientenfürsprache

Sprechstunde der Patientenfürsprecherin: jeden ersten Mittwoch, 9.00 bis 11.00 Uhr

Seelsorge

Die Seelsorge steht Patientinnen und Patienten gemeinsam mit einem ehrenamtlichen Team als Wegbegleiter zur Seite. Man kann miteinander ins gespräch kommen und auf Wunsch auch gemeinsam beten. Segnung, Beichte, Abendmahl/Kommunion können auch auf der Station empfangen werden. Auf einigen Stationen finden - um Patienten, die nicht die Kirche besuchen können, auch die Teilnahme zu ermöglichen - Gottesdienste vor Ort statt.

Weitere angebotene Serviceleistungen

  • Abschiedsraum
  • Beschwerdemanagement
  • Bibliothek
  • Cafeteria
  • Fitnessraum
  • Kiosk/ Einkaufsmöglichkeiten
  • Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
  • Parkanlage
  • Schwimmbad/Bewegungsbad
  • Billiard
  • Fahrdienst, bei Bedarf mit Begleitung, z.B. zu Konsilen
  • Festsaal
  • Gärtnerei
  • Kegelbahn
  • Streichelzoo

Informationen zur akademischen Lehre

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

Der Chefarzt des Zentrums für Neurologie und Neurologische Rehabilitation ist Hochschullehrer der medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Duales Studium Villingen-Schwennigen Sozialpädagogik, Hochschul- und Fachhochschulpraktikanten, Psychologen im Praktikum und sowie Famulanten

Informationen zu den Heilberufen

Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin

Unserem Klinikum ist eine Krankenpflegeschule mit derzeit 50 - 60 Ausbildungsplätzen angegliedert. Während ihrer zahlreichen Praxiseinsätze sammeln die Schüler nicht nur praktische Erfahrungen auf den Stationen, sondern bringen auch ihr im theoretischen Unterricht erworbenes, auf neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen basierendes Wissen in die Pflegeteams. Krankenpflegeschule und Innerbetriebliche Fortbildung bilden gemeinsam Praxisanleiter aus und begleiten sie bei ihren Aufgaben im Rahmen der praktischen Ausbildung von Krankenpflegeschülern.

Angaben zum Personal

Ärztliches Personal

Bezeichnung Anzahl
Ärzte ohne Fachabteilungszuordnung 8.2
Ärzte (ohne Belegärzte) 78.1
Fachärzte (ohne Belegärzte) 29.4

Pflegepersonal

Bezeichnung Anzahl
Gesundheits-Krankenpfleger 285.4
Altenpfleger 18.5
Krankenpflegehelfer 8.9
Pflegehelfer 1

Weitere Pflegekräfte

Bezeichnung Ausbildungsdauer Anzahl
Funktionsschwester, keinem Bereich zugeordnet 0.8

Spezielles therapeutisches Personal

Bezeichnung Anzahl
Arzthelfer und Arzthelferin 6.9
Bewegungstherapeut und Bewegungstherapeutin (z. B. nach DAKBT)/Tanztherapeut und Tanztherapeutin 0.3
Ergotherapeut und Ergotherapeutin/Arbeits- und Beschäftigungstherapeut und Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin

einschließlich Beschäftigungstherapeuten und Kunsstherapeuten

32.3
Erzieher und Erzieherin 0.5
Logopäde und Logopädin/Sprachheilpädagoge und Sprachheil-pädagogin/Klinischer Linguist und Klinische Linguistin/Sprechwissenschaftler und Sprechwissenschaftlerin/Phonetiker und Phonetikerin 5.1
Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin 4.1
Medizinisch-technischer Assistent und Medizinisch-technische Assistentin/Funktionspersonal

einschließlich MTRA

5
Orthoptist und Orthoptistin/Therapeut und Therapeutin für Sehstörungen/Perimetrist und Perimetristin/Augenoptiker und Augenoptikerin 0.8
Physiotherapeut und Physiotherapeutin 27.6
Psychologe und Psychologin 5.3
Psychologischer Psychotherapeut und Psychologische Psychotherapeutin 12
Sozialpädagoge und Sozialpädagogin 21.2
Wundmanager und Wundmanagerin/Wundberater und Wundberaterin/Wundexperte und Wundexpertin/Wundbeauftragter und Wundbeauftragte 2
Leitung Funktionsdiagnostik 1
Leitung Therapeutische Dienste 1
Medizinische Dokumentare 3
Psychogerontologe 0.5

HON CodeWir befolgen den HON Code Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontollieren Sie dies hier.

Logo RZV

Mit freundlicher Unterstützung der RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Logo Initiative Aktive Transparenz

Machen Sie mit bei der Initiative Aktive Transparenz