Informationen zu Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin

Ansprechpartner

Chefärzte der Abteilung

Herr Dr. med. Wolfgang Welke

(Chefarzt/Chefärztin)

Kein Bild für Herr  Dr. med. Wolfgang Welke hinterlegt
Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, spezielle Schmerztherapie und Palliativmedizin - Marienhospital Letmathe
Chefarzt

Details

Kontaktadresse: Hagener Straße 121
58642 Iserlohn
   
Telefon: 02374 - 54 170
Telefax: 02374 - 54 101
E-Mail:  /  Internet: E-Mail  / 
   
Anzahl der Betten: 0 (oder keine Angabe)
   
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär: 716
Teil-Stationär: 0 (oder keine Angabe)
Art der Abteilung: Hauptabteilung
D-Arzt Zulassung(en): Nicht vorhanden
Stationäre BG-Zulassung: Nicht vorhanden

Leistungen und Schwerpunkte

Behandlungsangebot

  • Gürtelrose

Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

Rückenmarksnahe endoskopische Diagnostik und Therapie chronischer Schmerzsyndrome

Schwerpunkt: Endoskopie und Neuromodulation

Sonstige

Angewandte therapeutische Verfahren:
- Epiduroskopie (=spinale Endoskopie)
- Spinal Cord Stimulation (SCS)
- Akupunktur Laser
- Denervationsverfahren- Implantation von Pumpen, Ports u. ä.
- Rückenmarksnahe Opiatapplikation
- Sympathikusblockaden

Sonstige

- Sonstige: Plexus- und rückenmarksnahe Anästhesien Neu: Manuelle Medizin
Schwerpunkt:
- Invasiv-Interventionelle Schmerztherapie
- Entzugsbehandlung
- Körperorientierte psychotherapeutische Verfahren
- Pharmakotherapie

Sonstige

- Manuelle Therapie
- Therapeut. Lokal- u. Leitungsanästhesie
- Physikalische Therapie- Psychosomatische Grundversorgung
- Übende Verfahren (z.B. Jacobson-Training)
- Transkutane elektrische Nervenstimulation

Weitere Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

  • Invasiv-interventionelle Schmerztherapie

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten

Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)

Hierfür steht eine Ambulanz mit
speziell ausgerüsteter Technik
und ausgebildeten Mitarbeitern
für Patienten mit chronischen
Schmerzen unterschiedlicher
Ursachen zur Verfügung.

Privatambulanz

Kommentar: und des Halses und Kopfes

Weitere ambulante Behandlungsmöglichkeiten

  • Notfallambulanz (24h)

Top-Ten Diagnosen und Operationen (Prozeduren)

Top 10 Diagnosen

Zusammengefasstes Angebot
Code Beschreibung Fälle
Für diese Zusammenstellung stehen nicht alle Klinikdaten zur Verfügung. Daher sind kleine Abweichungen in der Fallzahl möglich.
M54 Lumboischialgie 211
M79 Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet 163
G96 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 86
T85 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 60
M96 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 33
M53 Zervikobrachial-Syndrom 31
R52 Sonstiger chronischer Schmerz 13
B02 Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems 12
T88 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 9
T81 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 9
Differenziertes Angebot
Code Beschreibung Fälle
M792 Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet 163
M544 Lumboischialgie 161
G961 Krankheiten der Meningen, anderenorts nicht klassifiziert 86
M961 Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert 33
M531 Zervikobrachial-Syndrom 31
M541 Radikulopathie 27
T856 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 24
T851 Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems 17
R522 Sonstiger chronischer Schmerz 13
M545 Kreuzschmerz 13
T857 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 13
B022 Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems 12
M542 Zervikalneuralgie 10
T887 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 9
T858 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 6
T814 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 5
T813 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 4

Top 10 Operationen (Prozeduren)

Zusammengefasstes Angebot
Code Beschreibung Fälle
Für diese Zusammenstellung stehen nicht alle Klinikdaten zur Verfügung. Daher sind kleine Abweichungen in der Fallzahl möglich.
5038 Operationen am spinalen Liquorsystem: Implantation oder Wechsel eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion: Permanenter Katheter zur Dauerinfusion 566
313X Andere Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren 441
5032 Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Os sacrum und Os coccygis, dorsal 357
8918 Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten 188
1205 Elektromyographie (EMG) 153
5036 Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten: Adhäsiolyse (Sekundäreingriff) 138
1404 Perkutane (Nadel-)Biopsie an intraspinalem Gewebe: Sonstige 137
5985 Lasertechnik: Dioden-Laser 125
5984 Mikrochirurgische Technik 122
1698 Diagnostische Endoskopie durch Punktion, Inzision und intraoperativ am Zentralnervensystem: Intraspinale diagnostische Endoskopie 116
Differenziertes Angebot
Code Beschreibung Fälle
313X Andere Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren 441
503821 Operationen am spinalen Liquorsystem: Implantation oder Wechsel eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion: Permanenter Katheter zur Dauerinfusion 437
50328 Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Os sacrum und Os coccygis, dorsal 286
891800 Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten 184
1205 Elektromyographie (EMG) 153
50366 Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten: Adhäsiolyse (Sekundäreingriff) 138
1404X Perkutane (Nadel-)Biopsie an intraspinalem Gewebe: Sonstige 137
59852 Lasertechnik: Dioden-Laser 125
5984 Mikrochirurgische Technik 122
16981 Diagnostische Endoskopie durch Punktion, Inzision und intraoperativ am Zentralnervensystem: Intraspinale diagnostische Endoskopie 116
503820 Operationen am spinalen Liquorsystem: Implantation oder Wechsel eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion: Temporärer Katheter zur Testinfusion 75
5032X Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Sonstige 71
50388 Operationen am spinalen Liquorsystem: Revision einer Medikamentenpumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion 14
5038B Operationen am spinalen Liquorsystem: Entfernung eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion 12
503840 Operationen am spinalen Liquorsystem: Implantation oder Wechsel einer Medikamentenpumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion: Vollimplantierbare Medikamentenpumpe mit konstanter Flussrate 12
5038D Operationen am spinalen Liquorsystem: Entfernung einer Medikamentenpumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion 10
503841 Operationen am spinalen Liquorsystem: Implantation oder Wechsel einer Medikamentenpumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion: Vollimplantierbare Medikamentenpumpe mit programmierbarem variablen Tagesprofil 6
891801 Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren 4

Angaben zum Personal

Ärztliches Personal

Bezeichnung Anzahl
Ärzte (ohne Belegärzte) 4
Fachärzte (ohne Belegärzte) 3

Pflegepersonal

Bezeichnung Anzahl
Gesundheits-Krankenpfleger 21.6
Erläuterung(en)
3,33 in der Anästhesie / 10,87 auf der Intensivstation / 6,93 auf der Schmerzstation

Fachexpertisen

Ärztliche Fachexpertisen

Bezeichnung
Akupunktur

TCM

Anästhesiologie
Intensivmedizin
Manuelle Medizin / Chirotherapie
Palliativmedizin
Spezielle Schmerztherapie

Pflegerische Fachexpertisen

Bezeichnung
Intensivpflege und Anästhesie

6 VK - im Marienhospital

Kinästhetik

Alle Mitarbeiter der Pflege haben den Grundkurs Kinästhetik absolviert.

Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten

3 VK

Operationsdienst

1 VK

Schmerzmanagement

1 VK

Wundmanagement

Logo RZV

Mit freundlicher Unterstützung der RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Logo Initiative Aktive Transparenz

Machen Sie mit bei der Initiative Aktive Transparenz