Ueberblick

Patientenbewertungen

5

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot
Allergenarme Zimmer

Über die Klinik

Adresse Im Kälblesrain - 1,
73430 Aalen
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

15.58

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

19.8

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Wundmanagement
  • Kontinenzmanagement
  • Stomamanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Allergenarme Zimmer
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Patienten mit schweren Allegien

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Notfallmedizin
  • Operationen wegen Thoraxtrauma
  • Fußchirurgie

Besondere Austattung

  • Verschluckbares Spiegelgerät zur Darmspiegelung
  • Röntgengerät für die weibliche Brustdrüse
  • Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet

 

ICD.Code K40.90

164 Fälle pro Jahr

Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion

 

ICD.Code K80.10

120 Fälle pro Jahr

Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion

 

ICD.Code K80.00

95 Fälle pro Jahr

Divertikulitis des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung

 

ICD.Code K57.32

82 Fälle pro Jahr

Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code K35.8

45 Fälle pro Jahr

Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet

 

ICD.Code K40.20

45 Fälle pro Jahr

Sonstige Adipositas: Adipositas Grad III (WHO) bei Patienten von 18 Jahren und älter

 

ICD.Code E66.82

39 Fälle pro Jahr

Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän

 

ICD.Code K43.2

38 Fälle pro Jahr

Wundrose - Erysipel

 

ICD.Code A46

36 Fälle pro Jahr

Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet

 

ICD.Code E11.74

35 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge

 

OPS Code 5-511.11

267 Fälle pro Jahr

Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Laparoskopisch transperitoneal [TAPP]

 

OPS Code 5-530.31

201 Fälle pro Jahr

Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen

 

OPS Code 8-831.0

150 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-225

143 Fälle pro Jahr

Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)

 

OPS Code 5-470.11

138 Fälle pro Jahr

Anwendung eines Klammernahtgerätes: Lineares Klammernahtgerät, laparoskopisch oder thorakoskopisch, für die intrathorakale oder intraabdominale Anwendung

 

OPS Code 5-98c.1

114 Fälle pro Jahr

Psychosoziale Interventionen: Supportive Therapie: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden

 

OPS Code 9-401.30

112 Fälle pro Jahr

Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch

 

OPS Code 5-469.21

109 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-226

104 Fälle pro Jahr

Verschluss einer Hernia umbilicalis: Offen chirurgisch, mit plastischem Bruchpfortenverschluss

 

OPS Code 5-534.1

91 Fälle pro Jahr

Bewertungen

Kompetentes Team

Taube 133 , Aalen, 2021

War zur sleeve o. P am 20. 09. 21 in der Klinik. Kann diese nur empfehlen! Wurde von o. P Aufnahme bis hin zur Station 48 super freundlich entgegen  [...]

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

St. Anna-Virngrund-Klinik Kartenansicht
  • 5

    Gesamtnote

  • 13.21 km

    Entfernung

Betten: 275
Fälle: 10.171
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 27 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH Kartenansicht
  • 1.5

    Gesamtnote

  • 19.39 km

    Entfernung

Betten: 568
Fälle: 23.927
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 27 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen