Kliniken suchen. Kliniken buchen. Kliniken bewerten.

Deutschlandweit suchen. buchen. bewerten
Über 2000 Kliniken suchen. buchen. bewerten
Suchen

Deutschlandweit - detaillierte Informationen
auf Basis offizieller Qualitätsberichte

Buchen

Für privat und gesetzlich Versicherte:
Kostenfrei und unverbindlich Aufenthalte anfragen.

Bewerten

Teilen Sie Ihre Meinung:
Garantiert anonym und DSGVO konform

Damit Ihr Aufenthalt im Krankenhaus so sorglos und angenehm wie möglich wird

Wir unterstützen Sie bei Ihren ganz persönlichen Wünschen und Bedürfnissen.

Wie Marisol den Krebs bezwang

Marisol Bohlig erkrankte 2015 an Leukämie, mittlerweile ist die junge Frau wieder gesund. Lesen Sie hier das ganze Interview.

mehr...

Erfahrungsberichte von Patienten

Mönchengladbach

Krankenhaus St. Franziskus

Schlechte Neurologie
Mit welcher Begründung wird ein schlaganfall Patient fristlos aus der Klinik entlassen nur weil sie ihre Meinung geäußert hat.wie schlecht diese Klinik ist Betonung liegt auf Neurologie.es ist nicht rechtens eine Schlaganfall patienten aus dem dem Krankenhaus zu entlassen ohne irgendwelche Begründung zu haben. Man sollte sich überlegen was dieser Patientin zu Hause passieren könnte ich finde es unmöglich und und nicht tragbar. Es ist und bleibt eine unverschämte Station.

Malchin

Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum Standort Malchin

Fuß-OP (Gelenkversteifungen)
Vor ca. 2 Jahren lernte ich Frau Dr. med. Simon in der Krankenhaussprechstunde kennen. Während der ausführlichen Erklärung meines Fußproblems strahlte sie so viel Sicherheit aus, dass ich sofort zur OP einwilligte, obwohl mir eine sehr schwere OP bevor stand. Februar 2018 - endlich war es soweit. Für Frau Dr. Simon und ihr Team nicht einfach -> tiefster Winter und Grippezeit. Die OP gelang, was ich noch nicht einschätzen konnte. Trotz dezimierter Personalbesetzung funktionierte alles sehr gut. Für mich hieß es jetzt mindestens 1 Jahr Geduld zu beweisen. In dieser Zeit erfolgten mehrere Nachkontrollen, bei denen ich mich jedes Mal ermutigt und gestärkt fühlte. Mit reichlich zeitlichem Abstand kann ich heute sagen, dass ich von meinen Schmerzen erlöst bin und alle versprochenen Wünsche in Erfüllung gingen. Ich kann schmerzfrei gehen, Fahrrad fahren, Schwimmen sowieso, Tanzen und hochgebirgswandern. Danke! Danke! Danke!!! Ich kann nur empfehlen, wer Schwierigkeiten mit seinen Füßen oder Sprunggelenken hat, sollte die Chance der Behandlung / ev. OP durch Frau Dr. Simon, Oberarzt Herrn Dr. med. Claus Meyer-Probst, einer Super-Narkoseärztin <- nur stellvertretend genannt - den weiteren Ärzten, Schwester Bärbel, sowie dem tollen Schwestern- und Pflegerteam, nutzen. Hier findet man alles, was man sich als Patient wünscht: Eine Chefärztin und ihr Team, die mit Liebe, Kompetenz und sozialem Verständnis ihren Beruf ausüben. Sicherlich ist auch die notwendige Technik vorhanden, was ich jedoch nicht beurteilen kann. Nochmals danke, danke!!! Für die Zukunft wünsche ich weiterhin viel Kraft, Freude am Beruf und Erfolg, sowie zufriedene und glückliche Patienten!

Magdeburg

Universitätsklinikum Magdeburg A. ö. R.

Hier wird man noch als Mensch verstanden
Dort wird verfahren "Nur so viel Therapie wie zurzeit Notwendig". Bei mein Prostata - Krebsleiden stehe ich sein zwei Jahren unter Aktive Kontrolle und man gibt mir das Gefühl der Sicherheit. Herr Prof. Schostakt ist auf dem Gebiet ein sehr guter Arzt und versteht sein Handwerk. Des Weiteren ist bei mir noch ein Harnblasenkrebs dazugekommen und Herr Prof. Schostakt hat mir wieder das Gefühl vermittelt das richtige zu tun. Es wurde mir aus der Harnblase der Tumor entfernt und ich lebe jetzt als geheilt! Vor der OP wird ausreichend informiert und auf jeder Frage gibt es eine Antwort. Ich habe mich in keine Situation unsicher gefühlt! Noch zu wähnen ist das Herr Prof. Schostak nach der OP mich besucht hat und mir detailliert den OP Verlauf erklärt hat. Auch die Station 8a ist wie eine Familie und es wird geholfen wo man nur kann. Gerne fahre ich 160 Km von Berlin nach Magdeburg um in den Genuss einer einwandfreien Behandlung zu kommen. Ich werde diese Klinik weiterempfehlen! Vielen Dank und Ihnen allen alles Gute!

Gehrden

KRH Klinikum Robert Koch Gehrden

Schlechte Behandlung in der Notaufnahme
Waren in der Notaufnahme, nicht wegen Schnupfen, sondern mein Sohn konnte nicht laufen, fuhr ich im Rollstuhl vom Krankenhaus. Die Krankenschwester an der Anmeldung sehr nett. Kamen auch gleich ins Behandlungszimmer. Der Arzt sowas von unfreundlich, störten ihn beim Fußball ansehen. Beleidigte uns, mit Sprüchen, dass geht gar nicht, wenn wir frech gewesen wären, habe nur eine Frage gestellt, über sein Fuß. War froh das wir schnell gehen konnten. Noch nie von so ein Arzt behandelt worden.

Arnsberg

Marienhospital Arnsberg

Hüftoperation
Der 1. Tag nicht im bestellten Einzelzimmer, es war nicht frei, sondern im 3 Bett-Zimmer, Schmerzpatienten waren noch auf der Station, ohne Bad. Mir wurde dann Einzelzimmer mit Komfortzuschlag in Rechnung gestellt was ich natürlich reklamiert habe, es wurde dann auch neu berechnet. Nach der OP sollte ich wieder ins 3-Bett-Zimmer, ohne Dusche, wegen einer Isolation, jetzt habe ich aber energisch protestiert, ich wollte mein bestelltes Einzelzimmer. Ich bekam es, ab er das Pflegepersonal war unmöglich, nicht mehr freundlich und hilfsbereit, Hilfsmittel, wie WC-Erhöhung bekam ich erst nach 3 Tagen, sonst nichts. Ich kann das Marienhospital nicht empfehlen. Ich hatte eine Infektion nach der OP, kein Arzt konnte mir sagen warum. Eine Pflaster-Allergie habe ich mit in die Reha genommen. Die letzten 2 Tage nach dem Duschen blieb das nasse Pflaster auf der Wunde, bis die Visiete kam, mehrere Stunden, obwohl die Haut schon rot und empfindlich war..... Sehr nett war das Service-Personal, im Gegensatz zu der Oberschwester und einigen anderen. Ich hatte das Pech, nicht auf die Station 1 gelegt worden zu sein, hier war es wohl besser. Das Einzelzimmer, was ich dann gezwungener Maßen gestellt bekam war klein aber hatte eine Dusche, lag aber am Ende der Station, bis morgens mal endlich eine Schwester kam, war das Frühstück und die Physio schon da, deshalb habe ich, so gut es ging, ab 2. Tag alles allein erledigt. Der Sekretärin des Chefarztes habe ich schon am Aufnahmetag gesagt,, warum sie mich nicht angerufen hat, wenn das Einzelzimmer nicht frei ist, ich war doch keine Not-Operation, die sagte nur, das geht nicht dann hätte ich ein halbes Jahr warten müssen. So etwas finde ich unmöglich. Direkt vor der OP stand ich lange in der Warteschlange, angeblich war ein spezieller Patient da, um den sich die Schwester kümmern mußte, als der Name fiel, war es mir klar, den alten Herrn kannte ich, auch dieser ungünstige Zufall, genau so lange wartete ich im Aufwachraum. Der Zugang für Narkose etc. mußte mir am Handgelenk links gelegt werden, nach der OP war da viel getrocknetes Blut ein ein zusätzlicher Zugang war am Hals gelegt worden, sehr schmerzhaft. Alles in allem traurig und für mich sehr unbefriedigend.

Salzkotten

St. Josefs-Krankenhaus

Entbindung
Wirklich tolles Personal und hervorragende Betreuung. Beim nächsten Kind auf jeden Fall wieder!

Gräfelfing

WolfartKlinik

HWS Op bei Dr Noe. vom 106.19 - 14.06.19
Ich .Fr Schwibbacher aus München wurde am 10.6.19 stationär auf die Station 4 auf genommen ein tolle Aufnahme die Schwestern und Pfleger waren sehr nett so hat man ein tolles Gefühl gehabt das man gut aufgehoben ist einfach klasse. Eine hervorragende Klink auch das Küchenpersonal war richtig super ein Lob an den Küchenchef. Auch am OP Tag ging alles reibungslos ohne welche Komplikationen auch ein Lob an meinem Arzt Dr. Noe ein riesiges Dankeschön Super Leistung .Er war jeden Tag für mich da super. Auf jedenfall eine super Klinik ohne Stress und Hektik eine richtige Wohlfühl Oase . ich werde die Klink weiterhin auf suchen vielen vielen Dank für alles

Halle (Saale)

Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau

Neurologie
Danke an das Team der Station besonderen Dank an den Oberarzt, er hat mir gezeigt das ich nur einen Schritt machen muss. Es hat geklappt fühle mich fit und wach. Danke Danke

Copyright (c) 2019 by Krankenhaus.de