Universitätsklinikum Freiburg



Medizinische Universitätsklinik - Abteilung Rheumatologie und Klinische Immunologie
- Universitätsklinikum Freiburg

Ansprechpartner

Chefärzte der Abteilung

Prof. Dr. Reinhard Voll

(Chefarzt/Chefärztin)

Kein Bild für  Prof. Dr. Reinhard Voll hinterlegt
Medizinische Universitätsklinik - Abteilung Rheumatologie und Klinische Immunologie - Universitätsklinikum Freiburg
Chefarzt

Details

Kontaktadresse: Hugstetter Straße 55
79106 Freiburg
   
Telefon: 0761 - 270 34480
Telefax: 0761 - 270 34460
E-Mail:  /  Internet: E-Mail  / 
   
Anzahl der Betten: 0 (oder keine Angabe)
   
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär: 414
Teil-Stationär: 0 (oder keine Angabe)
Art der Abteilung: Hauptabteilung
D-Arzt Zulassung(en): Nicht vorhanden
Stationäre BG-Zulassung: Nicht vorhanden

Leistungen und Schwerpunkte

Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

Arteriographie

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Betreuung von Risikoschwangerschaften

Im Rahmen von rheumatologischen Grunderkrankungen (SLE, APS) und HIV

Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Computertomographie (CT), nativ

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Computertomographie (CT), Spezialverfahren

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Pulmologie

Diagnostik und Therapie entzündlicher ZNS-Erkrankungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Neurologie

Diagnostik und Therapie neuroimmunologischer Erkrankungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Neurologie

Diagnostik und Therapie sonstiger Formen der Herzkrankheit

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Kardiologie

Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)

Spezialsprechstunden HIV und primäre Immundefekte

Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)

Bei Immundefekterkrankungen in Kooperation mit Pädiatrie, gemeinsame pädiatrisch-medizinische Immundefektsprechstunde

Diagnostik und Therapie von Arthropathien

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen ggfs. in Kooperation mit Orthopädie, gemeinsame Sprechstunde

Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierter Erkrankungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen und HIV Erkrankung in Kooperation mit der Dermatologie

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Pulmologie

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern

Im Rahmen myositischer oder vaskulitischer Grunderkrankungen

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit HNO

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen und Immundefekterkrankungen in Kooperation mit HNO

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers

Entzündliche Veränderungen im Rahmen von rheumatologischen Grunderkrankungen in Kooperation mit der Augenklinik

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit HNO

Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit HNO

Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen und bei Immundefekterkrankungen in Kooperation mit Hämatologie

Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten

Bei Hinweis auf möglichen Immundefekt in Kooperation mit der Infektiologie

Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut

Rezidivierende Abszeßpatienten bei V.a. Immundefekt

Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen und Immundefekterkrankungen in Kooperation mit HNO

Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen ggfs. in Kooperation mit Orthopädie, gemeinsame Sprechstunde

Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen ggfs. in Kooperation mit Orthopädie, gemeinsame Sprechstunde

Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Kardiologie

Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen und Immundefekterkrankungen in Kooperation mit HNO

Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Neurologie

Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Nephrologie

Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten

Psoriasis bei Gelenkbeteiligung

Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Neurologie

Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Psychiatrie

Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen

Diagnose und Behandlung von entzündlich rheumatischen Gelenk- und Muskelerkrankungen, Vaskulitiden (Gefäßentzündungen), Kollagenosen (entzündliche Bindegewebserkrankungen), organspezifischen Autoimmunopathien, granulomatösen Entzündungen sowie primären / sekundären Immundefekten, insbes. HIV und Antikörpermangelsyndrome

Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit

Im Rahmen v.a. vaskulitischer Grunderkrankungen

Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen ggfs. in Kooperation mit Orthopädie, gemeinsame Sprechstunde

Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen ggfs. in Kooperation mit Orthopädie, gemeinsame Sprechstunde

Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Neurologie

Diagnostik und Therapie von Spondylopathien

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen ggfs. in Kooperation mit Orthopädie, gemeinsame Sprechstunde

Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen ggfs. in Kooperation mit Orthopädie, gemeinsame Sprechstunde

Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Neurologie

Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit Neurologie

Knochendichtemessung (alle Verfahren)

Bei Patienten mit Indikation z.B. Steroidtherapie

Konventionelle Röntgenaufnahmen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Magnetresonanztomographie (MRT), nativ

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Native Sonographie

Arthrosonographie

Phlebographie

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Single-Photon-Emissions-computertomographie (SPECT)

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen

Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege

Bei rheumatologischen Systemerkrankungen in Kooperation mit HNO

Spezialsprechstunde

Uveitissprechstunde mit der Augenklinik

Spezialsprechstunde

Gemeinsame Sprechstunde mit der Dermatologie

Spezialsprechstunde

Rheumatologische Ambulanz: (5 Tage/Woche), Rheumaakutambulanz: (5 Tage/Woche), HIV- Ambulanz: (3 Tage/Woche) Immundefektambulanz: Primärdiagnose von HIV negativen Immundefekten. Ambulante Substitutionstherapie bei Antikörpermangelsyndromen (3 Tage /Woche) Rheumazentrum Südbaden: Zentrum für Fort- und Weiterbildung in der Rheumatologie Gemeinsame Kolloquien mit der Dermatologie, Orthopädie, Radiologie, Ophthalmologie, Pädiatrie und Neuropathologie

Spezialsprechstunde

gemeinsame pädiatrisch-medizinische Immundefektsprechstunde

Spezialsprechstunde

Rheumatologisch-radiologisches Kolloq

Szintigraphie

PET bei Vaskulitis

Therapie mit offenen Radionukliden

Radiosynoviorthese

Weitere Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

  • Diagnostik und Therapie von Allergien
  • Diagnostik und Therapie von Hauttumoren

Serviceleistungen

Ein-Bett-Zimmer

Zur Regelausstattung der Patientenzimmer gehören: Telefon, kostenloser Rundfunk und Fernsehen, Patientenrufanlage, mobile Patientenbibliothek, abschließbare Schränke und Wertfach (teilweise), verstellbares Patientenbett, Sitzmöglichkeit und Tisch. In den Abteilungen, in denen Kinder behandelt werden, ist für Spielmöglichkeiten gesorgt.

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Zur Regelausstattung der Patientenzimmer gehören: Telefon, kostenloser Rundfunk und Fernsehen, Patientenrufanlage, mobile Patientenbibliothek, abschließbare Schränke und Wertfach (teilweise), verstellbares Patientenbett, Sitzmöglichkeit und Tisch. In den Abteilungen, in denen Kinder behandelt werden, ist für Spielmöglichkeiten gesorgt.

Wertfach/ Tresor am Bett/ im Zimmer

Abschließbare Schränke und teilweise auch mit zusätzlich abschließbarem Wertfach gehören zur Regelausstattung der Patientenzimmer.

Zwei-Bett-Zimmer

Zur Regelausstattung der Patientenzimmer gehören: Telefon, kostenloser Rundfunk und Fernsehen, Patientenrufanlage, mobile Patientenbibliothek, abschließbare Schränke und Wertfach (teilweise), verstellbares Patientenbett, Sitzmöglichkeit und Tisch. In den Abteilungen, in denen Kinder behandelt werden, ist für Spielmöglichkeiten gesorgt.

Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Zur Regelausstattung der Patientenzimmer gehören: Telefon, kostenloser Rundfunk und Fernsehen, Patientenrufanlage, mobile Patientenbibliothek, abschließbare Schränke und Wertfach (teilweise), verstellbares Patientenbett, Sitzmöglichkeit und Tisch. In den Abteilungen, in denen Kinder behandelt werden, ist für Spielmöglichkeiten gesorgt.

Weitere Serviceleistungen

  • Balkon/ Terrasse

Medizinisch-pflegerische Leistungen

Ergotherapie/Arbeitstherapie

Zusammen mit physikalischer Therapie

Pädagogisches Leistungsangebot

Jährliche Patientenfortbildungen im Bereich Rheumatologie und Immundefizienz

Spezielle Angebote zur Anleitung und Beratung von Patienten und Patientinnen sowie Angehörigen

Rheumazentrum

Top-Ten Diagnosen und Operationen (Prozeduren)

Top 10 Operationen (Prozeduren)

Zusammengefasstes Angebot
Code Beschreibung Fälle
Für diese Zusammenstellung stehen nicht alle Klinikdaten zur Verfügung. Daher sind kleine Abweichungen in der Fallzahl möglich.
8547 Intravenös 317
8542 1 Medikament 218
1930 Infektiologisch-mikrobiologisches Monitoring bei Immunsuppression 125
1424 Biopsie ohne Inzision am Knochenmark 31
6001 950 mg bis unter 1.050 mg 13
8800 1 TE bis unter 6 TE 13
8810 15 g bis unter 25 g 9
1620 Mit bronchoalveolärer Lavage 7
3900 Knochendichtemessung (alle Verfahren) 7
Differenziertes Angebot
Code Beschreibung Fälle
854731 Sonstige Applikationsform 224
854211 1 Medikament 218
19300 Infektiologisch-mikrobiologisches Monitoring bei Immunsuppression 111
854730 Intravenös 93
1424 Biopsie ohne Inzision am Knochenmark 31
19301 Quantitative Virus-Nukleinsäurebestimmung 14
8800C0 1 TE bis unter 6 TE 13
600168 950 mg bis unter 1.050 mg 13
8810W3 15 g bis unter 25 g 9
3900 Knochendichtemessung (alle Verfahren) 7
162001 Mit bronchoalveolärer Lavage 7

Angaben zum Personal

Ärztliches Personal

Bezeichnung Anzahl
Ärzte (ohne Belegärzte) 7.1
Fachärzte (ohne Belegärzte) 4
Erläuterung(en)
4 Fachärzte für GB Innere Medizin, 3 Fachärzte für SP Rheumatologie und 1 Facharzt für GB Laboratoriumsmedizin,
1 Biologe (Laborleiter)

Pflegepersonal

Bezeichnung Anzahl
Gesundheits-Krankenpfleger 2
Erläuterung(en)
Versorgung der Rheuma-Akutambulanz und der Studienambulanz

Spezielles therapeutisches Personal

Bezeichnung Anzahl
Arzthelfer und Arzthelferin

1 Arzthelferin, die zum größten Teil auf den Stationen zur Unterstützung des Arztdienstes eingesetzt sind.

1

Fachexpertisen

Ärztliche Fachexpertisen

Bezeichnung
Ärztliches Qualitätsmanagement

2 Mitarbeiter

Innere Medizin und SP Rheumatologie

3 Mitarbeiter

Labordiagnostik

1 Mitarbeiter

Notfallmedizin
Physikalische Therapie und Balneotherapie

1 Mitarbeiter

Transfusionsmedizin

2 Mitarbeiter

Informationen im Internet

HON CodeWir befolgen den HON Code Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontollieren Sie dies hier.

Logo RZV

Mit freundlicher Unterstützung der RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Logo Initiative Aktive Transparenz

Machen Sie mit bei der Initiative Aktive Transparenz