Zum Klinikprofil

Fachabteilung Klinik für Urologie in Universitätsklinikum Jena in 07740 Jena

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Ueberblick

Patientenbewertungen

1

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Besonders kinderfreundlich
Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Bachstraße - 18,
07740 Jena
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

16.45

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

24.72

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Palliative Care

Besonderheiten

Besonderheiten

Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
  • Kinderurologie
  • Spezialsprechstunde

Besondere Austattung

  • Verfahren zur Eröffnung von Hirngefäßen bei Schlaganfällen
  • Messplatz zur Messung feinster elektrischer Potenziale im Nervensystem, die durch eine Anregung eines der fünf Sinne hervorgerufen wurden
  • Gerät zur Gewebezerstörung mittels Hochtemperaturtechnik

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Gutartige Vergrößerung der Prostata

 

ICD.Code N40

217 Fälle pro Jahr

Prostatakrebs

 

ICD.Code C61

197 Fälle pro Jahr

Ureterstein

 

ICD.Code N20.1

139 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend

 

ICD.Code C67.8

133 Fälle pro Jahr

Nierenstein

 

ICD.Code N20.0

133 Fälle pro Jahr

Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Harnblase

 

ICD.Code D41.4

90 Fälle pro Jahr

Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose

 

ICD.Code N13.3

90 Fälle pro Jahr

Nierenkrebs, ausgenommen Nierenbeckenkrebs

 

ICD.Code C64

81 Fälle pro Jahr

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code N39.0

77 Fälle pro Jahr

Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose

 

ICD.Code N13.5

47 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral

 

OPS Code 8-137.00

411 Fälle pro Jahr

Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral

 

OPS Code 8-137.10

298 Fälle pro Jahr

Diagnostische Urethrozystoskopie

 

OPS Code 1-661

228 Fälle pro Jahr

Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Fluoreszenzgestützt mit Hexaminolävulinsäure

 

OPS Code 5-573.41

146 Fälle pro Jahr

Anwendung eines OP-Roboters: Komplexer OP-Roboter

 

OPS Code 5-987.0

143 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegegrad 2

 

OPS Code 9-984.7

124 Fälle pro Jahr

Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt

 

OPS Code 5-573.40

123 Fälle pro Jahr

Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament

 

OPS Code 8-542.11

121 Fälle pro Jahr

Diagnostische Ureterorenoskopie

 

OPS Code 1-665

114 Fälle pro Jahr

Transurethrale Exzision und Destruktion von Prostatagewebe: Elektroresektion

 

OPS Code 5-601.0

96 Fälle pro Jahr