Klinik Bad Trissl GmbH

Die Klinik Bad Trissl wurde 1968 als eine der ersten ausschließlich onkologisch tätigen Fachkliniken in Bayern gegründet. Durch die langjährige Erfahrung unserer Ärzte in der Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen, die Ausstattung mit modernsten Geräten sowie durch die enge Zusammenarbeit mit den Münchner Universitätskliniken sind wir in der Lage, Spitzenmedizin auf internationalem Niveau zu bieten. Aktuelle medizinische Erkenntnisse werden in unserer Klinik sofort umgesetzt, damit sie unseren Patienten so rasch als möglich zugute kommen.

Unsere Therapien sind immer ganzheitlich. Psychologische und seelsorgerliche Betreuung, Kunst-, Ergo- und Bewegungstherapie ergänzen die medikamentösen und strahlentherapeutischen Behandlungen ebenso wie köstliche Mahlzeiten und ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm in herrlicher Umgebung.

Ihr Aufenthalt im Klinik Bad Trissl GmbH


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen















Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Seelsorge

Bewertung für Klinik Bad Trissl GmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Innere Medizin I/Schwerpunkt Hämatologie und internistische Onkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Bernhard Weber

Telefon: 08033 - 20 - 285
Telefax: 08033 - 20 - 310
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
1.844
Chemotherapie
415
Lungenkrebs
51
Darmspiegelung
48
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
46
Tumor des Lymphsystem
40
Operation bei Hauterkrankungen
36
Operation am Darm (bei Polypen)
32
Bauchspeicheldrüsenkrebs
29
Magenkrebs
26
Hirntumor
25
Darmerkrankung Polypen
21
Prostatakrebs
16
Speiseröhrenkrebs
16
Hirnentzündung
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endoskopie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Hochvoltstrahlentherapie
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Physikalische Therapie
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
konservative Behandlung von Tumoren
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Abdomens
35
Volumenmangel
30
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten
28
Bösartige Neubildung des Rektums
28
Anämie, nicht näher bezeichnet
28
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
23
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
22
Orale Mukositis (ulzerativ)
21
Bösartige Neubildung: Bronchus oder Lunge, nicht näher bezeichnet
19
Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum
16
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
1.487
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
320
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
151
Lokoregionale Hyperthermie im Rahmen einer onkologischen Therapie: Tiefenhyperthermie
127
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
126
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung mit Fusion von CT- und MRT-Bildern
111
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: CT-gesteuerte Simulation für die externe Bestrahlung
108
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
104
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
91
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
89
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Altenpfleger
3
Gesundheits Krankenpfleger
14
Pflegeassistenten
0
Pflegehelfer
1

Innere Medizin II/Schwerpunkt Onkologie und Komplementärmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Peter Holzhauer

Telefon: 08033 - 20 - 285
Telefax: 08033 - 20 - 310
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Chemotherapie
784
Schielbehandlung
718
Brustkrebs
351
Eierstockkrebs
193
Bauchspeicheldrüsenkrebs
37
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
36
Leberkrebs
29
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
28
Lungenkrebs
27
Augentumor, Krebs Auge
18
Hypophysentumor (Akromegalie)
17
Tumor des Lymphsystem
14
Gebärmutterkrebs
12
Prostatakrebs
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Hochvoltstrahlentherapie
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Naturheilkunde
Physikalische Therapie
Portimplantation
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Psychoonkologie
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Komplementärmedizin
konservative Behandlung von Tumoren
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet
258
Bösartige Neubildung des Ovars
193
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
60
Intrahepatisches Gallengangskarzinom
28
Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe, nicht näher bezeichnet
27
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
21
Bösartige Neubildung: Pankreas, nicht näher bezeichnet
18
Bösartige Neubildung: Chorioidea
18
Bösartige Neubildung des Rektums
17
Bösartige Neubildung: Endokrine Drüse, nicht näher bezeichnet
17
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
551
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
461
Andere Immuntherapie: Mit nicht modifizierten Antikörpern
111
Nicht komplexe Chemotherapie: 2 Tage: 2 Medikamente
111
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
109
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
98
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
90
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel
87
Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: 3 Tage: 3 Medikamente
66
Applikation von Medikamenten, Liste 2: Pegyliertes liposomales Doxorubicin, parenteral: 30 mg bis unter 40 mg
58
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10
Pflegehelfer
1

Frauenheilkunde/Schwerpunkt Onkologie


Wir arbeiten innerhalb der Klinik eng mit Ärzten anderer Fachrichtungen (Radiologie, Strahlentherapie, Palliativmedizin, Hämatoonkologie, Komplementärmedizin) zusammen.

Mit unserem engagierten Team aus Ärzten/-innen und Schwestern bieten wir unseren Patienten unter stationären Bedingungen eine persönliche Betreuung mit allen modernen medikamentösen Therapien bei frühen, lokal fortgeschrittenen und metastasierten gynäkologischen Tumorerkrankungen an.

Nach Abschluss der Therapie ermöglichen wir Ihnen die regelmäßige Nachsorge aller gynäkologischen Tumorerkrankungen.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Klaus Friese

Telefon: 08033 - 20 - 285
Telefax: 08033 - 20 - 310
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
1.476
Chemotherapie
386
Eierstockkrebs
156
Brustkrebs
154
Operation bei Hauterkrankungen
25
Gebärmutterkrebs
24
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Hochvoltstrahlentherapie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Palliativmedizin
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Psychoonkologie
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung des Ovars
156
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet
93
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
32
Bösartige Neubildung: Endometrium
19
Bösartige Neubildung: Oberer innerer Quadrant der Brustdrüse
17
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
15
Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet
11
Bösartige Neubildung: Näher bezeichnete Teile des Peritoneums
9
Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Beckens
7
Bösartige Neubildung: Unterer äußerer Quadrant der Brustdrüse
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
1.250
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
230
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
147
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
131
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
79
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung mit Fusion von CT- und MRT-Bildern
69
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
68
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
64
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: CT-gesteuerte Simulation für die externe Bestrahlung
64
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
48
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
6
Pflegeassistenten
0
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
2.227
Chemotherapie
412
Eierstockkrebs
201
Brustkrebs
139
Gebärmutterkrebs
38
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Hochvoltstrahlentherapie
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Palliativmedizin
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
Psychoonkologie
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung des Ovars
201
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet
65
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
38
Bösartige Neubildung: Endometrium
38
Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes
28
Bösartige Neubildung: Unterer innerer Quadrant der Brustdrüse
14
Bösartige Neubildung: Vulva, mehrere Teilbereiche überlappend
13
Bösartige Neubildung: Unterer äußerer Quadrant der Brustdrüse
12
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
10
Aszites
8
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
2.130
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 1 Medikament
242
Nicht komplexe Chemotherapie: 1 Tag: 2 Medikamente
170
Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)
113
Bestrahlungsplanung für perkutane Bestrahlung und Brachytherapie: Bestrahlungsplanung mit Fusion von CT- und MRT-Bildern
112
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger bis zu 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
86
Bestrahlungssimulation für externe Bestrahlung und Brachytherapie: CT-gesteuerte Simulation für die externe Bestrahlung
85
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
55
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
54
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel
47
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
7
Krankenpflegehelfer
1
Pflegeassistenten
1

Palliativmedizin


Der Schwerpunkt der Behandlung liegt auf Linderung bzw. Beherrschung von Schmerzen und anderen Krankheitsbeschwerden wie z.B. Übelkeit, Angst, Atemnot. Darüber hinaus besitzen auch psychische, soziale und spirituelle Aspekte einen wichtigen Stellenwert bei der Behandlungsplanung.

Wenn die bisherigen onkologischen Behandlungsstrategien bei fortgeschrittenen Krebserkrankungen nicht mehr möglich sind oder nicht gewünscht werden, kann die Palliativmedizin auf Wunsch des Patienten eine Alternative sein. Aber auch fortgeschrittene nicht-onkologische Krankheitsbilder wie z.B. internistische, neurologische bzw. psychiatrische Erkrankungen werden hier behandelt.


Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Roland Reibke

Telefon: 08033 - 20 - 285
Telefax: 08033 - 20 - 310
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Psychoonkologie
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0