St. Cornelius Hospital Dülken

Kontakt

Heesstrasse 2-10, 41751 Viersen-Dülken

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 0,00 EUR pro Stunde
Maximal 0,00 EUR pro Tag

unmittelbar vor dem St. Corneliuss Hospital befindet sich die Bushaltestelle. PKW Fahrer finden Parkmöglichkeiten auf dem Krankenhausgelände in Dülken.

Ihr Aufenthalt im St. Cornelius Hospital Dülken


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Seelsorge

Bewertung für St. Cornelius Hospital Dülken

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Leistenbruchoperation
167
Darmspiegelung
150
Entfernung Gallenblase
138
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
137
Gallenblasensteine
130
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
126
Wundversorgung bei chronischen Wunden
89
Operation am Darm
76
Darmkrebs
76
Operation am Darm (bei Polypen)
72
Darminfektion
47
Bauchspeicheldrüsenentzündung
34
Operation am Anus
30
Operation Magengeschwür
25
Magenentzündung (Gastritis)
22
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
20
Hämorrhoiden
18
Hauttumor (gutartig/bösartig)
14
Zwerchfellbruch
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Endokrine Chirurgie
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Lungenchirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Tumorchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Obstipation
154
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
94
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
83
Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis
58
Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
57
Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess
52
Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis
48
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
33
Polyp des Kolons
28
Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis
22
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
189
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
139
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch (Schlingen)ligatur
123
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
122
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
120
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Endoskopisch total extraperitoneal
115
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
73
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
64
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: Nicht resorbierbares Material: Ohne Beschichtung
53
Therapeutische Spülung des Bauchraumes bei liegender Drainage und temporärem Bauchdeckenverschluss: Am offenen Abdomen (dorsoventrale Lavage)
48
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
15
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
707
Bandverletzung Kniegelenk
128
Fraktur Wirbelsäule
99
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
90
Arthrose des Kniegelenkes
88
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
84
Fraktur Becken
52
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
40
Arthrose des Hüftgelenkes
37
Knochenbruch (Fraktur)
33
Bandscheibenbeschwerden
32
Bandscheibenvorfall
32
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
31
Fraktur am Fuß
26
Deformierung von Fingern und Zehen
8
Fraktur Schädel
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Spezialsprechstunde
Wirbelsäulenchirurgie
Minimal-invasive arthroskopische Eingriffe
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
156
Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes
85
Sonstige primäre Gonarthrose
73
Meniskusschädigung durch alten Riss oder alte Verletzung
73
Kreuzschmerz
69
Distale Fraktur des Radius
56
Schenkelhalsfraktur
47
Fraktur des proximalen Endes des Humerus
45
Meniskusriss, akut
44
Pertrochantäre Fraktur
42
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
190
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
171
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Kniegelenkes: Plastik vorderes Kreuzband mit sonstiger autogener Sehne
76
Anwendung eines Navigationssystems
72
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
53
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Erweiterung des subakromialen Raumes
52
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Resektion einer Plica synovialis: Kniegelenk
48
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
44
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert
42
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
41
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
12
Operationstechnische Assistenz
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Harnleiter- und Nierensteine
367
Operation an der Prostata
205
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
127
Prostatavergrößerung
106
Nierenentzündung, allgemein
89
Inkontinenz
66
Prostatakrebs
58
Operation an der Niere (bei Krebs)
42
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
28
Nierentumor, Nierenkrebs
27
Harnblasenerkrankung
25
Operation an der Prostata (bei Krebs)
17
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Kinderurologie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Tumorchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Ureterstein
229
Prostatahyperplasie
106
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
97
Akute tubulointerstitielle Nephritis
84
Akute Zystitis
73
Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig
71
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose
67
Bösartige Neubildung der Prostata
58
Nierenstein
58
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
55
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
434
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
329
Urographie: Retrograd
319
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral
223
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
195
Transurethrale und perkutan-transrenale Erweiterung des Ureters: Bougierung, transurethral
154
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
153
Diagnostische Urethrozystoskopie
152
Ureterotomie, perkutan-transrenale und transurethrale Steinbehandlung: Extraktion mit Dormia-Körbchen
100
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
94
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
9
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Krankenpflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Nase
315
Nasennebenhöhlenentzündung
164
Erkrankung der oberen Atemwege
161
Chronische Mandelentzündung
156
Polypen
138
Operation an den Rachenmandeln
118
Operation am Mittelohr
99
Operation an den Nasennebenhöhlen
83
Operation am Trommelfell
57
Operation am Kehlkopf (bei Krebs)
52
Chronische Mittelohrenzündung
50
Polypenoperation
48
Schwerhörigkeit
35
Fraktur Schädel
7
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Mittelohrchirurgie
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Tonsillitis
90
Chronische Pansinusitis
89
Hypertrophie der Nasenmuscheln
34
Nasenseptumdeviation
33
Hyperplasie der Gaumenmandeln
28
Hyperplasie der Rachenmandel
18
Hörverlust, nicht näher bezeichnet
17
Chronische Laryngitis
15
Idiopathischer Hörsturz
14
Chronische mesotympanale eitrige Otitis media
11
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Submuköse Resektion
118
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Submuköse Resektion
101
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen: Mehrere Nasennebenhöhlen, endonasal: Mit Darstellung der Schädelbasis (endonasale Pansinusoperation)
83
Tonsillektomie (ohne Adenotomie): Mit Dissektionstechnik
76
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Konchotomie und Abtragung von hinteren Enden
47
Adenotomie (ohne Tonsillektomie): Primäreingriff
47
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Mit lokalen autogenen Transplantaten (Austauschplastik)
43
Exzision an Muskel, Sehne und Faszie: Entnahme von Faszie zur Transplantation: Kopf und Hals
41
Tonsillektomie (ohne Adenotomie): Partiell, transoral
39
Parazentese [Myringotomie]: Ohne Legen einer Paukendrainage
36
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anästhesie
Intensivmedizin
Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
5
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
4
Akute Gefäßkrankheiten des Darmes
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
432
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
155
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
44
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
37
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
28
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
18
Einfache endotracheale Intubation
14
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Mit bronchoalveolärer Lavage
12
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
10
Kardiale oder kardiopulmonale Reanimation
7
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
12

Institut für Diagnostische Radiologie und Neuroradiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Jürgen Malms

Telefon: 02162 - 104 - 2240
Telefax: 02162 - 104 - 2325
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Frank Wenserski

Telefon: 02162 - 104 - 2240
Telefax: 02162 - 104 - 2325
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Phlebographie
Neuroradiologie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
1.537
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
525
Native Computertomographie des Abdomens
475
Intraoperative Anwendung der Verfahren
382
Native Computertomographie des Schädels
255
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
210
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
137
Native Computertomographie des Beckens
98
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
86
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
72
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2