Ihr Aufenthalt im Chirurgisches Klinikum München Süd GmbH & Co. KG


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Chirurgisches Klinikum München Süd GmbH & Co. KG

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Chirurgisches Klinikum München Süd GmbH & Co. KG

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bypassoperation
230
Verengung der Herzkranzgefäße
151
Implantation eines Herzschrittmachers
57
Herzschwäche
51
Herzklappenerkrankungen
51
Herzrhythmusstörungen
23
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Aortenaneurysmachirurgie
Behandlung von Verletzungen am Herzen
Chirurgie der angeborenen Herzfehler
Chirurgie der Komplikationen der koronaren Herzerkrankung: Ventrikelaneurysma, Postinfarkt-VSD, Papillarmuskelabriss, Ventrikelruptur
Defibrillatoreingriffe
Eingriffe am Perikard
Herzklappenchirurgie
Koronarchirurgie
Lungenembolektomie
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Schrittmachereingriffe
Thorakoskopische Eingriffe
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerotische Herzkrankheit
151
Aortenklappenstenose
36
Linksherzinsuffizienz
25
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen
11
Sick-Sinus-Syndrom
8
Mitralklappeninsuffizienz
8
Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert
6
Anpassung und Handhabung eines kardialen (elektronischen) Geräts
5
Perikarderguss (nichtentzündlich)
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
201
Andere Operationen an Blutgefäßen: Operative Einführung eines Katheters in eine Arterie
199
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
195
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
191
Monitoring der hirnvenösen Sauerstoffsättigung
190
Temporäre externe elektrische Stimulation des Herzrhythmus
188
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
143
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut: Maschinelle Autotransfusion (Cell-Saver) ohne Bestrahlung
131
Einfache endotracheale Intubation
127
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
73
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
6
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Durchblutungsstörungen der Beine
74
Geschwür Fuß / Bein
64
Chronische Beinwunden (Ulcus)
64
Operationen einer Halsschlagaderverengung
32
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Duplexsonographie
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Phlebographie
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerose der Extremitätenarterien
56
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
10
Ulcus cruris, anderenorts nicht klassifiziert
8
Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration und Entzündung
6
Infektion des Amputationsstumpfes
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel
34
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
21
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
17
Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
15
Amputation und Exartikulation Fuß: Zehenamputation
12
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
12
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
11
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
11
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: Tiefreichend, subfaszial oder an Knochen und Gelenken der Extremitäten
11
Andere Operationen an Blutgefäßen: Operative Einführung eines Katheters in eine Arterie
11
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4

Allgemein- und Visceralchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Thomas Mussack

Telefon: 089 - 72440 - 224
Telefax: 089 - 72440 - 400
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Edward Shang

Telefon: 089 - 72440 - 224
Telefax: 089 - 72440 - 400
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
93
Leistenbruchoperation
83
Darmspiegelung
63
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
57
Entfernung Gallenblase
56
Wundversorgung bei chronischen Wunden
54
Gallenblasensteine
52
Darmkrebs
48
Operation am Darm
46
Laparoskopische Operation Leistenbruch
30
Operation Magengeschwür
18
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
17
Zwerchfellbruch
14
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Native Sonographie
Speiseröhrenchirurgie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Hernienchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
78
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
57
Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess
26
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten
22
Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
18
Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis
17
Dekubitus 4. Grades
17
Gallenblasenstein mit akuter Cholezystitis
17
Sonstige Obturation des Darmes
14
Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän
13
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
173
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
106
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
79
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
74
Andere Operationen an Blutgefäßen: Operative Einführung eines Katheters in eine Arterie
73
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
69
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
66
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)
58
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
57
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch
52
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
12

Unfall- und Wiederherstellungschirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


PD. Dr. Martin Lucke

Telefon: 089 - 72440 - 251
Telefax: 089 - 72440 - 400
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Thomas Löffler

Telefon: 089 - 72440 - 251
Telefax: 089 - 72440 - 400
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Fraktur Wirbelsäule
149
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
109
Fraktur Becken
98
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
76
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
61
Wundversorgung bei chronischen Wunden
55
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
33
Arthrose des Kniegelenkes
28
Knochenbruch (Fraktur)
27
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
26
Knochenschwund
25
Operation an Nerven
24
Arthrose des Hüftgelenkes
23
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
19
Fraktur Schädel
16
Schädelbasisbruch
16
Kieferbruch
16
Fraktur Hals(wirbelsäule)
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Schulterchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
157
Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut
103
Pertrochantäre Fraktur
99
Distale Fraktur des Radius
89
Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes
81
Schenkelhalsfraktur
75
Fraktur des proximalen Endes des Humerus
62
Fraktur des Außenknöchels
42
Rippenserienfraktur
35
Fraktur des proximalen Endes der Tibia
33
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
523
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
425
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
268
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
214
Lagerungsbehandlung: Lagerung bei Schienen
181
Native Computertomographie des Beckens
153
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
134
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
106
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
104
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
84
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
16
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Intensivmedizin
Versorgungsschwerpunkt im Bereich Anästhesie
Versorgungsschwerpunkt im Bereich Chirurgie
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
28
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Endosonographie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Phlebographie
Positronenemissionstomographie (PET) mit Vollring-Scanner
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
157
Bandscheibenbeschwerden
132
Bandscheibenvorfall
132
Wirbelsäulenbruch Operation
23
Knochenschwund
22
Fraktur Wirbelsäule
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie von Tumoren des Rückenmarks und der Wirbelsäule
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Spinal(kanal)stenose
308
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
58
Lumboischialgie
53
Instabilität der Wirbelsäule
35
Kreuzschmerz
10
Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur
10
Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen
8
Mechanische Komplikation durch eine interne Osteosynthesevorrichtung an sonstigen Knochen
7
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
7
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
431
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
292
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
235
Anwendung eines Navigationssystems
209
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
186
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
154
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 2 Segmente
117
Plastische Operationen an Rückenmark und Rückenmarkhäuten: Adhäsiolyse (Sekundäreingriff)
114
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression
103
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Flavektomie LWS: 1 Segment
101
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
6
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
69
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Endoprothetik
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Kinderorthopädie
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Schulterchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
(„Sonstiges“)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes
8
Meniskusriss, akut
6
Chronische Instabilität des Kniegelenkes
5
Meniskusschädigung durch alten Riss oder alte Verletzung
5
Sonstige Meniskusschädigungen
4
Läsionen der Rotatorenmanschette
4
Luxation des Akromioklavikulargelenkes
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
16
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusrefixation
10
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Kniegelenkes: Plastik vorderes Kreuzband mit sonstiger autogener Sehne
9
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Tenotomie der langen Bizepssehne
8
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
8
Diagnostische Arthroskopie: Kniegelenk
8
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Sonstige Rekonstruktion der Rotatorenmanschette
5
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Erweiterung des subakromialen Raumes
5
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Resektion an einem Fettkörper (z.B. Hoffa-Fettkörper): Kniegelenk
5
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
4
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Arthrose des Kniegelenkes
116
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
44
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Endoprothetik
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Teleradiologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige primäre Gonarthrose
95
Sonstige posttraumatische Gonarthrose
8
Gonarthrose, nicht näher bezeichnet
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert
108
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
42
Gewinnung und Transfusion von Eigenblut: Maschinelle Autotransfusion (Cell-Saver) ohne Bestrahlung
34
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes: Synovialektomie, total: Hüftgelenk
29
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes: Synovialektomie, total: Kniegelenk
27
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
24
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
23
Andere gelenkplastische Eingriffe: Pfannenbodenplastik am Hüftgelenk
22
Knochentransplantation und -transposition: Transplantation von Spongiosa, autogen: Femur distal
17
Knochentransplantation und -transposition: Transplantation von Spongiosa, autogen: Becken
11
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3