Ueberblick

Patientenbewertungen

5

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Besonders kinderfreundlich
Erweitertes Verpflegungsangebot
Allergenarme Zimmer
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Pieskower Straße - 33,
15526 Bad Saarow
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

12

Auslastung Ärzte

hoch

Anzahl Pfleger

28.7

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Endoskopie/Funktionsdiagnostik
  • Dekubitusmanagement
  • Entlassungsmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Allergenarme Zimmer
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Patienten mit schweren Allegien
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
  • Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen

Besondere Austattung

  • Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung
  • Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen
  • Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien

 

ICD.Code I63.5

133 Fälle pro Jahr

Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Ohne Wirkungsfluktuation

 

ICD.Code G20.10

70 Fälle pro Jahr

Leichte kognitive Störung

 

ICD.Code F06.7

57 Fälle pro Jahr

Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen

 

ICD.Code G40.2

57 Fälle pro Jahr

Sonstige Polyneuritiden

 

ICD.Code G61.8

56 Fälle pro Jahr

Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung: Mit Wirkungsfluktuation

 

ICD.Code G20.11

45 Fälle pro Jahr

Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien

 

ICD.Code G62.88

41 Fälle pro Jahr

Ohnmachtsanfall bzw. Kollaps

 

ICD.Code R55

41 Fälle pro Jahr

Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome: Komplette Rückbildung innerhalb von 1 bis 24 Stunden

 

ICD.Code G45.82

40 Fälle pro Jahr

Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn

 

ICD.Code G30.1

37 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Native Magnetresonanztomographie des Schädels

 

OPS Code 3-800

1463 Fälle pro Jahr

Neurographie

 

OPS Code 1-206

923 Fälle pro Jahr

Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme

 

OPS Code 1-204.2

869 Fälle pro Jahr

Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark

 

OPS Code 3-802

862 Fälle pro Jahr

Native Computertomographie des Schädels

 

OPS Code 3-200

860 Fälle pro Jahr

Virtuelle 3D-Rekonstruktionstechnik

 

OPS Code 3-994

819 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-220

702 Fälle pro Jahr

Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)

 

OPS Code 1-207.0

549 Fälle pro Jahr

Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt: Kipptisch-Untersuchung zur Abklärung von Synkopen

 

OPS Code 1-266.2

380 Fälle pro Jahr

Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-820

258 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

Evang. Tagesklinik Fürstenwalde Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 9.99 km

    Entfernung

Betten: 20
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 19 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Tagesklinik Fürstenwalde Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 10.2 km

    Entfernung

Betten: 20
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 25 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Oder-Spree Krankenhaus GmbH Kartenansicht
  • 5

    Gesamtnote

  • 15.17 km

    Entfernung

Betten: 129
Fälle: 6.488
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 22 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen