Ueberblick

Patientenbewertungen

0

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot

Über die Klinik

Adresse Karl-von-Hahn-Straße - 120,
72233 Freudenstadt
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

15.84

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

20.93

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Schmerzmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
  • Notfallmedizin

Besondere Austattung

  • Harnflussmessung
  • Schnittbildverfahren mittels starker Magnetfelder und elektro-magnetischer Wechselfelder
  • Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse)

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Somnolenz

 

ICD.Code R40.0

22 Fälle pro Jahr

Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]

 

ICD.Code F10.0

13 Fälle pro Jahr

Pneumonie, nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code J18.9

13 Fälle pro Jahr

Gehirnerschütterung

 

ICD.Code S06.0

8 Fälle pro Jahr

Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Hinterwand

 

ICD.Code I21.1

7 Fälle pro Jahr

Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes

 

ICD.Code J69.0

6 Fälle pro Jahr

Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet: Stadium 3

 

ICD.Code N17.93

6 Fälle pro Jahr

Epilepsie, nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code G40.9

5 Fälle pro Jahr

Akuter subendokardialer Myokardinfarkt

 

ICD.Code I21.4

5 Fälle pro Jahr

Kammerflattern und Kammerflimmern

 

ICD.Code I49.0

5 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

1652 Fälle pro Jahr

Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)

 

OPS Code 8-640.0

306 Fälle pro Jahr

Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie

 

OPS Code 8-910

234 Fälle pro Jahr

Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation

 

OPS Code 8-854.2

190 Fälle pro Jahr

Einfache endotracheale Intubation

 

OPS Code 8-701

182 Fälle pro Jahr

Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen

 

OPS Code 8-831.0

182 Fälle pro Jahr

Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE

 

OPS Code 8-800.c0

170 Fälle pro Jahr

Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation

 

OPS Code 8-771

126 Fälle pro Jahr

Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung

 

OPS Code 8-706

116 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegegrad 2

 

OPS Code 9-984.7

112 Fälle pro Jahr