Kliniken suchen. Kliniken buchen. Kliniken bewerten.

Deutschlandweit suchen. buchen. bewerten
Über 2000 Kliniken suchen. buchen. bewerten

Bluthochdruck: Unterschätzte Krankheit des Herz-Kreislaufsystems

Die Volkskrankheit Bluthochdruck ist eine Erkrankung, bei der der Druck des Blutes auf die Gefäße bei jedem Herzschlag zu hoch ist. Ein dauerhaft erhöhter Blutdruck kann Schwindel, Schlafstörungen, Kurzatmigkeit oder Übelkeit auslösen. Mitunter kommt es zu einer hypertensiven Krise, die lebensbedrohlich sein kann.

mehr...

Komfortleistungen: Deluxe-Gefühl im Krankenhaus.

Hauseigenes Schwimmbad, umfassende Menüauswahl, Kingsize-Betten. Was klingt, wie ein Auszug aus einer Hotelbeschreibung, bieten inzwischen auch Krankenhäuser. Denn: Die Ansprüche der Patienten haben sich verändert.

mehr...

Erfahrungsberichte von Patienten

Paderborn

St. Vincenz-Krankenhaus

Versorgung, Betreuung
Während meines Krankenhausaufenthaltes nach einem Hundbiss erfuhr ich eine Versorgung, die fachgerecht war,schnell und auf meine individuellen Bedürfnisse abgestimmt.Das Gefühl, dass alles getan wurde, um es dem Patient gut gehen zulassen in dieser Ausnahmesituation, sei esim Arztzimmer, im OP oder auf der Station, war für mich gegeben.

Mannheim

Theresienkrankenhaus Mannheim

Sehr wohl zu empfehlen.
Leider musste ich schon öfters in die Notaufnahme und auf Station, stets wurde ich freundlich, nett und kompetent behandelt. Ärzte wie auch die Schwestern waren immer freundlich und hilfsbereit.

Freiburg

Loretto-Krankenhaus (RkK) Freiburg

Katastrophal!!! Dürfte eigentlich kein Herz bekommen!!!
Statt neuer Hüfte ist meine Mutter nach Operationsfehler und über 2 Monaten qualvolle teilweise katastrophaler Fehlbehandlung verstorben. Statt Stellungnahme oder Beileidsschreiben kamen nur wiederholt Fragebogen zum Aufenthalt in der Klinik. Zu Ihrem Glück kann meine Mutter diese nicht mehr ausfüllen

Nürnberg

St. Theresien-Krankenhaus Nürnberg gGmbH

Entwürdigend
Ich war heute in der Radiologie zur Galaktographie!Hab erst 1 h gewartet, war ja ok...Dann saß ich Oberkörper frei 30 min auf einem Stuhl, dabei hat ein ältere Arzt versucht Kontrastmittel über meine Brustwarze zu spritzen.... mehrmals ohne Betäubung ohne Erfolg versucht......Ich hätte das Gefühl der Arzt macht das zum 1. Mal....Dabei standen noch 4 Leute vor mir und schauten zu...Ich habe mich noch nie so entwürdigend gefühlt wie in diesem 30 min..... ich habe es abgebrochen Meine Brust hat geschmerzt vor lauter rumdrücken und reinstochern...Es hatte keiner irgendwie Mitgefühl für mich und diese Situation.....ich hatte solche Angst und mir was es sehr unangenehmIch hoffe das muss keiner mehr so erleben

Köln

Evangelisches Krankenhaus Köln-Weyertal gGmbH

mein Aufenthalt 09/2018
ich war im September zur Entfernung der Schilddrüse stationär 3 Tage auf der Komfortstation 6. Ich habe mich sehr umsorgt und gut versorgt gefühlt. Das gesamte Personal auf der Station war einfach wunderbar - sehr höflich und hilfsbereit und sofort zur Stelle, wenn man klingelte! Auf der Station war eine wunderbare Ruhe und nicht die alltägliche hektische Betriebsamkeit, die man gemeinhin aus Krankenhäusern kennt. Das Zimmer war sehr geschmackvoll ausgestattet; alles tip top gepflegt und schön - wie in einem Hotel :-).Ein besonder Dank gilt der Chirurgin Frau Dr. Chiapponi - eine sehr nette und kompetente Ärztin!

Salzkotten

St. Josefs-Krankenhaus

Stationsaufenthalt
Ärzte, Stationsleiter und Pflegekräfte (der Station 7) haben sich vorbildlich für meine Genesung eingesetzt.Besonders zu erwähnen ist der Stationsleiter ,Herr Anton,der für alle Probleme ansprechbar war. Ganz prima.

Dresden

Städtisches Klinikum Dresden - Standort Friedrichstadt

Herr
Wir möchten uns für die schnelle und sehr gute Behandlung bei allen auf der Station Urologie bedanken ☘️☘️☘️☘️????????????????????????. K. Schulze

Würzburg

Universitätsklinikum Würzburg

Schlechte Behandlung bei Entlassung
Bei meiner Entlassung wurde ich praktisch von einer Stunde zur anderen hinausgeworfen.Schwestern verstehen einen nicht,da sie fast kein Deutsch können.Patient wurde gefragt,wie das Inhaliergerät funktioniert.Was für ein Witz.Habe eine Herztablette bekommen,die die Schwester nach Einnahme wieder holen wollte.Die Tablettenration für abends wurde wieder entnommen,da angeblich zu hoch dosiert.Was hätte da alles passieren können.War diesesmal sehr enttäuscht von meinem Aufenthalt auf dieser Station.Niemehr Zim,auf Station 33/34.

Copyright (c) 2018 by Krankenhaus.de