Ueberblick

Patientenbewertungen

5

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Besonders kinderfreundlich
Erweitertes Verpflegungsangebot
Allergenarme Zimmer
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Pieskower Straße - 33,
15526 Bad Saarow
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

2.1

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

3

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Wundmanagement
  • Endoskopie/Funktionsdiagnostik
  • Kontinenzmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Allergenarme Zimmer
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Patienten mit schweren Allegien
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Oberflächenstrahlentherapie
  • Anpassung spezieller Lagerungs- und Fixierhilfen (Masken)
  • Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie

Besondere Austattung

  • Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik
  • Schnittbildverfahren unter Nutzung eines Strahlenkörperchens
  • Offener Ganzkörper-Magnetresonanztomograph

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Nachuntersuchung nach Kombinationstherapie wegen bösartiger Neubildung

 

ICD.Code Z08.7

39 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)

 

ICD.Code C34.1

16 Fälle pro Jahr

Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes

 

ICD.Code C79.5

13 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend

 

ICD.Code C67.8

12 Fälle pro Jahr

Dickdarmkrebs im Bereich des Mastdarms - Rektumkrebs

 

ICD.Code C20

10 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Tonsille, mehrere Teilbereiche überlappend

 

ICD.Code C09.8

9 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Tonsille, nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code C09.9

9 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Endozervix

 

ICD.Code C53.0

9 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Ektozervix

 

ICD.Code C53.1

9 Fälle pro Jahr

Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute

 

ICD.Code C79.3

9 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Ohne bildgestützte Einstellung

 

OPS Code 8-522.90

3815 Fälle pro Jahr

Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)

 

OPS Code 8-527.8

1325 Fälle pro Jahr

Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung

 

OPS Code 8-522.91

409 Fälle pro Jahr

Andere native Computertomographie

 

OPS Code 3-20x

370 Fälle pro Jahr

Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: CT-gesteuerte Simulation für die externe Bestrahlung

 

OPS Code 8-528.6

368 Fälle pro Jahr

Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung mit Fusion von CT- und MRT-Bildern

 

OPS Code 8-529.4

227 Fälle pro Jahr

Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung

 

OPS Code 8-529.8

221 Fälle pro Jahr

Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für die intensitätsmodulierte Radiotherapie

 

OPS Code 8-529.3

207 Fälle pro Jahr

Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung

 

OPS Code 8-522.b0

125 Fälle pro Jahr

Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung

 

OPS Code 8-522.d0

117 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

Evang. Tagesklinik Fürstenwalde Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 9.99 km

    Entfernung

Betten: 20
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 19 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Tagesklinik Fürstenwalde Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 10.2 km

    Entfernung

Betten: 20
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 25 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Oder-Spree Krankenhaus GmbH Kartenansicht
  • 5

    Gesamtnote

  • 15.17 km

    Entfernung

Betten: 129
Fälle: 6.488
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 22 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen