Zum Klinikprofil

Fachabteilung Klinik für Urologie in Universitätsklinikum Jena in 07747 Jena

Termin online
anfragen

Kostenfrei und unverbindlich

Ueberblick

Patientenbewertungen

1

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Fachabteilung
2Ihre Versicherung
3Ihr Besuchsgrund
4Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Optimale Zimmerausstattung
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Am Klinikum - 1,
07747 Jena
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

17.9

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

32.73

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Dekubitusmanagement
  • Wundmanagement
  • Basale Stimulation

Besonderheiten

Besonderheiten

Optimale Zimmerausstattung
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
  • Nierentransplantation

Besondere Austattung

  • Gerät für Nierenersatzverfahren - Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse)
  • Szintigraphiescanner/ Gammasonde - Nuklearmedizinisches Verfahren zur Entdeckung bestimmter, zuvor markierter Gewebe, z.B. Lymphknoten
  • Angiographiegerät/DAS - Gerät zur Gefäßdarstellung

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Prostatahyperplasie

 

ICD.Code N40

298 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung der Prostata

 

ICD.Code C61

245 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend

 

ICD.Code C67.8

151 Fälle pro Jahr

Ureterstein

 

ICD.Code N20.1

132 Fälle pro Jahr

Nierenstein

 

ICD.Code N20.0

108 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken

 

ICD.Code C64

80 Fälle pro Jahr

Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein

 

ICD.Code N13.2

78 Fälle pro Jahr

Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose

 

ICD.Code N13.3

65 Fälle pro Jahr

Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code N39.0

59 Fälle pro Jahr

Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger

 

ICD.Code A41.5

48 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral

 

OPS Code 8-137.00

349 Fälle pro Jahr

Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral

 

OPS Code 8-137.10

325 Fälle pro Jahr

Diagnostische Urethrozystoskopie

 

OPS Code 1-661

272 Fälle pro Jahr

Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte

 

OPS Code 8-98f.0

244 Fälle pro Jahr

Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt

 

OPS Code 5-573.40

182 Fälle pro Jahr

Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Entfernung

 

OPS Code 8-137.2

140 Fälle pro Jahr

Anwendung eines OP-Roboters: Komplexer OP-Roboter

 

OPS Code 5-987.0

135 Fälle pro Jahr

Diagnostische Ureterorenoskopie

 

OPS Code 1-665

124 Fälle pro Jahr

Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE

 

OPS Code 8-800.c0

122 Fälle pro Jahr

Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Fluoreszenzgestützt mit Hexaminolävulinsäure

 

OPS Code 5-573.41

109 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

Psychiatrisch-psychotherapeut. Tagesklinik, Klinik für Psychiatrie u. Psychoth. Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 10.11 km

    Entfernung

Betten: 17
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 0 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Robert-Koch-Krankenhaus Apolda GmbH Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 10.11 km

    Entfernung

Betten: 179
Fälle: 9.016
Trägerschaft:
gemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 20 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Asklepios Fachklinikum Stadtroda - Hauptstandort Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 16.91 km

    Entfernung

Betten: 371
Fälle: 4.164
Trägerschaft:
privat

Patientenhygiene & Sicherheit 22 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 17.51 km

    Entfernung

Betten: 509
Fälle: 21.765
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 0 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Tagesklinik 1 + Tagesklinik 2, Klinik für Psychiatrie u. Psychotherapie Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 17.51 km

    Entfernung

Betten: 37
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 0 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
HELIOS Klinik Blankenhain Kartenansicht
  • 4.2

    Gesamtnote

  • 19.8 km

    Entfernung

Betten: 146
Fälle: 6.502
Trägerschaft:
privat

Patientenhygiene & Sicherheit 20 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen