Informationen im Internet

Informationen zu den angebotenen medizinisch-pflegerischen Leistungen

Pädagogisches Leistungsangebot

Bildungszentrum mit Krankenpflegeschule, internen und externem Fortbildungsangebot

Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse

Präventionskurse für Patienten und Mitarbeiter, Betriebssport, Herz-Kreislauf-Tage, Gesundheitstage, Raucherentwöhnungskurse

Schmerztherapie/ -management

ausgebildete Pain Nurse vorhanden

Weitere angebotene medizinisch-pflegerische Leistungen

  • Diät- und Ernährungsberatung
  • Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
  • Sozialdienst
  • Wundmanagement

Informationen zu den Disease-Management-Programmen (DMP)

  • Brustkrebs
  • Diabetes mellitus Typ 1
  • Diabetes mellitus Typ 2

Informationen zur apparativen Ausstattung im Krankenhaus

  • Angiographiegerät (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Computertomograph (CT) (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Elektroenzephalographiegerät (EEG) (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Gerät für Nierenersatzverfahren (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Gerät zur Lungenersatztherapie/ -unterstützung (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Hochfrequenzthermotherapiegerät
  • Inkubatoren Neonatologie (24 Stunden Notfallverfügbarkeit)
  • Lithotripter (ESWL)
  • Magnetresonanztomograph (MRT)
  • Mammographiegerät
  • Radiofrequenzablation (RFA) und/oder andere Thermo-ablationsverfahren
  • Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz

Informationen zu den angebotenen Serviceleistungen

  • Ein-Bett-Zimmer
  • Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
  • Gemeinschafts- oder Aufenthaltsraum
  • Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
  • Rooming-In
  • Unterbringung Begleitperson
  • Wertfach/ Tresor am Bett/ im Zimmer
  • Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
  • Zwei-Bett-Zimmer

Informationen zur akademischen Lehre

  • Initiierung und Leitung von uni-/ multizentrischen klinisch-wissenschaftlichen Studien
  • Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Informationen zu den Heilberufen

  • Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Krankenpflegehelfer und Krankenpflegehelferin

Angaben zum Personal

Ärztliches Personal

Bezeichnung Anzahl
Ärzte ohne Fachabteilungszuordnung 3
Ärzte (ohne Belegärzte) 94.2
Fachärzte (ohne Belegärzte) 51
Belegärzte 3

Pflegepersonal

Bezeichnung Anzahl
Gesundheits-Krankenpfleger 268.5
Gesundheits-Kinderkrankenpfleger 37
Krankenpflegehelfer 15.6
Hebammen / Entbindungspfleger 9
Operationstechnische Assistenz 18.2

Spezielles therapeutisches Personal

Bezeichnung Anzahl
Diplom-Psychologe und Diplom-Psychologin 3.6
Ergotherapeut und Ergotherapeutin 2.8
Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik und Medizinisch-technische Assistentin für Funktionsdiagnostik (MTAF) 10.3
Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA) 19.5
Medizinisch-technischer Radiologieassistent und Medizinisch-technische Radiologieassistentin (MTRA) 11.1
Personal mit Zusatzqualifikation im Wundmanagement 1
Physiotherapeut und Physiotherapeutin 14
Sozialarbeiter und Sozialarbeiterin 6.2

HON CodeWir befolgen den HON Code Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontollieren Sie dies hier.

Logo RZV

Mit freundlicher Unterstützung der RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Logo Initiative Aktive Transparenz

Machen Sie mit bei der Initiative Aktive Transparenz