Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie
- Rems-Murr-Klinik Waiblingen

Ansprechpartner

Chefärzte der Abteilung

Bindl

(Chefarzt/Chefärztin)

Kein Bild für  Bindl hinterlegt
Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie - Rems-Murr-Klinik Waiblingen
Chefarzt

Details

Kontaktadresse: Winnender Str. 45
71334 Waiblingen
   
Telefon: 07151 - 5006 1011
Telefax: 07151 - 5006 1172
E-Mail:  /  Internet: E-Mail  / 
   
Anzahl der Betten: 0 (oder keine Angabe)
   
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär: 1617
Teil-Stationär: 0 (oder keine Angabe)
Art der Abteilung: Hauptabteilung
D-Arzt Zulassung(en): Mindestens ein Arzt mit ambulanter D-Arzt-Zulassung ist vorhanden.
Stationäre BG-Zulassung: Eine stationäre BG-Zulassung ist vorhanden

Leistungen und Schwerpunkte

Behandlungsangebot

  • Bandscheibenvorfall, Operation
  • Chronische Beinwunden (Ulcus)
  • Fuss- und Beingeschwür
  • Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
  • Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
  • Schmerztherapie
  • VAC operativ
  • Wirbelsäulenbruch, Operation
  • Wirbelsäulenchirurgie

Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule

Die Diagnostik und Therapie der Wirbelsäulenerkrankungen erfolgen in Zusammenarbeit mit zwei niedergelassenen Fachärzten für Neurochirurgie auf Basis eines Konsiliarvertrages

Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik

Die Diagnostik und Therapie der Endoprothetik erfolgen in enger Zusammen mit einem niedergelassenen Facharzt für Unfallchirurgie auf Basis eines Konsiliarvertrages

Weitere Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

  • Bandrekonstruktionen/ Plastiken
  • Chirurgie der peripheren Nerven
  • Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
  • Handchirurgie
  • Metall-/ Fremdkörperentfernungen
  • Minimalinvasive endoskopische Operationen
  • Plastisch rekonstruktive Eingriffe
  • Septische Knochenchirurgie
  • Sportmedizin/Sporttraumatologie
  • Wirbelsäulenchirurgie

Serviceleistungen

  • Die Angaben zu den nicht-medizinischen Serviceangeboten werden fachabteilungsübergreifend für das gesamte Krankenhaus dargestellt. Sie finden diese Angaben unter Gliederungspunkt A-10.

Medizinisch-pflegerische Leistungen

  • Chiropraktik.
  • Das weitere medizinisch-pflegerische Leistungsangebot ist fachabteilungsübergreifend für das gesamte Krankenhaus dargestellt. Sie finden diese Angaben unter dem Gliederungspunkt A-9.

Top-Ten Diagnosen und Operationen (Prozeduren)

Top 10 Operationen (Prozeduren)

Zusammengefasstes Angebot
Code Beschreibung Fälle
Für diese Zusammenstellung stehen nicht alle Klinikdaten zur Verfügung. Daher sind kleine Abweichungen in der Fallzahl möglich.
8561 Funktionsorientierte physikalische Monotherapie 599
5032 1 Segment 384
8930 Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 272
5832 Arthrektomie, partiell 232
5984 Mikrochirurgische Technik 227
5793 Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch Platte: Fibula distal 216
5831 Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression 206
8800 1 TE bis unter 6 TE 197
3990 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 197
3200 Native Computertomographie des Schädels 179
Differenziertes Angebot
Code Beschreibung Fälle
85611 Funktionsorientierte physikalische Monotherapie 599
8930 Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes 272
5984 Mikrochirurgische Technik 227
503230 1 Segment 198
3990 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 197
3200 Native Computertomographie des Schädels 179
8800C0 1 TE bis unter 6 TE 178
58324 Arthrektomie, partiell 172
503200 1 Segment 113
58312 Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression 94
58311 Entfernung eines freien Sequesters 64
57933R Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch Platte: Fibula distal 62
5793K6 Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal 60
503210 1 Segment 36
57931R Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch Schraube: Fibula distal 35
58320 Spondylophyt 31
58326 Unkoforaminektomie 23
57932N Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch Draht oder Zuggurtung/Cerclage: Tibia distal 21
503231 2 Segmente 20
58317 Reoperation mit Radikulolyse bei Rezidiv 20
8800C1 6 TE bis unter 11 TE 19
579336 Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch Platte: Radius distal 18
58310 Exzision einer Bandscheibe 13
503201 2 Segmente 11
58315 Exzision einer Bandscheibe, perkutan mit Endoskopie 9
5793K1 Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Humerus proximal 7
579327 Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch Draht oder Zuggurtung/Cerclage: Ulna proximal 7
57931N Offene Reposition einer einfachen Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch Schraube: Tibia distal 6
58313 Exzision von extraforaminal gelegenem Bandscheibengewebe 6
50327 LWS, dorsolateral 6
58321 Wirbelkörper, partiell 6

Top 10 Kompetenz-Operationen (Prozeduren)

Zusammengefasstes Angebot
Code Beschreibung Fälle
Für diese Zusammenstellung stehen nicht alle Klinikdaten zur Verfügung. Daher sind kleine Abweichungen in der Fallzahl möglich.
8915 Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 115
5820 Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk 113
5839 Andere Operationen an der Wirbelsäule 107
5806 Offen chirurgische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des oberen Sprunggelenkes 14
5836 Spondylodese 12
5840 Operationen an Sehnen der Hand 10
Differenziertes Angebot
Code Beschreibung Fälle
8915 Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie 115
5820 Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk 113
5839 Andere Operationen an der Wirbelsäule 107
5806 Offen chirurgische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des oberen Sprunggelenkes 14
5836 Spondylodese 12
5840 Operationen an Sehnen der Hand 10

Angaben zum Personal

Ärztliches Personal

Bezeichnung Anzahl
Ärzte (ohne Belegärzte) 8.8
Erläuterung(en)
Weiterbildungsbefugnis: "Unfallchirurgie", 36 Monate (WBO 1995); "Spezielle Unfallchirurgie", 36 Monate (WBO 2006); "Orthopädie und Unfallchirurgie", 24 Monate /(WBO 2006); Basisweiterbildung "Chirurgie", 24 Monate (WBO 2006)
Fachärzte (ohne Belegärzte) 4.8

Pflegepersonal

Bezeichnung Anzahl
Gesundheits-Krankenpfleger 20.3

Spezielles therapeutisches Personal

Bezeichnung Anzahl
Die Angaben zu speziellem pflegerischen Personal werden fachabteilungsübergreifend für das gesamte Krankenhaus dargestellt. Sie finden diese Angaben unter Gliederungspunkt A-14.3. 105

Fachexpertisen

Ärztliche Fachexpertisen

Bezeichnung
Allgemeine Chirurgie
Handchirurgie
Manuelle Medizin / Chirotherapie
Notfallmedizin
Orthopädie
Orthopädie und Unfallchirurgie
Physikalische Therapie und Balneotherapie
Röntgendiagnostik
Rehabilitationswesen
Spezielle Unfallchirurgie
Sportmedizin

Pflegerische Fachexpertisen

Bezeichnung
Kinästhetik
Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
Mentor und Mentorin
Praxisanleitung
Wundmanagement

Informationen im Internet

HON CodeWir befolgen den HON Code Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontollieren Sie dies hier.

Logo RZV

Mit freundlicher Unterstützung der RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Logo Initiative Aktive Transparenz

Machen Sie mit bei der Initiative Aktive Transparenz