Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg

Kontakt

Baldingerstraße 01, 35043 Marburg

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1,00 EUR pro Stunde
Maximal 10,00 EUR pro Tag

Es stehen ausreichende gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Ihr Aufenthalt im Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen















Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Hinnerk Wulf

Telefon: 06421 - 58 - 62204
Telefax: 06421 - 58 - 62014
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anästhesien
Intensivtherapie und Notarztdienst
Schmerztherapie
Spezialsprechstunden
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Intravenöse Anästhesie
1.393
Komplexe Akutschmerzbehandlung
574
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
539
(Analgo-)Sedierung
92
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Wechsel
55
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
52
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
37
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
37
Subarachnoidale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
34
Einfache endotracheale Intubation
33
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
76
Fachärzte (ohne Belegärzte)
43
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
71
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2

Klinik für Augenheilkunde



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Walter Sekundo

Telefon: 06421 - 58 - 66275
Telefax: 06421 - 58 - 65678
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation bei Netzhautablösung
989
Operation an der Linse
731
Grauer Star Operation
729
Grüner Star (Glaukom)
476
Grüner Star (Glaukom) Operation
377
Netzhautablösung
243
Hauttumor (gutartig/bösartig)
32
Hornhautoperation
28
Hornhautnarben und -trübungen
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anpassung von Sehhilfen
Diagnostik und Therapie des Glaukoms
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Aderhaut und der Netzhaut
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Augenmuskeln, Störungen der Blickbewegungen sowie Akkommodationsstörungen und Refraktionsfehlern
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Konjunktiva
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Linse
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Sklera, der Hornhaut, der Iris und des Ziliarkörpers
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Glaskörpers und des Augapfels
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Sehnervs und der Sehbahn
Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Auges und der Augenanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von strabologischen und neuroophthalmologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren des Auges und der Augenanhangsgebilde
Laserchirurgie des Auges
Ophthalmologische Rehabilitation
Plastische Chirurgie
Spezialsprechstunde
Uveitisdiagnostik und -therapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Cataracta nuclearis senilis
434
Primäres Weitwinkelglaukom
353
Netzhautablösung mit Netzhautriss
207
Hereditäre Hornhautdystrophien
197
Degeneration der Makula und des hinteren Poles
162
Ulcus corneae
142
Glaukom (sekundär) nach sonstigen Affektionen des Auges
80
Pterygium
41
Gesichtsfelddefekte
38
Hornhautdegeneration
33
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
632
Extrakapsuläre Extraktion der Linse [ECCE]: Linsenkernverflüssigung [Phakoemulsifikation] über kornealen Zugang: Mit Einführung einer kapselfixierten Hinterkammerlinse, monofokale Intraokularlinse
585
Andere Operationen zur Fixation der Netzhaut: Kryopexie
330
Vitrektomie über anderen Zugang und andere Operationen am Corpus vitreum: Nahtlose transkonjunktivale Vitrektomie mit Einmalinstrumenten
316
Messung des Augeninnendruckes: Tages- und Nachtdruckmessung über 24 Stunden
271
Senkung des Augeninnendruckes durch Verbesserung der Kammerwasserzirkulation: Aspiration am Trabekelwerk bei Pseudoexfoliationsglaukom
198
Hornhauttransplantation und Keratoprothetik: Hornhauttransplantation, lamellär: Posterior
182
Andere Operationen zur Fixation der Netzhaut: Laser-Retinopexie
143
Exzision und Destruktion von (erkranktem) Gewebe der Kornea: Keratektomie: Superfiziell
105
Naht der Kornea
82
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
19

Klinik für Dermatologie und Allergologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Michael Hertl

Telefon: 06421 - 58 - 66280
Telefax: 06421 - 58 - 62902
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Wolfgang Pfützner

Telefon: 06421 - 58 - 66474
Telefax: 06421 - 58 - 62883
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Wundversorgung bei chronischen Wunden
697
Hauttumor (gutartig/bösartig)
522
Operation bei Hauterkrankungen
202
Schuppenflechte
132
Gürtelrose
85
Neurodermitis
60
Durchblutungsstörungen der Beine
53
Chemotherapie
30
Lymphom
10
Mundkrebs
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Andrologie
Ästhetische Dermatologie
Dermatochirurgie
Dermatohistologie
Dermatologische Lichttherapie
Diagnostik und Therapie bei Hämangiomen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
Diagnostik und Therapie von Dermatitis und Ekzemen
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Hautanhangsgebilde
Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
Diagnostik und Therapie von sexuell übertragbaren Krankheiten (Venerologie)
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
Spezialsprechstunde
Wundheilungsstörungen
Diagnostik und Therapie der chronisch venösen Insuffizienz
Diagnostik und Therapie entzündlicher Hautkrankheiten
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige bösartige Neubildungen: Haut sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes
185
Diagnostische Haut- und Sensibilisierungstestung
122
Erysipel [Wundrose]
120
Psoriasis vulgaris
84
Desensibilisierung gegenüber Allergenen
75
Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem
59
Bösartiges Melanom der unteren Extremität, einschließlich Hüfte
53
Bösartiges Melanom des Rumpfes
47
Ekzematoide Dermatitis
45
Sonstige bösartige Neubildungen: Behaarte Kopfhaut und Haut des Halses
43
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Ohne primären Wundverschluss, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie): Sonstige Teile Kopf
193
Lokale Lappenplastik an Haut und Unterhaut: Dehnungsplastik, großflächig: Sonstige Teile Kopf
177
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Feuchtverband mit antiseptischer Lösung: Ohne Debridement-Bad
175
Multimodale dermatologische Komplexbehandlung: Ganzkörper-Dermatotherapie (mindestens 2 x tägl.), Balneotherapie und/oder Lichttherapie
164
Lichttherapie: Selektive Ultraviolettphototherapie (SUP)
146
Radikale und ausgedehnte Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Mit primärem Wundverschluss, histographisch kontrolliert (mikrographische Chirurgie): Sonstige Teile Kopf
140
Spezifische allergologische Provokationstestung
131
Lichttherapie: Photochemotherapie (PUVA)
93
Spezifische allergologische Immuntherapie: Mit Bienengift oder Wespengift
72
Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
65
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
20
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
1

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med Kalder Kalder

Telefon: 06421 - 58 - 64390
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Siegmund Köhler

Telefon: 06421 - 58 - 66214
Telefax: 06421 - 58 - 66413
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med Uwe Wagner

Telefon: 06421 - 58 - 66211
Telefax: 06421 - 58 - 68969
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med Matthias Kalder

Telefon: 06421 - 58 - 64400
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
1.337
Risikoschwangerschaft
947
Brustkrebs
497
Operation am Eierstock
305
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
281
Operation an der Gebärmutter
190
Gebärmutterentfernung
181
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
163
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
152
Gebärmuttertumor (gutartig)
107
Eierstockkrebs
84
Schwangerschaftskomplikationen
67
Gebärmutterkrebs
58
Brustoperation, plastisch
50
Gebärmutterschleimhautwucherung
49
Ausschabung bei Fehlgeburt
48
Erkrankung der Brust(drüse)
48
Wundversorgung bei chronischen Wunden
32
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
30
Leberkrebs
28
Lungenkrebs
28
Darmkrebs
27
Operation am Darm
27
Wiederaufbau der Brust (z.B. nach Krebsoperation)
26
Fehlgeburt
24
Schwangerschaftsdiabetes
23
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
18
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen von DMP
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Gynäkologische Endokrinologie
Inkontinenzchirurgie
Intraoperative Bestrahlung
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Pränataldiagnostik und -therapie
Reproduktionsmedizin
Spezialsprechstunde
Urogynäkologie
Familienorientierte Betreuung
Mamma-Onkoplastische Sprechstunde
Osteologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
1.209
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
282
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
239
Übertragene Schwangerschaft
189
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff
141
Bösartige Neubildung des Ovars
84
Protrahierte Geburt nach spontanem oder nicht näher bezeichnetem Blasensprung
79
Dammriss 1. Grades unter der Geburt
73
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet
70
Komplikationen bei Wehen und Entbindung durch abnorme fetale Herzfrequenz
69
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
730
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung
551
Mammographie: Eine oder mehr Ebenen
500
Klassische Sectio caesarea: Sekundär
389
Mammographie: Präparatradiographie
373
Testpsychologische Diagnostik: Einfach
346
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
308
Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße: Axillär: Mit Radionuklidmarkierung (Sentinel-Lymphonodektomie)
270
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an der Haut von Perineum und Vulva
265
Klassische Sectio caesarea: Primär
249
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
26
Fachärzte (ohne Belegärzte)
15
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
49
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
6
Hebammen
23
Operationstechnische Assistenz
2

Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof.Dr. med. Afshin Teymoortash

Telefon: 06421 - 58 - 66478
Telefax: 06421 - 58 - 66367
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Boris A. Stuck

Telefon: 06421 - 58 - 66478
Telefax: 06421 - 58 - 66367
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Nase
1.315
Operation am Mittelohr
699
Nasennebenhöhlenentzündung
477
Erkrankung der oberen Atemwege
463
Operation an den Rachenmandeln
336
Chronische Mandelentzündung
255
Operation am Kehlkopf (bei Krebs)
209
Polypen
206
Polypenoperation
204
Operation am Mittel- und Innenohr
171
Schwerhörigkeit
158
Magenspiegelung
157
Schwindel
148
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
129
Chronische Mittelohrenzündung
98
Operation an den Speicheldrüsen (bei Tumor)
72
Operation am Trommelfell
69
Operation am Mund (bei Krebs)
63
Operation an den Nasennebenhöhlen
62
Tumor der Speicheldrüse
53
Mundkrebs
39
Wundversorgung bei chronischen Wunden
30
Kehlkopfentfernung, teilweise
24
Gutartige Neubildung des Mittelohres und des Atmungssystems
24
Hauttumor (gutartig/bösartig)
24
Schädelbasisbruch
13
Kieferbruch
13
Fraktur Schädel
13
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Cochlearimplantation
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Kopfspeicheldrüsen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Trachea
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Tränenwege
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Kehlkopfes
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Laserchirurgie
Mittelohrchirurgie
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Schnarchoperationen
Schwindeldiagnostik/-therapie
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Spezialsprechstunde
Transnasaler Verschluss von Liquorfisteln
Behandlung von Patienten mit ausgedehnten Gefäßfehlbildungen (Hämangiom / vaskuläre Malformation / Lymphangiom)
Diagnostik der Tubenerkrankungen und Tubendilatation
Einsatz von roboterassistierten Verfahren zur Behandlung von Kopf-Hals-Neubildungen
Tränenwegschirurgie, Einsatz von Navigationssystem für komplexe Nasennebenhöhlenoperationen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Nasenseptumdeviation
234
Erworbene Deformität der Nase
170
Epistaxis
160
Sonstige chronische Sinusitis
88
Neuropathia vestibularis
87
Idiopathischer Hörsturz
82
Chronische Tonsillitis
82
Hyperplasie der Gaumenmandeln mit Hyperplasie der Rachenmandel
82
Peritonsillarabszess
68
Sonstige Krankheiten der Stimmlippen
68
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Lateralisation
350
Audiometrie
347
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Korrektur mit Resektion
296
Mikrochirurgische Technik
290
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Submuköse Resektion
260
Diagnostische Pharyngoskopie: Direkt
246
Diagnostische Laryngoskopie: Mikrolaryngoskopie
221
Adenotomie (ohne Tonsillektomie): Primäreingriff
178
Tonsillektomie (ohne Adenotomie): Partiell, transoral
164
Exzision an Muskel, Sehne und Faszie: Entnahme von Faszie zur Transplantation: Kopf und Hals
158
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
26
Operationstechnische Assistenz
2

Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Christiane Hey

Telefon: 06421 - 58 - 66439
Telefax: 06421 - 58 - 62824
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Almut Goeze

Telefon: 06421 - 58 - 63450
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Cochlearimplantation
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Mittelohrchirurgie
Pädaudiologie
Spezialsprechstunde
Gehör: Diagnostik und Therapie peripherer und zentrale Hörstörungen
Gehör: Hördiagnostik (OAE, BERA, ASSR)
Registrierung evozierter Potentiale
Schlucken: Diagnostik und Therapie peripherer und zentraler Schluckstörungen
Sonstige
Sprache: Diagnostik und Therapie von Störungen der kindlichen Sprachentwicklung
Sprache: Diagnostik und Therapie zentraler Sprachstörungen nach erfolgtem Spracherwerb
Sprechen: Diagnostik und Therapie der sprechmotorischen Bewegungsplanung
Sprechen: Diagnostik und Therapie peripher-organischer Sprechstörungen
Sprechen: Diagnostik und Therapie zentraler Sprechstörungen
Sprechen: Poltern
Sprechen: Stottern
Stimme: Diagnostik organischer Stimmstörungen
Stimme: Diagnostik und Therapie funktioneller Stimmstörungen
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2

Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Michael Lohoff

Telefon: 06421 - 58 - 64345
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Reinier Mutters

Telefon: 06421 - 58 - 94302
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. Frank Sommer

Telefon: 06421 - 58 - 64330
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostische Untersuchungen
Infektiologische Beratung
Krankenhaushygiene
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5

Institut für Virologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Christian Aepinus

Telefon: 06421 - 58 - 66254
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. rer. nat. Markus Eickmann

Telefon: 06421 - 28 - 64315
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Stephan Becker

Telefon: 06421 - 28 - 66254
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Christian Keller

Telefon: 06421 - 58 - 64325
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Konsiliarlabor
Labordiagnostische Untersuchungen zum Nachweis von Virusinfektionen
Spezifizierung beim Nachweis besonderer Erreger
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1

Klinik für Innere Medizin - Gastroenterologie, Stoffwechsel und Infektiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Dr. phil. Peter Herbert Kann

Telefon: 06421 - 58 - 63135
Telefax: 06421 - 58 - 62733
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Thomas M. Gress

Telefon: 06421 - 58 - 66460
Telefax: 06421 - 58 - 68922
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
896
Darminfektion
125
Bauchspeicheldrüsenkrebs
120
Alkoholsucht
100
Lungenentzündung
100
Operation am Darm (bei Polypen)
84
Leberkrebs
79
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
70
Chemotherapie
63
Lungenkrebs
63
Magenspiegelung
57
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
43
Magenentzündung (Gastritis)
42
Darmerkrankung Polypen
42
Hypophysentumor (Akromegalie)
41
Hormonelle Erkrankung der Nebenniere
41
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
37
Herzrhythmusstörungen
36
Operation Magengeschwür
36
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
34
Magengeschwür
33
Speiseröhrenkrebs
30
Bauchspeicheldrüsenentzündung
28
Erkrankung der Nebenniere
19
Leberentzündung
18
Schwindel
14
Gutartiger Tumor Nebenschilddrüse
10
Schwindsucht /Tuberkulose
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Endoskopie
Endosonographie
Intensivmedizin
Spezialsprechstunde
Endoskopieambulanz
Interventionelle Endoskopie
Leistungen des Bereichs Endokrinologie und Diabetologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige Brustschmerzen
131
Synkope und Kollaps
95
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
91
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
67
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
60
Angina pectoris, nicht näher bezeichnet
55
Bösartige Neubildung: Pankreas, nicht näher bezeichnet
51
Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber
50
Sekundäre bösartige Neubildung der Leber und der intrahepatischen Gallengänge
49
Bösartige Neubildung: Pankreaskopf
44
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
1.661
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
428
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
420
Diagnostische retrograde Darstellung der Gallenwege
301
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: 1 bis 5 Biopsien
248
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
245
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
193
Perkutane Biopsie an hepatobiliärem System und Pankreas mit Steuerung durch bildgebende Verfahren: Leber
182
Endoskopische Operationen an den Gallengängen: Inzision der Papille (Papillotomie)
164
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
149
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
26
Fachärzte (ohne Belegärzte)
14
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
42
Krankenpflegehelfer
2

Klinik für Innere Medizin - Hämatologie, Onkologie und Immunologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Jorge Riera-Knorrenschild

Telefon: 06421 - 58 - 69034
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Ellen Wollmer

Telefon: 06421 - 58 - 63732
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Andreas Neubauer

Telefon: 06421 - 58 - 66272
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Andreas Burchert

Telefon: 06421 - 58 - 65611
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
614
Stammzelltransplantation
165
Tumor des Lymphsystem
115
Lungenkrebs
101
Lungenentzündung
75
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
26
Leberkrebs
26
Hodentumor
24
Hodgkin-Krankheit
16
Speiseröhrenkrebs
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Native Sonographie
Onkologische Tagesklinik
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Stammzelltransplantation
Behandlungsspektrum und Anbindungen
Kooperationen
Therapiestudien
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
91
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
48
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten
47
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
26
Bösartige Neubildung: Hoden, nicht näher bezeichnet
23
Bösartige Neubildung: Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet
22
Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum
21
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
19
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
18
Volumenmangel
18
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Infektiologisches Monitoring: Quantitative Virus-Nukleinsäurebestimmung
333
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
290
Biopsie ohne Inzision am Knochenmark
236
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Apherese-Thrombozytenkonzentrat: 1 Apherese-Thrombozytenkonzentrat
107
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern
102
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
102
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
101
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
87
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 6 TE bis unter 11 TE
69
Transfusion von peripher gewonnenen hämatopoetischen Stammzellen: Autogen: Ohne In-vitro-Aufbereitung
66
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
21
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Altenpfleger
2
Gesundheits Krankenpfleger
42
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1

Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Angiologie und Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Bernhard Schieffer

Telefon: 06421 - 58 - 66462
Telefax: 06421 - 58 - 68954
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
1.590
Herzinfarkt
545
Herzrhythmusstörungen
350
Implantation eines Herzschrittmachers
203
Herzklappenerkrankungen
85
Lungenentzündung
57
Operationen einer Halsschlagaderverengung
34
Schwindel
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Elektrophysiologie
Endosonographie
Intensivmedizin
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Herz-Zentrum
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
363
Angina pectoris, nicht näher bezeichnet
164
Vorhofflimmern, paroxysmal
139
Instabile Angina pectoris
107
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand
106
Synkope und Kollaps
84
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Hinterwand
73
Aortenklappenstenose
56
Supraventrikuläre Tachykardie
53
Vorhofflattern, typisch
51
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
1.096
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
1.057
Funkgesteuerte kardiologische Telemetrie
804
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie, Druckmessung und Ventrikulographie im linken Ventrikel
801
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der medikamentenfreisetzenden Stents oder OPD-Systeme: Biolimus-A9-freisetzende Stents oder OPD-Systeme mit Polymer
666
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
627
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
551
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Sonstige Ballons
499
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mittels Tissue Doppler Imaging [TDI] und Verformungsanalysen von Gewebe [Speckle Tracking]
438
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Einlegen eines medikamentenfreisetzenden Stents: Ein Stent in eine Koronararterie
354
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
23
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
51
Pflegehelfer
1

Klinik für Innere Medizin - Nephrologie und Internistische Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Joachim Hoyer

Telefon: 06421 - 58 - 66481
Telefax: 06421 - 58 - 66365
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Tanja Maier-Giebing

Telefon: 06421 - 58 - 66654
Telefax: 06421 - 58 - 66365
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Ivica Grgic

Telefon: 06421 - 58 - 61736
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Birgit Kortus-Götze

Telefon: 06421 - 58 - 62744
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Lungenentzündung
36
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von bullösen Dermatosen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Dialyse
Intensivmedizin
Nierentransplantation
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Diagnostik und Therapie von Speichererkrankungen
Diagnostik und Therapie von genetischen Erkrankungen
Sonstige
Transplantationsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
82
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
23
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
17
Isolierte Proteinurie
17
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4
12
Mikroskopische Polyangiitis
11
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
10
Wegener-Granulomatose
10
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3
10
Hypoosmolalität und Hyponatriämie
8
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
3.060
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
516
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
304
Hämodialyse: Verlängert intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
252
Perkutane Biopsie an Harnorganen und männlichen Geschlechtsorganen mit Steuerung durch bildgebende Verfahren: Niere
177
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
129
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
122
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
118
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
93
Einfache endotracheale Intubation
63
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
37

Klinik für Innere Medizin - Pneumologie, Intensiv- und Schlafmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Claus F. Vogelmeier

Telefon: 06421 - 58 - 66451
Telefax: 06421 - 58 - 68987
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Ulrich Köhler

Telefon: 06421 - 58 - 64962
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
2.093
Lungenentzündung
142
Lungenkrebs
119
Schlafstörungen
61
Asthma bronchiale
24
Leberkrebs
22
Sarkoidose
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Endoskopie
Intensivmedizin
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
76
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
38
Krankhaft gesteigertes Schlafbedürfnis
32
Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet
31
Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge
30
Bösartige Neubildung: Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend
25
Hämoptoe
25
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
22
Ein- und Durchschlafstörungen
18
Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale
18
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Kardiorespiratorische Polysomnographie
2.093
Ganzkörperplethysmographie
1.032
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
776
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
772
Einstellung einer nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie bei schlafbezogenen Atemstörungen: Ersteinstellung
670
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
481
Einstellung einer nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie bei schlafbezogenen Atemstörungen: Kontrolle oder Optimierung einer früher eingeleiteten nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie
457
Endoskopische Biopsie an respiratorischen Organen: Bronchus
256
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
205
Transbronchiale Endosonographie
180
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
20
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
35
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Johannes Kruse

Telefon: 06421 - 58 - 64010
Telefax: 06421 - 58 - 66724
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Beate Kolb-Niemann

Telefon: 06421 - 58 - 64016
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
69
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychoonkologie
Psychosomatische Komplexbehandlung
Psychosomatische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
(Ergänzende) somatische (Ausschluss)diagnostik und vernetzte somatische Mitbehandlung im Verlauf
Biofeedback
Paar- und Familiengespräche
Psychophysiologische Diagnostik
Psychosomatischer Konsil-/Liaisondienst
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
33
Mittelgradige depressive Episode
22
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
8
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
6
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
1.812
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
859
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
563
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
536
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Pflegefachpersonen: 1 Therapieeinheit pro Woche
416
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
346
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Ärzte: 2 Therapieeinheiten pro Woche
287
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
263
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
235
Einzeltherapie: Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie: An einem Tag
213
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
9

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin I - Neonatologie, Neuropädiatrie, Pädiatrische Intensivmedizin und Allgemeine Pädiatrie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Rolf Maier

Telefon: 06421 - 58 - 66229
Telefax: 06421 - 58 - 686970
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darminfektion
156
Lungenentzündung
114
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
77
Chronische Mandelentzündung
62
Epilepsie Krampfleiden
61
Alkoholsucht
60
Migräne
41
Polypen
39
Kopfschmerz
33
Schwindel
32
Asthma bronchiale
31
Nierenentzündung, allgemein
20
Chronische Mittelohrenzündung
11
Schlafstörungen
11
Beschwerden an Zähnen oder Mundhöhle
10
Harntrakt Fehlbildung
10
Operation am Mund (bei Krebs)
10
Gesichtsnervenlähmung
10
Erkrankung der Nebenniere
6
Lippen-Kiefer-Gaumenspaltenoperation
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Immunologie
Kinderchirurgie
Kindertraumatologie
Native Sonographie
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Neuropädiatrie
Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen
Spezialsprechstunde
Versorgung von Mehrlingen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
81
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
73
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
60
Synkope und Kollaps
57
Gehirnerschütterung
53
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
48
Akute Bronchiolitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]
46
Epilepsie, nicht näher bezeichnet
37
Obstipation
37
Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe
36
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
754
Applikation von Medikamenten und Elektrolytlösungen über das Gefäßsystem bei Neugeborenen: Intravenös, kontinuierlich
391
Registrierung evozierter Potentiale: Früh-akustisch (FAEP/BERA)
346
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
213
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur): 1 bis 196 Aufwandspunkte
182
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung
142
Lichttherapie: Lichttherapie des Neugeborenen (bei Hyperbilirubinämie)
135
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
122
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
89
Patientenschulung: Basisschulung
88
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
25
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
66

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin II - Pädiatrische Nephrologie, Transplantationsnephrologie und Allgemeine Pädiatrie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Dario Zovko

Telefon: 06421 - 58 - 64318
Telefax: 06421 - 58 - 68956
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Stefanie Weber

Telefon: 06421 - 58 - 68671
Telefax: 06421 - 58 - 66824
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. Martin Kömhoff

Telefon: 06421 - 58 - 62671
Telefax: 06421 - 58 - 66824
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darminfektion
91
Lungenentzündung
65
Chronische Mandelentzündung
46
Polypen
35
Asthma bronchiale
28
Nierenentzündung, allgemein
21
Harntrakt Fehlbildung
15
Chronische Mittelohrenzündung
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Gefäßerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Dialyse
Nierentransplantation
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
45
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
45
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
33
Akute Gastroenteritis durch Norovirus [Norwalk-Virus]
25
Hyperplasie der Gaumenmandeln mit Hyperplasie der Rachenmandel
25
Akute Bronchiolitis durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]
23
Akute obstruktive Laryngitis [Krupp]
18
Akute tubulointerstitielle Nephritis
15
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten
12
Streptokokken-Tonsillitis
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
147
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
59
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur): 1 bis 196 Aufwandspunkte
57
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung
37
Spezifische allergologische Provokationstestung
26
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
26
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
25
Patientenschulung: Basisschulung
18
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
14
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
11
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
23

Klinik für Kinderchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Dario Zovko

Telefon: 06421 - 58 - 64318
Telefax: 06421 - 58 - 68956
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Reza Vahdad

Telefon: 06421 - 58 - 66226
Telefax: 06421 - 58 - 68956
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Guido Seitz

Telefon: 06421 - 58 - 66226
Telefax: 06421 - 58 - 68956
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Leistenbruchoperation
60
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
35
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
31
Wundversorgung bei chronischen Wunden
30
Darminfektion
27
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
22
Harntrakt Fehlbildung
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Kinderchirurgie
Kindertraumatologie
Kinderurologie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Kinder-Verbrennungschirurgie
Minimalinvasive Kinderchirurgie
Neugeborenenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
67
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
23
Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose
14
Nondescensus testis, einseitig
14
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
13
Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert
10
Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis
8
Fraktur des Ulna- und Radiusschaftes, kombiniert
8
Analabszess
7
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
392
Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur): 1 bis 196 Aufwandspunkte
37
Darmspülung
32
Verschluss einer Hernia inguinalis: Offen chirurgisch, ohne plastischen Bruchpfortenverschluss: Mit Funikulolyse und Hodenverlagerung
29
Verschluss einer Hernia inguinalis: Offen chirurgisch, ohne plastischen Bruchpfortenverschluss: Mit hoher Bruchsackunterbindung und Teilresektion
19
Appendektomie: Offen chirurgisch
16
Operationen am Präputium: Zirkumzision
15
Orchidopexie: Mit Funikulolyse
14
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch (Schlingen)ligatur
13
Exzision im Bereich der Epididymis: Morgagni-Hydatide
12
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
1
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
9

Institut für Laboratoriumsmedizin, Pathobiochemie und Molekulare Diagnostik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Harald Renz

Telefon: 06421 - 58 - 66234
Telefax: 06421 - 58 - 65594
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. Dr. rer.nat Hans Günther Wahl, MBA

Telefon: 06421 - 58 - 63906
Telefax: 06421 - 58 - 65594
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Allergologie
Autoimmundiagnostik
endokrinologische Diagnostik
Hämatologie
Hämostaseologie
Immunmonitoring akuter und chronischer Entzündungen
Immunologische Diagnostik angeborener und erworbener Immundefekte
Immunologische Diagnostik angeborener und erworbener Immundefekte
infektionsserologische Untersuchung
Neben der laboratoriumsmedizinischen Basisversorgung führt das Institut folgende Spezialuntersuchungen durch
Porphyriediagnostik
Stoffwechseldiagnostik
Therapeutisches Drug Monitoring
Toxikologie und Drogenscreening
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Felix Rosenow

Telefon: 06421 - 58 - 65348
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Katja Becker

Telefon: 06421 - 58 - 66260
Telefax: 06421 - 58 - 68975
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
133
Schizophrenie
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Psychiatrische Tagesklinik
Psychoonkologie
Psychosomatische Komplexbehandlung
Psychosomatische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
Gesamtkonzept
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Mittelgradige depressive Episode
113
Sonstige kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen
60
Anpassungsstörungen
53
Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens
38
Störung des Sozialverhaltens bei vorhandenen sozialen Bindungen
26
Anorexia nervosa
25
Störung des Sozialverhaltens mit depressiver Störung
23
Paranoide Schizophrenie
14
Posttraumatische Belastungsstörung
10
Störung des Sozialverhaltens bei fehlenden sozialen Bindungen
9
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Einzelbetreuung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mindestens 1 bis zu 2 Stunden pro Tag
929
Einzelbetreuung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen: Mehr als 2 bis zu 4 Stunden pro Tag
605
Psychiatrisch-psychosomatische Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen
542
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Kindern und Jugendlichen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
521
Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Kinder- und Jugendpsychiatrie: Behandlungsbereich KJ2 (Jugendpsychiatrische Regelbehandlung)
488
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Jugendlichen
486
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Kindern und Jugendlichen: Einzeltherapie durch Spezialtherapeuten: 3 Therapieeinheiten pro Woche
474
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Kindern und Jugendlichen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 3 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
366
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Kindern und Jugendlichen: Gruppentherapie durch pädagogisch-pflegerische Fachpersonen: Mehr als 2 bis 3 Therapieeinheiten pro Woche
351
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Kindern und Jugendlichen: Gruppentherapie durch pädagogisch-pflegerische Fachpersonen: Mehr als 3 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
349
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
34
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
32

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Tilo Kircher

Telefon: 06421 - 58 - 65200
Telefax: 06421 - 58 - 65197
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
267
Alkoholsucht
168
Schizophrenie
141
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Psychoonkologie
Psychosomatische Komplexbehandlung
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Paranoide Schizophrenie
132
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
115
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
81
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
76
Anpassungsstörungen
53
Mittelgradige depressive Episode
51
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
34
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
31
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv
24
Zwangsgedanken und -handlungen, gemischt
21
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
3.053
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
1.470
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
1.031
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
911
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 1 bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
898
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
739
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Psychologen: 2 Therapieeinheiten pro Woche
659
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Ärzte: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
656
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Pflegefachpersonen: 1 Therapieeinheit pro Woche
645
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Spezialtherapeuten: 1 Therapieeinheit pro Woche
580
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
67
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegehelfer
3

Klinik für Neurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Lars Timmermann

Telefon: 06421 - 58 - 66418
Telefax: 06421 - 58 - 67055
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Richard Dodel

Telefon: 06421 - 58 - 66419
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. Björn Tackenberg

Telefon: 06421 - 58 - 66419
Telefax: 06421 - 58 - 67055
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
526
Epilepsie Krampfleiden
473
Chemotherapie
68
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
67
Schwindel
65
Migräne
49
Multiple Sklerose
40
Myasthenia gravis
37
Schlafstörungen
29
Kopfschmerz
29
Schielen
24
Gesichtsnervenlähmung
24
Hirnentzündung
19
Bewegungsstörung
13
Hirnhautentzündung
11
Erkrankung der Hirngefäße
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schlafmedizin
Stroke Unit
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des peripheren Nervensystems und der Muskulatur
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
285
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
233
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
160
Epilepsie, nicht näher bezeichnet
110
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
53
Status epilepticus, nicht näher bezeichnet
49
Sonstige Polyneuritiden
47
Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri]
46
Schwindel und Taumel
45
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
42
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
2.167
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
943
Neurographie
593
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
501
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mit Kontrastmittel
325
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
298
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch
243
Elektroenzephalographie (EEG): Schlaf-EEG (10/20 Elektroden)
222
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
174
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
173
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
27
Fachärzte (ohne Belegärzte)
15
Pflegepersonal
Altenpfleger
3
Gesundheits Krankenpfleger
52
Pflegehelfer
1

Abteilung für Neuroradiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Rainer Moosdorf

Telefon: 06421 - 58 - 66222
Telefax: 06421 - 58 - 68952
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Siegfried Bien

Telefon: 06421 - 58 - 66255
Telefax: 06421 - 58 - 68967
E-Mail



Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Endovaskuläre Behandlung von Hirnarterienaneurysmen, zerebralen und spinalen Gefäßmissbildungen
Interventionelle Radiologie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neuroradiologie
Quantitative Bestimmung von Parametern
Spezialsprechstunde
Teleradiologie
Allgemeinradiologische Fragestellungen
Klinisch wissenschaftliche Schwerpunkte
Neuroradiologisch-diagnostischen Untersuchungen
Neuroradiologisch-interventionellen Behandlungen
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
7.825
Native Computertomographie des Schädels
3.781
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
953
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
823
Quantitative Bestimmung von Parametern
590
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
568
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel
381
Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel
354
Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel
332
Andere Computertomographie mit Kontrastmittel
252
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6

Klinik für Neurochirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Christopher Nimsky

Telefon: 06421 - 58 - 66447
Telefax: 06421 - 58 - 66415
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
705
Operation an der Wirbelsäule
233
Bandscheibenvorfall
140
Bandscheibenbeschwerden
140
Hirntumor
97
Hormonelle Erkrankung der Nebenniere
24
Schlaganfall
23
Epilepsie Krampfleiden
20
Operation an den Hirngefässen
19
Hirnwasserabflussstörung
18
Kieferbruch
12
Schädelbasisbruch
12
Fraktur Schädel
12
Fraktur Hals(wirbelsäule)
9
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie“)
Kinderneurochirurgie
Spezialsprechstunde
Wirbelsäulenchirurgie
Epilepsiechirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Traumatische subdurale Blutung
65
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung
57
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
50
Traumatische subarachnoidale Blutung
48
Gutartige Neubildung: Hirnhäute
45
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
41
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
28
Bösartige Neubildung: Temporallappen
23
Gutartige Neubildung: Hypophyse
22
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
22
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
571
Schädeleröffnung über die Kalotte: Bohrlochtrepanation
256
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
231
Schädeleröffnung über die Kalotte: Kraniotomie (Kalotte): Kalotte
180
Anwendung eines Navigationssystems
163
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
161
Inzision am Liquorsystem: Anlegen einer externen Drainage: Ventrikulär
152
Inzision von Gehirn und Hirnhäuten: Entleerung eines subduralen Hämatoms
129
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
118
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Mit kontinuierlicher reflektionsspektrometrischer Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
118
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
26
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
0
Operationstechnische Assistenz
3

Klinik für Herz- und thorakale Gefäßchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Steffen Ruchholtz

Telefon: 06421 - 58 - 66215
Telefax: 06421 - 58 - 66721
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Ardawan Rastan

Telefon: 06421 - 58 - 66222
Telefax: 06421 - 58 - 68952
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Nikolas Mirow

Telefon: 06421 - 58 - 62108
Telefax: 06421 - 58 - 68952
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Rainer Moosdorf

Telefon: 06421 - 58 - 66222
Telefax: 06421 - 58 - 68952
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bypassoperation
185
Implantation eines Herzschrittmachers
162
Herzklappenerkrankungen
99
Herzinfarkt
45
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Aortenaneurysmachirurgie
Behandlung von Verletzungen am Herzen
Chirurgie der Komplikationen der koronaren Herzerkrankung: Ventrikelaneurysma, Postinfarkt-VSD, Papillarmuskelabriss, Ventrikelruptur
Chirurgische Intensivmedizin
Defibrillatoreingriffe
Eingriffe am Perikard
Herzklappenchirurgie
Koronarchirurgie
Lungenembolektomie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Minimal invasive Chirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
43
Aortenklappenstenose
35
Mechanische Komplikation durch ein kardiales elektronisches Gerät
35
Aortenklappenstenose mit Insuffizienz
34
Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur
23
Dilatative Kardiomyopathie
19
Akute und subakute infektiöse Endokarditis
18
Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz
11
Sick-Sinus-Syndrom
11
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
371
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
342
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
192
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
180
Einfache endotracheale Intubation
177
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Normales Plasma: 6 TE bis unter 11 TE
142
Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach: Mit autogenen Arterien
125
Andere Operationen am Thorax: Reoperation an Lunge, Bronchus, Brustwand, Pleura, Mediastinum oder Zwerchfell
110
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Normales Plasma: 1 TE bis unter 6 TE
102
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Apherese-Thrombozytenkonzentrat: 1 Apherese-Thrombozytenkonzentrat
94
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
33
Operationstechnische Assistenz
2

Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie - Klinik für Orthopädie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Susanne Fuchs-Winkelmann

Telefon: 06421 - 58 - 64913
Telefax: 06421 - 58 - 67007
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Steffen Ruchholtz

Telefon: 06421 - 58 - 66215
Telefax: 06421 - 58 - 66721
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
490
Arthrose des Kniegelenkes
111
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
108
Arthrose des Hüftgelenkes
87
Knochenbruch (Fraktur)
44
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
42
Operation an der Wirbelsäule
40
Deformierung von Fingern und Zehen
20
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
20
Operation bei Kieferbruch
14
Bandscheibenbeschwerden
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Endoprothetik
Fußchirurgie
Kinderorthopädie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Rheumachirurgie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Operative Verfahren
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Läsionen der Rotatorenmanschette
110
Sonstige primäre Gonarthrose
90
Sonstige primäre Koxarthrose
80
Lumboischialgie
46
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese
38
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
22
Impingement-Syndrom der Schulter
21
Sonstige sekundäre Gonarthrose
18
Hallux valgus (erworben)
18
Sonstige angeborene Valgusdeformitäten der Füße
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Erweiterung des subakromialen Raumes
171
Therapeutische Injektion: Gelenk oder Schleimbeutel
142
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Sonstige Rekonstruktion der Rotatorenmanschette
120
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
111
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Synovektomie, partiell: Humeroglenoidalgelenk
106
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Subchondrale Knocheneröffnung (z.B. nach Pridie, Mikrofrakturierung, Abrasionsarthroplastik): Hüftgelenk
90
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Tenotomie der langen Bizepssehne
85
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert
73
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
45
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
44
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
30
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
1

Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie - Klinik für Unfallchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Steffen Ruchholtz

Telefon: 06421 - 58 - 66215
Telefax: 06421 - 58 - 66721
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Univ.-Prof. Dr. med. Susanne Fuchs-Winkelmann

Telefon: 06421 - 58 - 64913
Telefax: 06421 - 58 - 67007
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
403
Operation an der Wirbelsäule
170
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
167
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
153
Fraktur Becken
133
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
98
Operationen an der Hand
96
Fraktur Wirbelsäule
68
Knochenbruch (Fraktur)
62
Fraktur am Fuß
44
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
33
Operation bei Hauterkrankungen
24
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
22
Arthrose des Hüftgelenkes
20
Fraktur Hals(wirbelsäule)
20
Kieferbruch
14
Fraktur Schädel
14
Schädelbasisbruch
14
Operation bei Kieferbruch
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Verbrennungschirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
716
Fraktur des Außenknöchels
75
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese
59
Fraktur des Ulna- und Radiusschaftes, kombiniert
41
Fraktur des Femurschaftes
37
Verletzung der Achillessehne
35
Läsionen der Rotatorenmanschette
33
Prellung des Thorax
31
Subtrochantäre Fraktur
27
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens
26
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
361
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
236
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
178
Andere Operationen an den Bewegungsorganen: Einbringen von Osteosynthesematerial bei Operationen am Weichteilgewebe
166
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
146
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
81
Transfusion von Plasma und anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen: Normales Plasma: 1 TE bis unter 6 TE
76
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Duokopfprothese: Zementiert
65
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch Draht oder Zuggurtung/Cerclage: Humerus proximal
62
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal
62
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
27
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
30
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
1

Klinik für Urologie und Kinderurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. Andreas Kirschbaum

Telefon: 06421 - 58 - 62561
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Rainer Hofmann

Telefon: 06421 - 58 - 66238
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Josef Geks

Telefon: 06421 - 58 - 62506
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Harnleiter- und Nierensteine
351
Operation an der Prostata
143
Prostatakrebs
134
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
126
Inkontinenz
92
Operation an der Niere (bei Krebs)
79
Nierentumor, Nierenkrebs
69
Operation an der Prostata (bei Krebs)
55
Prostatavergrößerung
53
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
53
Chemotherapie
50
Nierenentzündung, allgemein
33
Harnblasenerkrankung
32
Hodentumor
30
Leistenbruchoperation
29
Harntrakt Fehlbildung
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Kinderurologie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neuro-Urologie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Prostatazentrum
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Roboter-assistierte Chirurgie mit dem Da-Vinci System
Sonstige im Bereich Urologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Ureterstein
199
Bösartige Neubildung der Prostata
134
Nierenstein
106
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein
103
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
85
Sonstige chronische Zystitis
83
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
76
Nicht näher bezeichnete Hämaturie
68
Prostatahyperplasie
53
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken
51
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
250
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral
242
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, kontinuierlich
174
Zystographie
169
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Fluoreszenzgestützt mit Hexaminolävulinsäure
144
Urographie: Retrograd
140
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
128
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt
114
Diagnostische Urethrozystoskopie
104
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Entfernung
103
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
26
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Operationstechnische Assistenz
1

Klinik für Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Axel Pagenstecher

Telefon: 06421 - 58 - 62282
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Detlef Bartsch

Telefon: 06421 - 58 - 66440
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. (apl) Dr. med. Volker Fendrich

Telefon: 06421 - 58 - 66442
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Josef Geks

Telefon: 06421 - 58 - 62506
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD Dr. med. Andreas Kirschbaum

Telefon: 06421 - 58 - 62561
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Veit Kanngießer

Telefon: 06421 - 58 - 62211
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen einer Halsschlagaderverengung
698
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
316
Entfernung Gallenblase
314
Darmkrebs
252
Operation am Darm
252
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
138
Schilddrüsenoperation
134
Operation an der Schilddrüse
130
Gefäßoperation an den Beinen
123
Krampfaderoperation
102
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
99
Operation am Anus
98
Operation an Nerven
95
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
89
Operation bei Hauterkrankungen
89
Fistel am Anus
83
Lungenkrebs
82
Operation an der Leber (bei Krebs)
71
Halsschlagaderverengung
69
Leistenbruchoperation
65
Operation an der Lunge
65
Laparoskopische Operation Leistenbruch
62
Leberkrebs
54
Darmerkrankung Polypen
53
Operation an der Bauchspeicheldrüse
51
Hormonelle Erkrankung der Nebenniere
44
Operation Magengeschwür
36
Bauchspeicheldrüsenkrebs
35
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
33
Magenkrebs
33
Gallenblasenentzündung
30
Hämorrhoiden
29
Hypophysentumor (Akromegalie)
27
Wundversorgung bei chronischen Wunden
26
Schlaganfall
25
Operation an der Nebenschildrüse (bei gutartigem Geschwulst)
24
Schilddrüsenkrebs
21
Magenkrebsoperation
21
Erkrankung der Hirngefäße
20
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
19
Bauchspeicheldrüsenentzündung
14
Operation an der Niere (bei Krebs)
11
Speiseröhrenkrebs
10
Gutartiger Tumor Nebenschilddrüse
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Aortenaneurysmachirurgie
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Endokrine Chirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Lungenchirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Mediastinoskopie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Nierentransplantation
Notfallmedizin
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Portimplantation
Speiseröhrenchirurgie
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Transplantationschirurgie
Tumorchirurgie
Endoskopiezentrum und Ultraschallzentrum
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Analfistel
81
Verschluss und Stenose der A. carotis
69
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
63
Bösartige Neubildung des Rektums
61
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
48
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän
45
Gutartige Neubildung: Nebenschilddrüse
42
Rektozele
37
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten
33
Akute Peritonitis
31
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
712
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
360
Laparotomie und Eröffnung des Retroperitoneums: Relaparotomie
328
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
284
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
281
Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
259
Anwendung eines Klammernahtgerätes: Lineares Klammernahtgerät, offen chirurgisch, für die intrathorakale oder intraabdominale Anwendung
250
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
245
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
221
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: (Teil-)resorbierbares synthetisches Material
217
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
30
Fachärzte (ohne Belegärzte)
15
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
72
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
4

Institut für Neuropathologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Axel Pagenstecher

Telefon: 06421 - 58 - 62282
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Georgios Pantazis

Telefon: 06421 - 58 - 62468
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Autopsie
Biochemische Diagnostik
Biopsiediagnostik
Elektronenmikroskopie
Molekulare Diagnostik
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1

Institut für Pathologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Roland Moll

Telefon: 06421 - 58 - 62270
E-Mail



Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Autopsie
Biopsiediagnostik
Diagnostik entzündlicher und degenerativer Erkrankungen
Fetalpathologie
Gastroenterologische Pathologie
Gynäkologische Pathologie
Tumor- und Metastasendiagnostik
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7

Klinik für Nuklearmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Andreas Mahnken

Telefon: 06421 - 58 - 66231
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Markus Luster

Telefon: 06421 - 58 - 62814
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schilddrüsenkrebs
162
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
137
Radiojodtherapie
65
Prostatakrebs
42
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
32
Bauchspeicheldrüsenkrebs
26
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Native Sonographie
Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Quantitative Bestimmung von Parametern
Radiojodtherapie
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Sondenmessungen und Inkorporationsmessungen
Spezialsprechstunde
Szintigraphie
Therapie mit offenen Radionukliden
Diagnostik und Therapie benigner und maligner Schilddrüsenerkrankungen
Gesamtkonzept
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung der Schilddrüse
162
Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma
57
Hyperthyreose mit diffuser Struma
50
Bösartige Neubildung der Prostata
42
Bösartige Neubildung: Ileum
30
Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten
28
Bösartige Neubildung: Pankreaskopf
9
Bösartige Neubildung: Endokriner Drüsenanteil des Pankreas
8
Bösartige Neubildung: Pankreas, nicht näher bezeichnet
5
Bösartige Neubildung: Pankreasschwanz
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems: Ein-Phasen-Szintigraphie
387
Szintigraphie des Lymphsystems: Planare Lymphszintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik
334
Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes: Mit diagnostischer Computertomographie
231
Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik: Tumorszintigraphie mit tumorselektiven Substanzen
219
Szintigraphie der Nieren: Dynamisch
192
Szintigraphie der Schilddrüse
172
Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik: Ganzkörper-Szintigraphie mit Radiojod: Mit Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
142
Radiojodtherapie: Radiojodtherapie bis 1,2 GBq I-131: Ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
121
Teilkörper-Single-Photon-Emissionscomputertomographie ergänzend zur planaren Szintigraphie: Knochen
98
Single-Photon-Emissionscomputertomographie des Herzens: Myokardszintigraphie in Ruhe: Mit EKG-Triggerung
90
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4

Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Andreas Mahnken

Telefon: 06421 - 58 - 66231
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Walter Hundt

Telefon: 06421 - 58 - 66231
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
980
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Interventionelle Radiologie
Kinderradiologie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Lymphographie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Phlebographie
Portimplantation
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Quantitative Bestimmung von Parametern
Spezialsprechstunde
Tumorembolisation
Interventionelle Tumortherapie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
14.570
Native Computertomographie des Schädels
3.763
Quantitative Bestimmung von Parametern
3.381
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
2.798
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
2.373
Computertomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel
1.375
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
1.251
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
910
Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
884
Native Magnetresonanztomographie des Abdomens
810
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7

Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Gregor Bein

Telefon: 06421 - 58 - 41500
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Rita Engenhart-Cabillic

Telefon: 06421 - 58 - 66433
E-Mail



Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
5.465
Chemotherapie
265
Hirntumor
67
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
62
Prostatakrebs
55
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
40
Lungenkrebs
39
Mundkrebs
28
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
28
Operation an der Wirbelsäule
25
Speiseröhrenkrebs
9
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden
Hochvoltstrahlentherapie
Intraoperative Bestrahlung
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Oberflächenstrahlentherapie
Radioaktive Moulagen
Spezialsprechstunde
Andere Hochvoltstrahlentherapie
Bestrahlung von Kindern
bildgeführte Radiotherapie
Chemotherapie
dreidimensional CT/MRT basiert geplante perkutane Strahlentherapie
Fraktionierte Stereotaktische Strahlentherapie im extrakraniellen Bereich
Ganzhautbestrahlung
Ganzkörperbestrahlung vor geplanter Knochenmarks- oder Stammzelltransplantation
HDR-Brachytherapie
interstitielle Seedbestrahlung
Palliativmedizin in Kombination mit Chemotherapie und Bestrahlung
perkutane Strahlentherapie gutartiger Erkrankungen
Radiochemotherapie
Radiotherapie von Arteriovenösen Malformationen (AVM)
Schmerztherapie
Stereotaktische Radiochirurgie
Strahlentherapie
Strahlentherapie mit Protonen
Strahlentherapie mit schweren Ionen
Supportivherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
85
Bösartige Neubildung der Prostata
55
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
49
Bösartige Neubildung des Rektums
44
Bösartige Neubildung: Tonsille, mehrere Teilbereiche überlappend
25
Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend
22
Bösartige Neubildung: Analkanal
18
Bösartige Neubildung: Oropharynx, mehrere Teilbereiche überlappend
17
Bösartige Neubildung: Temporallappen
16
Bösartige Neubildung der Vagina
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
1.868
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
1.293
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
641
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
459
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Ohne bildgestützte Einstellung
454
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Fixationsvorrichtung, einfach
377
Andere Hochvoltstrahlentherapie: Stereotaktische Bestrahlung, fraktioniert: Zerebral
315
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung, mit individueller Dosisplanung
240
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: CT-gesteuerte Simulation für die externe Bestrahlung
185
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Ohne bildgestützte Einstellung
161
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
17

Zentrum für Transfusionsmedizin und Hämotherapie - Standort Marburg



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Gregor Bein

Telefon: 06421 - 58 - 41500
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Ulrich Sachs

Telefon: 06421 - 58 - 66282
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Bettina Kemkes-Matthes

Telefon: 06421 - 58 - 62726
E-Mail