Ueberblick

Patientenbewertungen

0

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot
Allergenarme Zimmer
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Von-Guttenberg-Str. - 11,
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

15.8

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

77.26

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Kontinenzmanagement
  • Bobath
  • Ernährungsmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Allergenarme Zimmer
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Patienten mit schweren Allegien
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
  • Phlebographie
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen

Besondere Austattung

  • Gerät zur Darstellung der linken Herzkammer und der Herzkranzgefäße
  • Maskenbeatmungsgerät mit dauerhaft positivem Beatmungsdruck
  • Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien

 

ICD.Code I63.4

155 Fälle pro Jahr

Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal

 

ICD.Code I61.0

69 Fälle pro Jahr

Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien

 

ICD.Code I63.3

59 Fälle pro Jahr

Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien

 

ICD.Code I63.0

58 Fälle pro Jahr

Critical-illness-Polyneuropathie

 

ICD.Code G62.80

35 Fälle pro Jahr

Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert

 

ICD.Code G93.1

27 Fälle pro Jahr

Traumatische subarachnoidale Blutung

 

ICD.Code S06.6

16 Fälle pro Jahr

Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung

 

ICD.Code I25.13

11 Fälle pro Jahr

Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, kortikal

 

ICD.Code I61.1

10 Fälle pro Jahr

Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen

 

ICD.Code G40.2

9 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung

 

OPS Code 3-990

1037 Fälle pro Jahr

Native Computertomographie des Schädels

 

OPS Code 3-200

883 Fälle pro Jahr

Evaluation des Schluckens mit flexiblem Endoskop

 

OPS Code 1-613

432 Fälle pro Jahr

Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)

 

OPS Code 1-207.0

282 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

197 Fälle pro Jahr

Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 28 bis höchstens 41 Behandlungstage

 

OPS Code 8-552.7

162 Fälle pro Jahr

Enterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage

 

OPS Code 8-017.2

135 Fälle pro Jahr

Gastrostomie: Perkutan-endoskopisch (PEG): Durch Fadendurchzugsmethode

 

OPS Code 5-431.20

134 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Erfolgter Antrag auf Einstufung in einen Pflegegrad

 

OPS Code 9-984.b

117 Fälle pro Jahr

Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 56 Behandlungstage

 

OPS Code 8-552.9

111 Fälle pro Jahr