Ihr Aufenthalt im Fachklinik für Neurologie Dietenbronn GmbH


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen















Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Fachklinik für Neurologie Dietenbronn GmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Neurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med Hayrettin Tumani

Telefon: 07353 - 989 - 161
Telefax: 07353 - 989 - 100
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bandscheibenbeschwerden
90
Bandscheibenvorfall
90
Multiple Sklerose
44
Epilepsie Krampfleiden
44
Schwindel
42
Alzheimer Krankheit
37
Hirnentzündung
23
Schlaganfall
21
Erkrankung der Hirngefäße
13
Bewegungsstörung
11
Gesichtsnervenlähmung
10
Myasthenia gravis
7
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neurologische Frührehabilitation
Neuroradiologie
Palliativmedizin
Schmerztherapie
Schwindeldiagnostik/-therapie
Spezialsprechstunde
Systemische und intrathekale Immuntherapie neurologischer Erkrankungen, Liquordiagnostik, Schluckdiagnostik (FEES)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
80
Sonstige Polyneuritiden
52
Erstmanifestation einer multiplen Sklerose
43
Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn
36
Spannungskopfschmerz
33
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
32
Schwindel und Taumel
30
Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut
24
Vaskuläres Parkinson-Syndrom
18
Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet
17
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
1.357
Applikation von Medikamenten, Liste 3: Natalizumab, parenteral: 300 mg bis unter 600 mg
1.062
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
693
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
566
Neurographie
515
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel
447
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
444
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
441
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
440
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
431
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
3
Pflegehelfer
3

Details