Zum Klinikprofil

Fachabteilung Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie in Universitätsklinikum Ulm in 89070 Ulm

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Ueberblick

Patientenbewertungen

0

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Besonders kinderfreundlich
Erweitertes Verpflegungsangebot
Allergenarme Zimmer
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Albert-Einstein-Allee - 29,
89070 Ulm
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

29.75

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

43.98

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Kinästhetik
  • Stomamanagement
  • Qualitätsmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Allergenarme Zimmer
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Patienten mit schweren Allegien
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Schwindeldiagnostik/-therapie
  • Schnarchoperationen
  • Laserchirurgie

Besondere Austattung

  • Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse)
  • Gerät zur Gefäßdarstellung
  • Stoßwellen-Steinzerstörung

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom

 

ICD.Code G47.31

389 Fälle pro Jahr

Erworbene Deformität der Nase

 

ICD.Code M95.0

209 Fälle pro Jahr

Abgekapselter eitriger Entzündungsherd (Abszess) in Umgebung der Mandeln

 

ICD.Code J36

200 Fälle pro Jahr

Epistaxis

 

ICD.Code R04.0

146 Fälle pro Jahr

Gutartige Neubildung: Parotis

 

ICD.Code D11.0

107 Fälle pro Jahr

Nasenseptumdeviation

 

ICD.Code J34.2

99 Fälle pro Jahr

Chronische Tonsillitis

 

ICD.Code J35.0

91 Fälle pro Jahr

Chronische Pansinusitis

 

ICD.Code J32.4

87 Fälle pro Jahr

Polyp der Stimmlippen und des Kehlkopfes

 

ICD.Code J38.1

83 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Hypopharynx, mehrere Teilbereiche überlappend

 

ICD.Code C13.8

78 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Diagnostische Pharyngoskopie: Direkt

 

OPS Code 1-611.0

468 Fälle pro Jahr

Diagnostische Laryngoskopie: Direkt

 

OPS Code 1-610.0

416 Fälle pro Jahr

Reoperation

 

OPS Code 5-983

369 Fälle pro Jahr

Diagnostische Laryngoskopie: Mikrolaryngoskopie

 

OPS Code 1-610.2

350 Fälle pro Jahr

Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Korrektur mit Resektion

 

OPS Code 5-214.6

346 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

320 Fälle pro Jahr

Operation am Siebbein und an der Keilbeinhöhle: Infundibulotomie

 

OPS Code 5-222.0

259 Fälle pro Jahr

Diagnostische Ösophagoskopie: Mit starrem Instrument

 

OPS Code 1-630.1

227 Fälle pro Jahr

Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Larynx: Exzision, mikrolaryngoskopisch

 

OPS Code 5-300.2

224 Fälle pro Jahr

Mikrochirurgische Technik

 

OPS Code 5-984

220 Fälle pro Jahr