Klinikum Westbrandenburg - Standort Brandenburg

Kontakt

Hochstraße 29, 14770 Brandenburg

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 0,60 EUR pro Stunde
Maximal 14 EUR pro Tag

Die ersten 30 Min Kostenlos, bei Behandlung im IAZ/Physiotherapie die gesamte Parkzeit.Kosten je nach Parkplatz zwischen 0,60 - 1,00€ jedoch maximal 14€ für die gesamte Parkdauer (auch für Langzeitparker)

Ihr Aufenthalt im Klinikum Westbrandenburg - Standort Brandenburg


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Klinikum Westbrandenburg - Standort Brandenburg

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Klinik für Kinder und Jugendmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Hans Kössel

Telefon: 03381 - 41 - 1800
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darminfektion
210
Lungenentzündung
154
Epilepsie Krampfleiden
60
Chronische Mittelohrenzündung
43
Chronische Mandelentzündung
38
Inkontinenz
37
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
28
Kopfschmerz
25
Schwindel
24
Nierenentzündung, allgemein
20
Infektion des Knochenmark
17
Migräne
11
Bauchspeicheldrüsenentzündung
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Immunologie
Kinderchirurgie
Mukoviszidosezentrum
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Neuropädiatrie
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Spezialsprechstunde
Versorgung von Mehrlingen
(„Sonstiges“)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes
126
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
96
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
93
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht
81
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches
74
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
66
Gehirnerschütterung
63
Obstipation
49
Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege
44
Enteritis durch Rotaviren
39
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
314
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
230
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
222
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
199
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung
176
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
135
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems
59
Intravenöse Anästhesie
52
Diagnostische Rhinoskopie
52
Andere native Magnetresonanztomographie
49
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
32
Krankenpflegehelfer
1
Pflegeassistenten
1
Pflegehelfer
2






Details