Überblick

Adresse und Besuchszeiten

AdresseGrafenstraße 9,
64283 Darmstadt
Besuchszeiten0 bis 23 Uhr

Digitale Terminanfrage - einfach, schnell und kostenfrei

Termine trotz Coronavirus?
Wir können helfen!

So funktionierts:

  1. Einfach Behandlungswunsch eintragen
  2. Bei Absage automatisch auf die Warteliste setzen lassen
  3. Rückmeldung erhalten, sobald sich die Situation beruhigt hat
EU-Fond
IBB
sectigo SSL
HIPAA-Compliant

Statistik

Größe des Krankenhauses

Betten: 20
Fälle: 117
Trägerschaft: freigemeinnützig

Patientenhygiene & Sicherheit

22 von 29 Kriterien
Welche Kriterien sind wichtig?

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Bewertungen

-

Gesamtnote

 

Es sind leider noch keine Bewertungen vorhanden.
Sie hatten bereits einen Aufenthalt in dieser Klinik?


Fachabteilungen

Über die Klinik

Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret in der Grafenstraße 9 ist ein kleines Krankenhaus in Darmstadt. Mit einer Kapazität von 20 Betten werden in den spezialisierten Fachabteilungen pro Jahr etwa 117 medizinische Fälle behandelt und therapiert.

Besondere Ausstattung

Die Unterbringung von Begleitpersonen ist möglich. Für Besucher und Patiententen gibt es einen Geldautomaten.

Spezielle Therapieformen / Weiterbildungsangebote

  • Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
  • Atemgymnastik/-therapie

Unterstützung

Das Klinikum verfügt über eine Seelsorge für Patienten, die seelische Unterstützung benötigen. Für christliche Patienten gibt es zudem einen Andachtsraum.

Barrierefreiheit

Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret verfügt über einen rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen.

Neonatologie

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Prof. hc. Dr. med. Georg FreyMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Versorgung von Mehrlingen
  • Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
  • Perinatale Beratung Hochrisikoschwangerer im Perinatalzentrum gemeinsam mit Frauenärzten und Frauenärztinnen

Besondere Austattung

  • Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
  • Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
  • Notfallmedizin