Ueberblick

Patientenbewertungen

0

Gesamtnote

sectigo SSL

Einfach, schnell, kostenfrei

Termin online
anfragen

1Ihre Versicherung
2Ihr Besuchsgrund
3Ihr Terminwunsch

Besondere Merkmale

Akademisches Lehrkrankenhaus
Besonders kinderfreundlich
Optimale Zimmerausstattung
Parkplätze für Patienten
Erweitertes Verpflegungsangebot

Über die Klinik

Adresse Robert-Koch-Allee - 9,
99437 Bad Berka
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Leitende Ärzte

Chefaerzte

Bild Chefarzt maennlich
Dr. med. Beate Will

Ltd. Ärztin

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

3.45

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

12.06

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Palliative Care
  • Dekubitusmanagement
  • Ernährungsmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Akademisches Lehrkrankenhaus
diese Klinik fungiert als Lehrklinik für Studenten
Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Optimale Zimmerausstattung
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien
Parkplätze für Patienten
diese Klinik bietet Parkplätze für Patienten an
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Palliativmedizin
  • komplexe palliativmedizinische Behandlung von Patienten mit weit fortgeschrittenen und progredienten Erkrankungen, die unter einer belastenden Symptomatik leiden und deren Lebenserwartung begrenzt ist
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen

Besondere Austattung

  • Uroflow/Blasendruckmessung/Urodynamischer Messplatz - Harnflussmessung
  • Computertomograph (CT) - Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen
  • Gerät zur Lungenersatztherapie/-unterstützung

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Bösartige Neubildung: Hauptbronchus

 

ICD.Code C34.0

21 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)

 

ICD.Code C34.1

20 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet

 

ICD.Code C50.9

19 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Pankreaskopf

 

ICD.Code C25.0

18 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)

 

ICD.Code C34.3

17 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken

 

ICD.Code C64

9 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung der Prostata

 

ICD.Code C61

8 Fälle pro Jahr

Linksherzinsuffizienz

 

ICD.Code I50.1

8 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung des Rektums

 

ICD.Code C20

7 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung des Ovars

 

ICD.Code C56

6 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Standardisiertes palliativmedizinisches Basisassessment (PBA)

 

OPS Code 1-774

324 Fälle pro Jahr

Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung

 

OPS Code 3-990

219 Fälle pro Jahr

Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage

 

OPS Code 8-98e.1

138 Fälle pro Jahr

Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Bis zu 6 Behandlungstage

 

OPS Code 8-98e.0

84 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-222

80 Fälle pro Jahr

Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Sonstige

 

OPS Code 1-620.0x

79 Fälle pro Jahr

Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen

 

OPS Code 1-620.00

78 Fälle pro Jahr

Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE

 

OPS Code 8-800.c0

76 Fälle pro Jahr

Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage

 

OPS Code 8-98e.2

72 Fälle pro Jahr

Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes

 

OPS Code 8-930

68 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

HELIOS Klinik Blankenhain Kartenansicht
  • 4.2

    Gesamtnote

  • 7.97 km

    Entfernung

Betten: 146
Fälle: 6.502
Trägerschaft:
privat

Patientenhygiene & Sicherheit 20 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Sophien- und Hufeland-Klinikum gGmbH Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 10.4 km

    Entfernung

Betten: 509
Fälle: 21.765
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 0 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Tagesklinik 1 + Tagesklinik 2, Klinik für Psychiatrie u. Psychotherapie Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 10.4 km

    Entfernung

Betten: 37
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 0 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Katholisches Krankenhaus "St. Johann Nepomuk" Erfurt Kartenansicht
  • 4

    Gesamtnote

  • 14.92 km

    Entfernung

Betten: 423
Fälle: 17.786
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit 21 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Thüringen-Kliniken "Georgius Agricola" GmbH, Kartenansicht
  • 3

    Gesamtnote

  • 16.74 km

    Entfernung

Betten: 12
Fälle: 112
Trägerschaft:
öffentlich

Patientenhygiene & Sicherheit 24 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Thüringen-Kliniken "Georgius Agricola" GmbH, Standort Rudolstadt Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 16.74 km

    Entfernung

Betten: 186
Fälle: 4.541
Trägerschaft:
öffentlich

Patientenhygiene & Sicherheit 24 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Klinik an der Weißenburg Kartenansicht
  • 4.6

    Gesamtnote

  • 19.78 km

    Entfernung

Betten: 42
Fälle: 1.006
Trägerschaft:
privat

Patientenhygiene & Sicherheit 18 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen