Klinik für Gynäkologie
- Kreiskliniken Esslingen gGmbH Paracelsus- Krankenhaus Ruit

Ansprechpartner

Chefärzte der Abteilung

Sommer

(Chefarzt/Chefärztin)

Kein Bild für  Sommer hinterlegt
Klinik für Gynäkologie - Kreiskliniken Esslingen gGmbH Paracelsus- Krankenhaus Ruit
Chefarzt

Details

Kontaktadresse: Hedelfinger Str. 166
73760 Ostfildern
   
Telefon: 0711 - 4488 301
Telefax: 0711 - 4488 4966
E-Mail:  /  Internet: E-Mail  / 
   
Anzahl der Betten: 0 (oder keine Angabe)
   
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär: 919
Teil-Stationär: 0 (oder keine Angabe)
Art der Abteilung: Hauptabteilung
D-Arzt Zulassung(en): Nicht vorhanden
Stationäre BG-Zulassung: Nicht vorhanden

Leistungen und Schwerpunkte

Behandlungsangebot

  • Eierstockkrebs, Operation
  • Fehlgeburt, Ausschabung
  • Gebärmutterentfernung
  • Gebärmuttertumor (bösartig), Operation
  • Gebärmuttertumor (gutartig), Operation
  • Inkontinenz, Operation
  • Risikoschwangerschaft
  • Schwangerschaftskomplikationen

Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren

Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Onkologie.
Behandlung aller gynäkologischen Tumorerkrankungen an Brust, Gebärmutter, Eierstöcken/Eileitern sowie äußerem Genitale.
Medikamentöse Tumortherapie,
(operativ / chemotherapeutisch/ durch Antikörperbehandlung- und in Zusammenarbeit mit der Onkologie auch strahlentherapeutisch).
Chemo/Antikörpertherapie werden wie die Strahlentherapie fast ausschließlich ambulant durchgeführt

Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung des Mammakarzinoms im Rahmen des zertifizierten Brustzentrums Nürtingen Ruit.
Spezielle Brustsprechstunde zur Abkärung von Veränderungen durch sonografisch gesteuerte Hochgeschwindigkeitsstanze und Vacuumbiopsie.
Teilnahme an onkologischen Studien mit Studiensekretariat.

Endoskopische Operationen

Endoskopische Operationen im Bauch und Beckenraum (Schlüssellochchirurgie) zur Behandlung von Erkrankungen an Eierstöcken, Eileitern und Gebärmutter z.B. bei Cysten, Myomen, Sterilität.
Laparaskopisch assistierte vaginale Hysterektomie LAVH.
Endoskopische Operationen im Innenraum der Gebärmutter (Gebärmutterhöhle) z.B. bei Polypen Myomen, Fehlbildungen oder zur Abtragung der Schleimhaut.

Gynäkologische Chirurgie

Sämtliche Standarteingriffe der operativen Frauenheilkunde

Kosmetische/Plastische Mammachirurgie

Brusterhaltende Operationstechniken stehen im Vordergrund.
Die Wächterlymphknotentechnik zur Schonung des Lymphsystems ist etabliert.
Im Rahmen des Brustzentrums können auch komplexe plastisch- rekonstruktive Verfahren angeboten werden.

Rekonstruktive Eingriffe

Plastisch – rekonstruktive Eingriffe am Genitale und der Bauchdecke

Urogynäkologie

Interdisziplinäres Kontinenz- und Beckenbodenzentrum.
Diagnostik und Therapie von Senkungszuständen und Harninkontinenz ( Urogynäkologie).
Alle klassischen Operationen und auch die neuesten Schlingen und Netztechniken ( 4.-, 6. Mesh Interponate) kommen hierbei zum Einsatz und auch abdominelle Kolposuspension Verfahren.
Zur Diagnostik steht ein eigener urodynamischer Messplatz und differenzierte Ultraschalluntersuchungen zur Verfügung. Interdisziplinäre Behandlung von Problemfällen mit der Urologischen Klinik.

Spezialsprechstunde

Brustsprechstunde zur Abkärung von Veränderungen durch sonografisch gesteuerte Hochgeschwindigkeitsstanze und Vacuumbiopsie. Urogynäkologische Sprechstunde mit Urodynamik. Onkologische Sprechstunde, Fragen zu Diagnostik, OP, Chemotherapie, Radiotherapie bei komplexen Fällen, in Zusammenarbeit mit der interdisziplinären Tumorkonferenz des Klinikums

Weitere Schwerpunkte der medizinischen Versorgung

  • Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
  • Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse

Serviceleistungen

  • Siehe A-10

Medizinisch-pflegerische Leistungen

  • Siehe A-9

Top-Ten Diagnosen und Operationen (Prozeduren)

Top 10 Diagnosen

Zusammengefasstes Angebot
Code Beschreibung Fälle
Für diese Zusammenstellung stehen nicht alle Klinikdaten zur Verfügung. Daher sind kleine Abweichungen in der Fallzahl möglich.
D25 Intramurales Leiomyom des Uterus 76
N81 Partialprolaps des Uterus und der Vagina 72
N83 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 30
N39 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 26
N92 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 25
O21 Hyperemesis gravidarum mit Stoffwechselstörung 24
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 23
N70 Akute Salpingitis und Oophoritis 22
D39 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 21
N85 Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums 19
Differenziertes Angebot
Code Beschreibung Fälle
D251 Intramurales Leiomyom des Uterus 57
N832 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 30
N393 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 26
N812 Partialprolaps des Uterus und der Vagina 24
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 23
N814 Uterovaginalprolaps, nicht näher bezeichnet 23
D391 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 21
N811 Zystozele 17
O211 Hyperemesis gravidarum mit Stoffwechselstörung 16
N700 Akute Salpingitis und Oophoritis 15
N920 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 12
N851 Adenomatöse Hyperplasie des Endometriums 10
D250 Submuköses Leiomyom des Uterus 10
D259 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 9
N850 Glanduläre Hyperplasie des Endometriums 9
O210 Leichte Hyperemesis gravidarum 8
N813 Totalprolaps des Uterus und der Vagina 8
N701 Chronische Salpingitis und Oophoritis 7
N924 Zu starke Blutung in der Prämenopause 7
N921 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 6

Top 10 Operationen (Prozeduren)

Zusammengefasstes Angebot
Code Beschreibung Fälle
Für diese Zusammenstellung stehen nicht alle Klinikdaten zur Verfügung. Daher sind kleine Abweichungen in der Fallzahl möglich.
5704 Ohne alloplastisches Material 157
5683 Uterusexstirpation [Hysterektomie]: Ohne Salpingoovarektomie: Vaginal 153
1672 Diagnostische Hysteroskopie 111
1471 Diagnostische fraktionierte Kürettage 104
5651 Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe: Exzision einer Ovarialzyste: Endoskopisch (laparoskopisch) 78
5657 Endoskopisch (laparoskopisch) 75
5690 Ohne lokale Medikamentenapplikation 73
5572 Perkutan 65
5469 Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch 51
1694 Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie) 47
Differenziertes Angebot
Code Beschreibung Fälle
1672 Diagnostische Hysteroskopie 111
14712 Diagnostische fraktionierte Kürettage 83
568301 Uterusexstirpation [Hysterektomie]: Ohne Salpingoovarektomie: Vaginal 81
570400 Ohne alloplastisches Material 70
570410 Ohne alloplastisches Material 67
55721 Perkutan 65
568300 Uterusexstirpation [Hysterektomie]: Ohne Salpingoovarektomie: Offen chirurgisch (abdominal) 50
565192 Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe: Exzision einer Ovarialzyste: Endoskopisch (laparoskopisch) 47
1694 Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie) 47
56900 Ohne lokale Medikamentenapplikation 35
546921 Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch 31
56902 Mit Polypentfernung 27
565762 Endoskopisch (laparoskopisch) 26
568320 Uterusexstirpation [Hysterektomie]: Mit Salpingoovarektomie, beidseitig: Offen chirurgisch (abdominal) 22
570443 Vaginal 20
546920 Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch 20
565182 Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe: Exzisionsbiopsie: Endoskopisch (laparoskopisch) 18
565792 Endoskopisch (laparoskopisch) 16
14710 Diagnostische Mikrokürettage (Strichkürettage) 15
565770 Offen chirurgisch (abdominal) 14
56901 Mit lokaler Medikamentenapplikation 11
565760 Offen chirurgisch (abdominal) 10
565790 Offen chirurgisch (abdominal) 9
5651B2 Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe: Destruktion von Endometrioseherden: Endoskopisch (laparoskopisch) 7
1471Y N.n.bez. 6
565190 Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe: Exzision einer Ovarialzyste: Offen chirurgisch (abdominal) 6

Angaben zum Personal

Ärztliches Personal

Bezeichnung Anzahl
Ärzte (ohne Belegärzte) 12.5
Erläuterung(en)
gesamte Gynäkologisch-Geburtshilfliche Abteilung,
Weiterbildungsbefugnis vorhanden
Fachärzte (ohne Belegärzte) 8

Pflegepersonal

Bezeichnung Anzahl
Gesundheits-Krankenpfleger 14.2
Erläuterung(en)
in der gesamten Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und HNO
Gesundheits-Kinderkrankenpfleger 8
Hebammen / Entbindungspfleger 18

Fachexpertisen

Ärztliche Fachexpertisen

Bezeichnung
Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Pflegerische Fachexpertisen

Bezeichnung
Leitung von Stationen oder Funktionseinheiten
Operationsdienst
Praxisanleitung
Laktationsberaterin

Informationen im Internet

HON CodeWir befolgen den HON Code Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Kontollieren Sie dies hier.

Logo RZV

Mit freundlicher Unterstützung der RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

Logo Initiative Aktive Transparenz

Machen Sie mit bei der Initiative Aktive Transparenz