Ihr Aufenthalt im Klinik und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg gGmbH


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Klinik und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg gGmbH

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Klinik und Rehabilitationszentrum Lippoldsberg gGmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Innere Medizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Michael Don

Telefon: 05572 - 41 - 1213
Telefax: 05572 - 41 - 1706
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Prof. Dr. med. Gerd Hasenfuß

Telefon: 05572 - 41 - 1213
Telefax: 05572 - 41 - 1706
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bluthochdruck
240
Herzschwäche
186
Herzrhythmusstörungen
82
Darmspiegelung
73
Chronische Atemwegserkrankung
53
Zuckerkrankheit
50
Lungenentzündung
47
Schwindel
33
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
33
Darminfektion
27
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Benigne essentielle Hypertonie
120
Linksherzinsuffizienz
84
Volumenmangel
73
Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten
53
Synkope und Kollaps
44
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet
43
Instabile Angina pectoris
34
Vorhofflimmern, persistierend
33
Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet
33
Sonstige Veränderungen der Lunge
30
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
80
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
70
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
65
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
61
Native Computertomographie des Schädels
44
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
37
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
36
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)
34
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
32
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
24
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
25
Pflegehelfer
3

Orthopädie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Wolfgang Müller

Telefon: 05572 - 41 - 1242
Telefax: 05572 - 41 - 1712
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
161
Arthrose des Hüftgelenkes
125
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
116
Arthrose des Kniegelenkes
106
Gallenblasensteine
51
Bandverletzung Kniegelenk
36
Leistenbruchoperation
32
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
29
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Endoprothetik
Fußchirurgie
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Radikulopathie
161
Sonstige primäre Koxarthrose
102
Sonstige primäre Gonarthrose
97
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
29
Sonstige Meniskusschädigungen
25
Gallenblasenstein ohne Cholezystitis
23
Sonstige sekundäre Koxarthrose
20
Impingement-Syndrom der Schulter
18
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
17
Narbenhernie ohne Einklemmung und ohne Gangrän
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Implantation einer Endoprothese am Kniegelenk: Bikondyläre Oberflächenersatzprothese: Zementiert
98
Offen chirurgische Operationen an der Patella und ihrem Halteapparat: Patellaosteotomie
90
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Kurzschaft-Femurkopfprothese: Mit Pfannenprothese, nicht zementiert
74
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: An der Lendenwirbelsäule
49
Diagnostische Arthroskopie: Kniegelenk
41
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
39
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Zementiert
39
Knochentransplantation und -transposition: Transplantation von Spongiosa, autogen: Femur proximal
38
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
37
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: (Teil-)resorbierbares synthetisches Material
30
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
11
Operationstechnische Assistenz
2

Neurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Frau Dr. med. Maria Bara

Telefon: 05572 - 41 - 1215
Telefax: 05572 - 41 - 1709
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Herr Dr. med. Raoul Sandau

Telefon: 05572 - 41 - 1215
Telefax: 05572 - 41 - 1709
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
166
Schwindel
58
Multiple Sklerose
48
Depression
46
Schüttellähmung
29
Epilepsie Krampfleiden
23
Hirnwasserabflussstörung
15
Erkrankung der Hirngefäße
5
Myasthenia gravis
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Frührehabilitation
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
106
Mittelgradige depressive Episode
38
Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien
34
Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien
28
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
25
Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf
21
Schwindel und Taumel
21
Multiple Sklerose mit primär-chronischem Verlauf
17
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung
14
Normaldruckhydrozephalus
14
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
604
Neurographie
262
Native Computertomographie des Schädels
188
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 56 Behandlungstage
151
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
120
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 362 und mehr Aufwandspunkte
107
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
60
Registrierung evozierter Potentiale: Akustisch (AEP)
53
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 28 bis höchstens 41 Behandlungstage
50
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
47
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
9
Gesundheits Krankenpfleger
27
Krankenpflegehelfer
7
Pflegehelfer
4






Details