Zum Klinikprofil

Fachabteilung Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie in Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall gGmbH in 74523 Schwäbisch Hall

Termin online
anfragen

Kostenfrei und unverbindlich

Ueberblick

Patientenbewertungen

0

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Versicherung
2Ihr Besuchsgrund
3Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Akademisches Lehrkrankenhaus
Besonders kinderfreundlich
Optimale Zimmerausstattung
Parkplätze für Patienten
Erweitertes Verpflegungsangebot

Über die Klinik

Adresse Diakoniestraße - 10,
74523 Schwäbisch Hall
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Leitende Ärzte

Chefaerzte

Bild Chefarzt maennlich
Prof. Dr. Thorsten Steinfeldt

Chefarzt

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

31.1

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

0

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Kinästhetik
  • Entlassungsmanagement
  • Stomamanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Akademisches Lehrkrankenhaus
diese Klinik fungiert als Lehrklinik für Studenten
Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Optimale Zimmerausstattung
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien
Parkplätze für Patienten
diese Klinik bietet Parkplätze für Patienten an
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
Es Dolmetscher innerhalb der Mitarbeiter und / oder Externe zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Intensivmedizin
  • Notfallmedizin
  • Schmerztherapie

Besondere Austattung

  • Beatmungsgerät zur Beatmung von Früh- und Neugeborenen - Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck
  • Inkubatoren Neonatologie - Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten)
  • Lithotripter (ESWL) - Stoßwellen-Steinzerstörung

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung

 

OPS Code 8-931.0

821 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

587 Fälle pro Jahr

Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte

 

OPS Code 8-98f.0

396 Fälle pro Jahr

Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation

 

OPS Code 8-854.2

385 Fälle pro Jahr

Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte

 

OPS Code 8-98f.10

101 Fälle pro Jahr

Intravenöse Anästhesie

 

OPS Code 8-900

97 Fälle pro Jahr

(Analgo-)Sedierung

 

OPS Code 8-903

80 Fälle pro Jahr

Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 369 bis 552 Aufwandspunkte

 

OPS Code 8-98f.11

34 Fälle pro Jahr

Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 553 bis 1104 Aufwandspunkte: 553 bis 828 Aufwandspunkte

 

OPS Code 8-98f.20

33 Fälle pro Jahr

Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Erwachsenen: Atemunterstützung durch Anwendung von High-Flow-Nasenkanülen [HFNC-System]

 

OPS Code 8-713.0

21 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

  • 1

    Gesamtnote

  • 0 km

    Entfernung

Betten: 49
Fälle: 365
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 21 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen