Ihr Aufenthalt im HELIOS St. Marien Klinik


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für HELIOS St. Marien Klinik

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
79
Schielbehandlung
67
Herzschwäche
63
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
59
Chemotherapie
49
Darmspiegelung
41
Verengung der Herzkranzgefäße
33
Fraktur Wirbelsäule
21
Durchblutungsstörungen der Beine
20
Bauchspeicheldrüsenkrebs
18
Darmkrebs
16
Operation am Darm
16
Schüttellähmung
14
Epilepsie Krampfleiden
11
Fraktur Becken
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endoskopie
Endosonographie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Native Sonographie
Notfallmedizin
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerotische Herzkrankheit
33
Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien
27
Linksherzinsuffizienz
26
Akute Zystitis
21
Atherosklerose der Extremitätenarterien
18
Volumenmangel
17
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
17
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität
14
Schenkelhalsfraktur
14
Bösartige Neubildung: Pankreas, mehrere Teilbereiche überlappend
13
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 14 Behandlungstage und 20 Therapieeinheiten
802
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
368
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
172
Native Computertomographie des Schädels
160
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
128
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
106
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
102
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 7 Behandlungstage und 10 Therapieeinheiten
94
Standardisiertes geriatrisches Basisassessment (GBA)
86
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 72 bis 100 Aufwandspunkte
76
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
63
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegeassistenten
6
Pflegehelfer
3
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
331
Nierenversagen/Nierenschwäche
251
Verengung der Herzkranzgefäße
128
Herzschwäche
90
Bluthochdruck
67
Darmspiegelung
66
Zuckerkrankheit
52
Chronische Atemwegserkrankung
24
Chemotherapie
24
Operation am Darm (bei Polypen)
23
Operation an der Niere (bei Krebs)
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Dialyse
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Intensivmedizin
Native Sonographie
Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerotische Herzkrankheit
128
Sonstiges akutes Nierenversagen
95
Linksherzinsuffizienz
41
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
36
Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet
35
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit Nierenkomplikationen
29
Benigne essentielle Hypertonie
26
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
25
Akutes Nierenversagen mit Tubulusnekrose
24
Sonstige Formen der Angina pectoris
23
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
1.984
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
524
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
418
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
284
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
254
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen
204
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
172
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
142
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
136
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
136
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
63
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegeassistenten
6
Pflegehelfer
3

Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Priv.-Doz. Dr. med. Frank vom Dorp

Telefon: 0203 - 6009 - 331
Telefax: 0203 - 6009 - 306
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Prostata
646
Harnleiter- und Nierensteine
242
Stosswellenbehandlung, Stosswellentherapie
118
Prostatavergrößerung
109
Operation an der Niere (bei Krebs)
106
Chemotherapie
88
Prostatakrebs
77
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
74
Nierenentzündung, allgemein
39
Nierentumor, Nierenkrebs
38
Inkontinenz
37
Harnblasenerkrankung
35
Operation bei Inkontinenz
33
Hodentumor
27
Leistenbruchoperation
15
Operation an der Prostata (bei Krebs)
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Duplexsonographie
Endosonographie
Kinderurologie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Native Sonographie
Neuro-Urologie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein
275
Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose
131
Prostatahyperplasie
109
Ureterstein
108
Nierenstein
107
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
94
Akute Zystitis
91
Bösartige Neubildung der Prostata
77
Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand
52
Orchitis, Epididymitis und Epididymoorchitis ohne Abszess
45
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Urographie: Retrograd
1.488
Diagnostische Urethrozystoskopie
892
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
834
Native Computertomographie des Abdomens
704
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
532
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
512
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Wechsel: Transurethral
494
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
460
Diagnostische Ureterorenoskopie
410
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
390
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
63
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegeassistenten
6
Pflegehelfer
3

Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Markus Schmitz

Telefon: 0203 - 546 - 2681
Telefax: 0203 - 546 - 2679
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Heilmittelambulanz nach § 124 Abs. 3 SGB V (Abgabe von Physikalischer Therapie, Podologischer Therapie, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Intensivmedizin
Notfallmedizin
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
63
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegeassistenten
6
Pflegehelfer
3
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Neuroradiologie
Phlebographie
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
63
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Pflegeassistenten
6
Pflegehelfer
3