Zum Klinikprofil

Fachabteilung Klinik für Kardiologie, Nephrologie und Intensivmedizin (Medizinische Klinik I), Verbund um Herzzentrum Osnabrück - Bad Rothenfelde in Klinikum Osnabrück GmbH in 49028 Osnabrück

Termin online
anfragen

Kostenfrei und unverbindlich

Ueberblick

Patientenbewertungen

1

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Fachabteilung
2Ihre Versicherung
3Ihr Besuchsgrund
4Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot

Über die Klinik

Adresse Am Finkenhügel - 1,
49028 Osnabrück
Besuchszeiten 9-20 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

22.08

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

64.84

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Bobath
  • Basale Stimulation
  • Kinästhetik

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
  • Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
  • Spezialsprechstunde

Besondere Austattung

  • Schnittbildverfahren in der Nuklearmedizin, Kombination mit Computertomographie möglich
  • Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten
  • Gerät zur Gefäßdarstellung

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise

 

ICD.Code I10.01

298 Fälle pro Jahr

Vorhofflimmern, paroxysmal

 

ICD.Code I48.0

286 Fälle pro Jahr

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt

 

ICD.Code I21.4

219 Fälle pro Jahr

Sonstige Formen der Angina pectoris

 

ICD.Code I20.8

189 Fälle pro Jahr

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe

 

ICD.Code I50.14

164 Fälle pro Jahr

Instabile Angina pectoris

 

ICD.Code I20.0

153 Fälle pro Jahr

Ohnmachtsanfall bzw. Kollaps

 

ICD.Code R55

153 Fälle pro Jahr

Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung

 

ICD.Code I50.13

117 Fälle pro Jahr

Vorhofflimmern, persistierend

 

ICD.Code I48.1

115 Fälle pro Jahr

Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3

 

ICD.Code N17.93

59 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation

 

OPS Code 8-854.2

1803 Fälle pro Jahr

Transösophageale Echokardiographie [TEE]

 

OPS Code 3-052

1173 Fälle pro Jahr

Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen

 

OPS Code 1-275.0

662 Fälle pro Jahr

Native Computertomographie des Schädels

 

OPS Code 3-200

605 Fälle pro Jahr

Ganzkörperplethysmographie

 

OPS Code 1-710

394 Fälle pro Jahr

Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)

 

OPS Code 8-640.0

356 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-222

309 Fälle pro Jahr

Elektrophysiologische Untersuchung des Herzens, nicht kathetergestützt: Bei implantiertem Schrittmacher

 

OPS Code 1-266.0

280 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegegrad 2

 

OPS Code 9-984.7

279 Fälle pro Jahr

Messung der funktionellen Residualkapazität [FRC] mit der Helium-Verdünnungsmethode

 

OPS Code 1-713

244 Fälle pro Jahr