Ueberblick

Patientenbewertungen

2

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Besonders kinderfreundlich
Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Wellersbergstr. - 60,
57072 Siegen
Besuchszeiten 07:00 bis 20:00 Uhr

mehr...

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

7

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

0

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Bobath
  • Stomamanagement
  • Basale Stimulation

Besonderheiten

Besonderheiten

Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
  • Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener

Besondere Austattung

  • Harnflussmessung
  • Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten
  • Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Neugeborenes: Geburtsgewicht 1500 bis unter 2500 Gramm

 

ICD.Code P07.12

158 Fälle pro Jahr

Sonstige vor dem Termin Geborene

 

ICD.Code P07.3

34 Fälle pro Jahr

Transitorische Tachypnoe beim Neugeborenen

 

ICD.Code P22.1

31 Fälle pro Jahr

Neugeborenes: Geburtsgewicht 1000 bis unter 1250 Gramm

 

ICD.Code P07.10

21 Fälle pro Jahr

Neugeborenes: Geburtsgewicht 750 bis unter 1000 Gramm

 

ICD.Code P07.02

16 Fälle pro Jahr

Neugeborenes: Geburtsgewicht 1250 bis unter 1500 Gramm

 

ICD.Code P07.11

12 Fälle pro Jahr

Neugeborenes: Geburtsgewicht 500 bis unter 750 Gramm

 

ICD.Code P07.01

11 Fälle pro Jahr

Sonstige Hypoglykämie beim Neugeborenen

 

ICD.Code P70.4

8 Fälle pro Jahr

Sonstige bakterielle Sepsis beim Neugeborenen

 

ICD.Code P36.8

5 Fälle pro Jahr

Syndrom des Kindes einer diabetischen Mutter

 

ICD.Code P70.1

5 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

197 Fälle pro Jahr

Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen: Intravenös, kontinuierlich

 

OPS Code 8-010.3

189 Fälle pro Jahr

Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)

 

OPS Code 9-262.1

185 Fälle pro Jahr

Maschinelle Beatmung und Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen: Atemunterstützung mit kontinuierlichem positiven Atemwegsdruck [CPAP]: Bei Neugeborenen (0. bis 28. Lebenstag)

 

OPS Code 8-711.00

117 Fälle pro Jahr

Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung

 

OPS Code 8-706

116 Fälle pro Jahr

Lichttherapie: Lichttherapie des Neugeborenen (bei Hyperbilirubinämie)

 

OPS Code 8-560.2

63 Fälle pro Jahr

Infusion von Volumenersatzmitteln bei Neugeborenen: Einzelinfusion (1-5 Einheiten)

 

OPS Code 8-811.0

48 Fälle pro Jahr

Applikation von Medikamenten, Liste 3: Surfactantgabe bei Neugeborenen

 

OPS Code 6-003.9

31 Fälle pro Jahr

Einfache endotracheale Intubation

 

OPS Code 8-701

28 Fälle pro Jahr

Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen

 

OPS Code 8-831.0

28 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

St. Marien-Krankenhaus Siegen  Kartenansicht
  • 3

    Gesamtnote

  • 2.67 km

    Entfernung

Betten: 429
Fälle: 20.708
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 26 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
  • 4.7

    Gesamtnote

  • 3.1 km

    Entfernung

Betten: 556
Fälle: 21.968
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 25 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Diakonie Klinikum Ev. Jung-Stilling-Krankenhaus Kartenansicht
  • 4

    Gesamtnote

  • 3.75 km

    Entfernung

Betten: 483
Fälle: 23.579
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 24 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Diakonie Klinikum Krankenhaus Bethesda Kartenansicht
  • 1

    Gesamtnote

  • 9.19 km

    Entfernung

Betten: 168
Fälle: 7.047
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 23 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Diakonie Klinikum Ev. Krankenhaus Kredenbach, Krankenhausbetrieb bis zum 28.02.2018 Kartenansicht
  • 5

    Gesamtnote

  • 10.32 km

    Entfernung

Betten: 100
Fälle: 2.027
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 16 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
DRK Krankenhaus Kirchen Kartenansicht
  • 5

    Gesamtnote

  • 11.48 km

    Entfernung

Betten: 259
Fälle: 12.316
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 27 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
St. Martinus-Hospital Olpe Kartenansicht
  • 3.3

    Gesamtnote

  • 19.27 km

    Entfernung

Betten: 388
Fälle: 13.024
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 27 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen