Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH

Kontakt

Bürkle-de-la-Camp-Platz 1, 44789 Bochum

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1 EUR pro Stunde
Maximal 8 EUR pro Tag

In Kooperation mit der WI-MED Bergmannsheil GmbH, überdachter Zugang vom Parkhaus zur Klinik.

Ihr Aufenthalt im Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil gGmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Knochenbruch (Fraktur)
413
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
313
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
294
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
272
Fraktur Becken
252
Fraktur Wirbelsäule
246
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
167
Operation an Nerven
108
Arthrose des Kniegelenkes
84
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
80
Arthrose im Schultergelenk
74
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
72
Fraktur am Fuß
66
Wirbelsäulenbruch Operation
52
Arthrose des Hüftgelenkes
44
Wundversorgung bei chronischen Wunden
41
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
41
Operation bei Kieferbruch
39
Bandverletzung Kniegelenk
38
Operation bei Hauterkrankungen
38
Operation an der Wirbelsäule
34
Infektion des Knochenmark
32
Knochenschwund
31
Fraktur Hals(wirbelsäule)
30
Operationen am Fuß
20
Deformierung von Fingern und Zehen
19
Fraktur Schädel
17
Schädelbasisbruch
17
Kieferbruch
17
Erkrankung Nerven / Muskeln
14
Schielbehandlung
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgische Intensivmedizin
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Intensivmedizin
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Native Sonographie
Notfallmedizin
Physikalische Therapie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Septische Knochenchirurgie
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Tumorchirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Kindertraumatologie
Sonstige Diagnostik und Therapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Fraktur des proximalen Endes des Humerus
138
Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut
123
Distale Fraktur des Radius
123
Schenkelhalsfraktur
121
Gehirnerschütterung
121
Pertrochantäre Fraktur
113
Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose]
101
Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes
99
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
70
Fraktur eines Lendenwirbels
61
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Reoperation
714
Art des verwendeten Knochenersatz- und Osteosynthesematerials: Hypoallergenes Material
438
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
376
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
344
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
205
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
175
Entnahme eines Knochentransplantates: Spongiosa, eine Entnahmestelle: Becken
150
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
138
Osteosyntheseverfahren: Durch Platte
116
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
112
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
56
Fachärzte (ohne Belegärzte)
22
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
93
Krankenpflegehelfer
3

Chirurgische Klinik, Abteilung für Osteomyelitiden



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Hugo Stiegel

Telefon: 0234 - 302 - 3552
Telefax: 0234 - 302 - 6614
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Veronika Knop-Hammad

Telefon: 0234 - 302 - 3548
Telefax: 0234 - 302 - 6614
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgische Intensivmedizin
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Duplexsonographie
Endoprothetik
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Native Sonographie
Septische Knochenchirurgie
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
93
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
181
Bandscheibenbeschwerden
71
Bandscheibenvorfall
71
Wirbelsäulenbruch Operation
50
Schielbehandlung
36
Querschnittslähmung
33
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
28
Operation an Nerven
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endoprothetik
Endosonographie
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Native Sonographie
Neuro-Urologie
Notfallmedizin
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Spinal(kanal)stenose
99
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des zervikalen Rückenmarkes
38
Dekubitus 4. Grades
34
Dekubitus 3. Grades
29
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes
27
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
23
Traumatische subdurale Blutung
22
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des thorakalen Rückenmarkes
22
Spondylolisthesis
18
Traumatische subarachnoidale Blutung
17
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
203
Diagnostische Laryngoskopie: N.n.bez.
142
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
138
Urodynamische Untersuchung: Urodynamische Untersuchung mit gleichzeitiger Anwendung elektrophysiologischer Methoden
122
Lagerungsbehandlung: Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage
121
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
119
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
94
Reoperation
82
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
79
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
70
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
81
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
78
Krankenpflegehelfer
3
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Infektion des Knochenmark
109
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
77
Entfernung Gallenblase
76
Knochenbruch (Fraktur)
69
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
68
Operation am Darm
58
Leistenbruchoperation
57
Darmkrebs
55
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
53
Operation an der Schilddrüse
51
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
51
Schilddrüsenoperation
48
Gallenblasensteine
46
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
41
Wundversorgung bei chronischen Wunden
29
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
26
Operation Magengeschwür
25
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
24
Gallenblasenentzündung
23
Laparoskopische Operation Leistenbruch
19
Operation bei Kieferbruch
15
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Aortenaneurysmachirurgie
Arthroskopische Operationen
Chirurgische Intensivmedizin
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyse
Dialyseshuntchirurgie
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endokrine Chirurgie
Endosonographie
Intensivmedizin
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Native Sonographie
Nierenchirurgie
Notfallmedizin
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Portimplantation
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Sonographie mit Kontrastmittel
Speiseröhrenchirurgie
Spezialsprechstunde
Szintigraphie
Tumorchirurgie
Tumorchirurgie
Sonstige Diagnostik und Therapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine Gelenkendoprothese
85
Sonstige chronische Osteomyelitis
55
Sonstige Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems nach medizinischen Maßnahmen
49
Erysipel [Wundrose]
39
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine interne Osteosynthesevorrichtung [jede Lokalisation]
39
Chronische Osteomyelitis mit Fistel
38
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
33
Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige orthopädische Endoprothesen, Implantate oder Transplantate
33
Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis
27
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert
23
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Reoperation
375
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
157
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
117
Andere Operationen an den Bewegungsorganen: Weichteildebridement, schichtenübergreifend
104
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
98
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
89
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Oberschenkel und Knie
79
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
69
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
65
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes: Einlegen eines Medikamententrägers: Kniegelenk
65
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
14
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
14
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen an der Hand
344
Wundversorgung bei chronischen Wunden
239
Operation an Nerven
128
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
122
Knochenbruch (Fraktur)
120
Operation bei Hauterkrankungen
96
Erkrankung Nerven / Muskeln
73
Karpaltunnelsyndrom
69
Hauttumor (gutartig/bösartig)
64
Wiederaufbau der Brust (z.B. nach Krebsoperation)
45
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
38
Brustoperation, plastisch
36
Arthrose im Schultergelenk
30
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
29
Infektion des Knochenmark
29
Fettabsaugung
24
Erkrankung der Brust(drüse)
21
Deformierung von Fingern und Zehen
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Akute und sekundäre Traumatologie
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Dermatochirurgie
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Augenlides, des Tränenapparates und der Orbita
Diagnostik und Therapie von Hauttumoren
Diagnostik und Therapie von Infektionen der Haut und der Unterhaut
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Haut und der Unterhaut durch Strahleneinwirkung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Bereich der Ohren
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Eindimensionale Dopplersonographie
Fußchirurgie
Handchirurgie
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Notfallmedizin
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Plastische Chirurgie
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Tumorchirurgie
Verbrennungschirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe der unteren Extremität, einschließlich Hüfte
50
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Weichteilgewebes
50
Karpaltunnel-Syndrom
40
Narben und Fibrosen der Haut
39
Phlegmone an sonstigen Teilen der Extremitäten
37
Fibromatose der Palmarfaszie [Dupuytren-Kontraktur]
37
Sonstige primäre Rhizarthrose
34
Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe
32
Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose]
31
Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut der Extremitäten
29
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Reoperation
913
Mikrochirurgische Technik
369
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
106
Komplexe Akutschmerzbehandlung
95
Neurolyse und Dekompression eines Nerven: Nerven Hand: Offen chirurgisch
75
Spezielle Verbandstechniken: Kontinuierliche Sogbehandlung mit Pumpensystem bei einer Vakuumtherapie: Bis 7 Tage
68
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
68
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
64
Andere Operationen an den Bewegungsorganen: Weichteildebridement, schichtenübergreifend
62
Freie Hauttransplantation, Empfängerstelle: Spalthaut, großflächig: Unterschenkel
61
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
160
Operation bei Hauterkrankungen
57
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Haut und Unterhaut
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Plastische Chirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Verbrennung 2. Grades des Kopfes und des Halses
15
Verbrennung 3. Grades der Hüfte und des Beines, ausgenommen Knöchelregion und Fuß
14
Verbrennung 2. Grades des Handgelenkes und der Hand
9
Verbrennung 3. Grades des Rumpfes
6
Verbrennung Grad 2a des Rumpfes
4
Verbrennung Grad 2b des Rumpfes
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
35
Reoperation
33
Verband bei großflächigen und schwerwiegenden Hauterkrankungen: Fettgazeverband mit antiseptischen Salben: Ohne Debridement-Bad
30
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
28
Freie Hauttransplantation und Lappenplastik an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen, Empfängerstelle: Spalthaut: Oberschenkel und Knie
25
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] und Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen: Tangentiale Exzision: Oberschenkel und Knie
21
Freie Hauttransplantation und Lappenplastik an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen, Empfängerstelle: Spalthaut: Unterschenkel
21
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
20
Lagerungsbehandlung: Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage
18
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] und Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut bei Verbrennungen und Verätzungen: Epifasziale Nekrosektomie: Oberschenkel und Knie
11
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
24
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bypassoperation
833
Verengung der Herzkranzgefäße
563
Herzklappenerkrankungen
197
Herzinfarkt
162
Knochenbruch (Fraktur)
101
Implantation eines Herzschrittmachers
31
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Aortenaneurysmachirurgie
Behandlung von Verletzungen am Herzen
Chirurgie der angeborenen Herzfehler
Chirurgie der Komplikationen der koronaren Herzerkrankung: Ventrikelaneurysma, Postinfarkt-VSD, Papillarmuskelabriss, Ventrikelruptur
Chirurgische Intensivmedizin
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Eingriffe am Perikard
Herzklappenchirurgie
Koronarchirurgie
Lungenchirurgie
Mediastinoskopie
Operationen wegen Thoraxtrauma
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Thorakoskopische Eingriffe
Chirurgische Behandlung von Vorhofflimmern
Isolierte Extremitätenperfusion
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerotische Herzkrankheit
559
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
126
Aortenklappenstenose
97
Aortenklappenstenose mit Insuffizienz
54
Mitralklappeninsuffizienz
26
Akute und subakute infektiöse Endokarditis
24
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand
22
Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur
21
Dissektion der Aorta
18
Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
909
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
746
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
613
Intraoperative Blutflussmessung in Gefäßen
553
Anlegen eines aortokoronaren Bypass: Bypass einfach: Mit autogenen Arterien
508
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
488
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
286
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 6 TE bis unter 11 TE
242
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
232
Einfache endotracheale Intubation
226
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
49
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
48
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bluthochdruck
265
Herzschwäche
230
Nierenversagen/Nierenschwäche
117
Lungenentzündung
104
Inkontinenz
75
Alkoholsucht
53
Herzrhythmusstörungen
50
Schwindel
31
Chronische Atemwegserkrankung
31
Darminfektion
26
Erkrankung Nerven / Muskeln
11
Operation Magengeschwür
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen von DMP
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endosonographie
Intensivmedizin
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Lymphographie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Phlebographie
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Szintigraphie
Behandlung von Hormonstörungen
Diagnostik und Therapie von Osteoporose
Gutachtertätigkeiten
Kompetenzzentrum für Diabetes und diabtisches Fußsyndrom
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Benigne essentielle Hypertonie
121
Linksherzinsuffizienz
101
Synkope und Kollaps
84
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
74
Sonstiges akutes Nierenversagen
54
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
41
Volumenmangel
36
Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger
32
Rechtsherzinsuffizienz
28
Beobachtung bei Verdacht auf Herzinfarkt
27
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
282
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
93
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
91
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
70
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
66
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
62
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
61
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
56
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
41
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
35
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
25
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Zuckerkrankheit
280
Bluthochdruck
220
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
40
Herzschwäche
22
Erkrankung der Nebenniere
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Intensivmedizin
Native Sonographie
Sonographie mit Kontrastmittel
Diabetisches Fußsyndrom
Diagnostik und Therapie von Übergewicht sowie ernährungsbedingten Erkrankungen
Männererkrankung und Anti-Ageing
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Benigne essentielle Hypertonie
99
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen
69
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen
34
Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen
31
Hypoosmolalität und Hyponatriämie
24
Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz
15
Diabetes mellitus, Typ 1: Mit Ketoazidose
11
Linksherzinsuffizienz
11
Thyreotoxische Krise
11
Diabetes mellitus, Typ 1: Mit multiplen Komplikationen
9
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Kleinflächig: Fuß
108
Patientenschulung: Basisschulung
99
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
54
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
40
Patientenschulung: Grundlegende Patientenschulung
27
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Fuß
22
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
20
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
14
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
13
Patientenschulung: Umfassende Patientenschulung
12
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
18
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
666
Operation am Darm (bei Polypen)
166
Chemotherapie
164
Darminfektion
148
Alkoholsucht
102
Magenentzündung (Gastritis)
94
Magenspiegelung
91
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
76
Bauchspeicheldrüsenentzündung
57
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
57
Schielbehandlung
49
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
43
Magenkrebs
42
Operation Magengeschwür
34
Gallenblasensteine
34
Leberkrebs
27
Speiseröhrenkrebs
23
Leberentzündung
20
Bauchspeicheldrüsenkrebs
18
Hämorrhoiden
10
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endoskopie
Endosonographie
Intensivmedizin
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Transfusionsmedizin
CH4-Atemtest
Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Hepatiden
Diagnostik und Therapie chronisch-endzündlicher Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Dünndarmerkrankungen (Blutung, Entzündung, etc.)
Diagnostik und Therapie von gastrointestinalen Tumorerkrankungen
Gutachtertätigkeit
H2-Atemtest
High Resolution Manometrie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs
75
Sonstige akute Gastritis
55
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
42
Bösartige Neubildung des Rektums
41
Bösartige Neubildung: Colon ascendens
36
Alkoholische Leberzirrhose
35
Bösartige Neubildung: Kardia
30
Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis
28
Leberzellkarzinom
25
Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum
24
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
1.245
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
626
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
444
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: 1 bis 5 Biopsien
208
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
164
Endosonographie des Pankreas
147
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung
130
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
128
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
106
Andere Endosonographie
106
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
12
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
1.389
Herzrhythmusstörungen
550
Herzschwäche
514
Implantation eines Herzschrittmachers
473
Herzinfarkt
334
Herzklappenerkrankungen
244
Bluthochdruck
192
Verengung der Herzkranzgefäße
184
Bypassoperation
28
Schwindel
17
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen von DMP
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Elektrophysiologie
Endosonographie
Herzklappenchirurgie
Intensivmedizin
Lymphographie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Phlebographie
Schrittmachereingriffe
Sonographie mit Kontrastmittel
Spezialsprechstunde
Transfusionsmedizin
(„Sonstiges“)
(„Sonstiges“)
24-Stunden Bereitschaft für Akut-Koronarinterventionen
Brustschmerzzentrum
Gutachtertätigkeiten
Komplexbehandlung lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörungen
Verbundzentrum akuter Herzinfarkt
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Linksherzinsuffizienz
248
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
201
Instabile Angina pectoris
172
Vorhofflimmern, persistierend
166
Vorhofflimmern, paroxysmal
162
Aortenklappenstenose
154
Sonstige Formen der Angina pectoris
151
Atherosklerotische Herzkrankheit
148
Anpassung und Handhabung eines kardialen (elektronischen) Geräts
106
Synkope und Kollaps
82
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
1.560
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
989
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
577
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
431
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Sonstige Ballons
388
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
363
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
347
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)
334
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der medikamentenfreisetzenden Stents oder OPD-Systeme: Everolimus-freisetzende Stents oder OPD-Systeme mit sonstigem Polymer
275
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Nahtsystem
263
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
38
Krankenpflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
603
Lungenkrebs
314
Schlafstörungen
314
Lungenentzündung
277
Chronische Atemwegserkrankung
238
Schielbehandlung
206
Chemotherapie
181
Herzschwäche
102
Asthma bronchiale
66
Speiseröhrenkrebs
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen von DMP
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Dialyseshuntchirurgie
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Intensivmedizin
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Mediastinoskopie
Mukoviszidosezentrum
Palliativmedizin
Phlebographie
Physikalische Therapie
Schlafmedizin
Schmerztherapie
Sonstige Krankheiten der oberen Atemwege
Szintigraphie
Thorakoskopische Eingriffe
Diagnostik und Therapie von pneumologisch-onkologischen Erkrankungen
Gutachtertätigkeit
Schlaflabor
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Schlafapnoe
305
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
136
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
116
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet
103
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege
87
Bösartige Neubildung: Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend
78
Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert
57
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
51
Linksherzinsuffizienz
45
Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale
40
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Ganzkörperplethysmographie
2.287
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
648
Kardiorespiratorische Polysomnographie
603
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
576
Sechs-Minuten-Gehtest nach Guyatt
295
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
234
Intravenöse Anästhesie
227
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
196
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Mit bronchoalveolärer Lavage
188
Einstellung einer nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie bei schlafbezogenen Atemstörungen: Kontrolle oder Optimierung einer früher eingeleiteten nasalen oder oronasalen Überdrucktherapie
157
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
30
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
272
Multiple Sklerose
189
Epilepsie Krampfleiden
167
Schwindel
152
Polyneuropathie
69
Schüttellähmung
44
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
34
Erkrankung Nerven / Muskeln
34
Migräne
31
Kopfschmerz
25
Gesichtsnervenlähmung
19
Hirnwasserabflussstörung
18
Myasthenia gravis
15
Bewegungsstörung
14
Gürtelrose
13
Schlafstörungen
10
Erkrankung der Hirngefäße
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neurologische Frührehabilitation
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schlafmedizin
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Botulinum-Toxin-Ambulanz
Neurologische Schlafmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige Polyneuritiden
120
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
73
Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet
65
Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf
64
Sonstiger Hirninfarkt
63
Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf
60
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
58
Entzündliche Myopathie, anderenorts nicht klassifiziert
55
Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig)
51
Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf
45
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
612
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
495
Neurographie
470
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
373
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
371
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
279
Elektromyographie (EMG)
136
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
134
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
117
Lagerungsbehandlung: Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage
98
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
21
Fachärzte (ohne Belegärzte)
13
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
0

Neurologische Klinik, Abteilung für Neurologische Traumatologie und Neurorehabilitation



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Martin Tegenthoff

Telefon: 0234 - 302 - 6809
Telefax: 0234 - 302 - 6888
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von Sehstörungen und Blindheit
Neurologische Frührehabilitation
Spezialsprechstunde
Diagnostik und Therapie von Patienten mit Kopfschmerzen
Diagnostik und Therapie von Patienten mit neurologischen Folgen von Arbeitsunfällen (BG)
Diagnostik und Therapie von Patienten mit neuropathischen Schmerzsyndromen
Rehabilitation von Patienten mit Schlaganfall
Rehabilitation von Schwer-Schädel-Hirn-Verletzten
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
28
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
26
Native Computertomographie des Schädels
15
Evaluation des Schluckens mit flexiblem Endoskop
14
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
10
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 56 Behandlungstage
10
Enterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage
8
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
8
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
7
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
7
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
11
Krankenpflegehelfer
1

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Abteilung für Herzchirurgie / Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Peter Zahn

Telefon: 0234 - 302 - 6825
Telefax: 0234 - 302 - 6834
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Aortenaneurysmachirurgie
Behandlung von Verletzungen am Herzen
Chirurgie der angeborenen Herzfehler
Chirurgie der Komplikationen der koronaren Herzerkrankung: Ventrikelaneurysma, Postinfarkt-VSD, Papillarmuskelabriss, Ventrikelruptur
Chirurgische Intensivmedizin
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Eingriffe am Perikard
Herzklappenchirurgie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Koronarchirurgie
Lungenchirurgie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Mediastinoskopie
Operationen wegen Thoraxtrauma
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Tumorchirurgie
Chirurgische Behandlung von Vorhofflimmern
Isolierte Extremitätenperfusion
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
42
Fachärzte (ohne Belegärzte)
22
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
5
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
5

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Abteilung für Palliativmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Peter Zahn

Telefon: 0234 - 302 - 6825
Telefax: 0234 - 302 - 6834
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Lungenkrebs
30
Schielbehandlung
22
Bauchspeicheldrüsenkrebs
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
10
Bösartige Neubildung: Bronchus und Lunge, mehrere Teilbereiche überlappend
8
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
5
Bösartige Neubildung: Pankreaskopf
5
Bösartige Neubildung: Hauptbronchus
5
Bösartige Neubildung des Rektums
4
Bösartige Neubildung: Pankreaskörper
4
Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus)
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Bis zu 6 Behandlungstage
55
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
38
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
27
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
22
Spezialisierte stationäre palliativmedizinische Komplexbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage
17
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
12
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
8
Therapeutische perkutane Punktion von Organen des Thorax: Pleurahöhle
6
Therapeutische perkutane Punktion der Bauchhöhle
4
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
42
Fachärzte (ohne Belegärzte)
22
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
2

Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Abteilung für Schmerzmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Christoph Maier

Telefon: 0234 - 302 - 6366
Telefax: 0234 - 302 - 6367
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Sucht, Heroin
27
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Schmerztherapie
Therapie chronischer Rückenschmerzen
Therapie chronischer Schmerzen mit besonderem Schwerpunkt:
Therapie von Kopfschmerzen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Sonstige psychische und Verhaltensstörungen
26
Neurodystrophie [Algodystrophie]
19
Kreuzschmerz
11
Radikulopathie
9
Schmerzen in den Extremitäten
8
Sonstige Spondylose
6
Sonstige Rückenschmerzen
6
Lumboischialgie
4
Gelenkschmerz
4
Spinal(kanal)stenose
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Neurophysiologische apparative Testverfahren zur Schmerzdiagnostik
48
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Bis zu 41 Therapieeinheiten
39
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
25
Neurographie
23
Motivationsbehandlung Abhängigkeitskranker [Qualifizierter Entzug]: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
22
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
21
Szintigraphie des Muskel-Skelett-Systems: Ein-Phasen-Szintigraphie
20
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon mindestens 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
19
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Mindestens 42 bis höchstens 55 Therapieeinheiten, davon mindestens 10 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
16
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
15
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
8
Krankenpflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schilddrüsenerkrankungen, allgemein
156
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Kinderradiologie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Lymphographie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Phlebographie
Portimplantation
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Radiojodtherapie
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Spezialsprechstunde
Szintigraphie
Therapie mit offenen Radionukliden
Tumorembolisation
VR00
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hyperthyreose mit toxischer mehrknotiger Struma
50
Hyperthyreose mit toxischem solitärem Schilddrüsenknoten
32
Hyperthyreose mit diffuser Struma
22
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Szintigraphie der Schilddrüse
205
Radiojodtherapie: Radiojodtherapie bis 1,2 GBq I-131: Ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
93
Resorptions- und Exkretionstests mit Radionukliden: Radiojod-2-Phasentest
54
Radiojodtherapie: Radiojodtherapie über 1,2 bis unter 5 GBq I-131: Ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH)
14
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
2

Institut für interventionelle und diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Volkmar Nicolas

Telefon: 0234 - 302 - 6455
Telefax: 0234 - 302 - 6435
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Lymphographie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Radiojodtherapie
Single-Photon-Emissionscomputertomographie (SPECT)
Spezialsprechstunde
Szintigraphie
VR00
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
8.668
Native Computertomographie des Schädels
2.758
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
1.217
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
1.116
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
1.047
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel
840
Native Computertomographie des Beckens
669
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
628
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
626
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel
552
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7

Institut für Klinische Chemie, Transfusions- und Laboratoriumsmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Hugo Stiegler

Telefon: 0234 - 302 - 6651
Telefax: 0234 - 302 - 6614
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Veronika Knop-Hammad

Telefon: 0234 - 302 - 3548
Telefax: 0234 - 302 - 6614
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Reiner Kempf

Telefon: 0234 - 302 - 3554
Telefax: 0234 - 302 - 6614
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Hugo Stiegler

Telefon: 0234 - 302 - 3552
Telefax: 0234 - 302 - 6614
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Transfusionsmedizin
Hämostaseologie
Laboratoriumsmedizinische Diagnostik
Mikrobiologie
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3