Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Neurologische Klinik Bad Neustadt a. d. Saale

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Abteilung Neurologie, Stroke Unit und Neurologische Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Matthias Keidel

Telefon: 09771 - 908 - 8758
Telefax: 09771 - 908 - 989409
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Multiple Sklerose
523
Schlaganfall
509
Schwindel
315
Epilepsie Krampfleiden
271
Bandscheibenbeschwerden
218
Bandscheibenvorfall
218
Schüttellähmung
211
Erkrankung der Hirngefäße
89
Chemotherapie
79
Migräne
60
Gesichtsnervenlähmung
47
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
27
Erkrankung Nerven / Muskeln
22
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
20
Hirnwasserabflussstörung
14
Schielen
11
Hirnentzündung
10
Myasthenia gravis
10
Gürtelrose
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endosonographie
Interventionelle Radiologie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Neuroradiologie
Phlebographie
Schmerztherapie
Sonographie mit Kontrastmittel
Stroke Unit
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Notfallambulanz
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf
403
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
226
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
205
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
138
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung
129
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
117
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie
111
Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig)
110
Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf
108
Spannungskopfschmerz
99
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
2.555
Neurographie
1.829
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
1.526
Andere native Magnetresonanztomographie
1.124
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
1.057
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
1.000
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
990
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch
804
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
678
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
632
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
34
Fachärzte (ohne Belegärzte)
12
Pflegepersonal
Altenpfleger
5
Gesundheits Krankenpfleger
93
Krankenpflegehelfer
4
Pflegeassistenten
1
Pflegehelfer
3

Abteilung für neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Volker Ziegler

Telefon: 09771 - 908 - 8752
Telefax: 09771 - 908 - 989408
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
229
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Duplexsonographie
Endovaskuläre Behandlung von Hirnarterienaneurysmen, zerebralen und spinalen Gefäßmissbildungen
Interventionelle Radiologie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neurologische Frührehabilitation
Neuroradiologie
Phlebographie
Schmerztherapie
Alle klassischen Fragestellungen im neurologisch-neurochirurgischen Grenzbereich
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen (z. B. Post Stroke Depression) und Verwirrtheitszuständen
Therapie spastisch-dystoner Bewegungsstörungen mit Botulinumtoxin und intrathekaler Baclofen-Anwendung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
134
Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien
70
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
63
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
49
Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert
48
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
24
Traumatische subarachnoidale Blutung
24
Traumatische subdurale Blutung
14
Umschriebene Hirnverletzung
13
Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend
11
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
978
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
319
Gastrostomie: Perkutan-endoskopisch (PEG): Durch Fadendurchzugsmethode
115
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 28 bis höchstens 41 Behandlungstage
107
Enterale Ernährung als medizinische Nebenbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage
102
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
99
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
97
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 56 Behandlungstage
96
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 21 bis höchstens 27 Behandlungstage
91
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 72 bis 100 Aufwandspunkte
89
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Altenpfleger
9
Gesundheits Krankenpfleger
45
Krankenpflegehelfer
5
Pflegehelfer
1






Details