Informationen im Internet

Informationen zu den angebotenen medizinisch-pflegerischen Leistungen

Eigenblutspende

In Kooperation mit DRK Blutspendedienst Hagen.

Versorgung mit Hilfsmitteln/ Orthopädietechnik

In Kooperation mit Sanitätshäusern.

Weitere angebotene medizinisch-pflegerische Leistungen

  • Akupressur
  • Akupunktur
  • Atemgymnastik/-therapie
  • Bewegungsbad/ Wassergymnastik
  • Diät- und Ernährungsberatung
  • Entlassungsmanagement/Brückenpflege/Überleitungspflege
  • Fußreflexzonenmassage
  • Kinästhetik
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Massage
  • Musiktherapie
  • Naturheilverfahren/Homöopathie/Phyto-therapie
  • Osteopathie/Chiropraktik/Manualtherapie
  • Physikalische Therapie/Bädertherapie
  • Physiotherapie/Krankengymnastik als Einzel- und/oder Gruppentherapie
  • Präventive Leistungsangebote/Präventionskurse
  • Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF)
  • Psychologisches/psychotherapeutisches Leistungsangebot/ Psychosozialdienst
  • Rückenschule/Haltungsschulung/Wirbel-säulengymnastik
  • Schmerztherapie/ -management
  • Sozialdienst
  • Spezielle Angebote für die Öffentlichkeit
  • Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen
  • Spezielle Entspannungstherapie
  • Traditionelle Chinesische Medizin
  • Wärme- u. Kälteanwendungen
  • Wundmanagement
  • Zusammenarbeit mit Pflegeeinrichtungen/Angebot ambulanter Pflege/Kurzzeitpflege
  • Zusammenarbeit mit/ Kontakt zu Selbsthilfegruppen

Informationen zur apparativen Ausstattung im Krankenhaus

Angiographiegerät

in Kooperation mit benachbarten Kliniken und niedergelassenen Fachärzten

Computertomograph (CT)

in Kooperation mit benachbarten Kliniken und niedergelassenen Fachärzten

Elektroenzephalographiegerät (EEG)

in Kooperation mit benachbarten Kliniken und niedergelassenen Fachärzten

Elektrophysiologischer Messplatz mit EMG, NLG, VEP, SEP, AEP

in Kooperation mit benachbarten Kliniken und niedergelassenen Fachärzten

Magnetresonanztomograph (MRT)

im Haus vorhanden (niedergelassener Facharzt), ansonsten Kooperation mit benachbarten Kliniken

Weitere apparative Ausstattung(en)

  • Lithotripter (ESWL)

Informationen zu den angebotenen Serviceleistungen

Rundfunkempfang am Bett

Fernsehgerät und Rundfunkempfang sind nur in Kombination zu wählen. Die Gebühr beträgt pro Tag 1,40 €.

Seelsorge

In Kooperation

Weitere angebotene Serviceleistungen

  • Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
  • Ein-Bett-Zimmer
  • Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
  • Fernsehgerät am Bett/ im Zimmer
  • Geldautomat
  • Informationsveranstaltungen für Patienten und Patientinnen
  • Klinikeigene Parkplätze für Besucher und Besucherinnen sowie Patienten und Patientinnen
  • Schwimmbad/Bewegungsbad
  • Telefon am Bett
  • Unterbringung Begleitperson
  • Wertfach/ Tresor am Bett/ im Zimmer
  • Zusammenarbeit mit Selbsthilfeorganisationen
  • Zwei-Bett-Zimmer
  • Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Informationen zur akademischen Lehre

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Fachhochschulen

- Lehrauftrag "Biokinetische Medizintechnik" Fachbereich Informationstechnik & Elektrotechnik an der Hochschule Mittweida University of Applied Sciences; - Lehrauftrag Hochschule für Gesundheit und Sport, Technik und Kunst, Berlin, Standort Unna

Dozenturen/Lehrbeauftragungen an Hochschulen und Universitäten

- Lehrauftrag Sportmedizin an der TU Dortmund, Institut für Sport und Sportwissenschaft; - Lehrauftrag MusikMedizinische Grundlagen der Musik Therapie im Master-Studiengang Musiktherapie

Projektbezogene Zusammenarbeit mit Hochschulen und Universitäten

Projekt "Sport mit Herz". Zusammenarbeit mit dem Herz- und Diabeteszentrum (HDZ) Bad Oeynhausen/Universität Bochum

Studierendenausbildung (Famulatur/Praktisches Jahr)

Famulanten in der Abteilung Orthopädie, Anästhesie und Sportmedizin

Angaben zum Personal

Ärztliches Personal

Bezeichnung Anzahl
Ärzte (ohne Belegärzte) 38.2
Fachärzte (ohne Belegärzte) 30

Pflegepersonal

Bezeichnung Anzahl
Gesundheits-Krankenpfleger 90.1
Krankenpflegehelfer 3.5
Pflegehelfer 0.8
Operationstechnische Assistenz 6

Spezielles therapeutisches Personal

Bezeichnung Anzahl
Diätassistent und Diätassistentin

diätetisch geschulte Köche

2
Masseur/Medizinischer Bademeister und Masseurin/Medizinische Bademeisterin 1.5
Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent und Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin (MTLA) 0.8
Medizinisch-technischer Radiologieassistent und Medizinisch-technische Radiologieassistentin (MTRA) 1.1
Medizinscher Fachangestelter und Medizinscher Fachangestelte 15.2
Personal mit Zusatzqualifikation im Wundmanagement 2
Personal mit Zusatzqualifikation in der Manualtherapie 5.5
Physiotherapeut und Physiotherapeutin 4.8

HON CodeWir befolgen den HON Code Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontollieren Sie dies hier.

Logo RZV

Mit freundlicher Unterstützung der RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Logo Initiative Aktive Transparenz

Machen Sie mit bei der Initiative Aktive Transparenz