Ihr Aufenthalt im Stadtklinik Werdohl, Märkische Kliniken GmbH


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Stadtklinik Werdohl, Märkische Kliniken GmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Klinik für Chirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr Norbert Pittlik

Telefon: 02392 - 57321
Telefax: 02392 - 57323
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
316
Operation an der Wirbelsäule
271
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
70
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
50
Bandscheibenvorfall
29
Bandscheibenbeschwerden
29
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
24
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
24
Darmspiegelung
21
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
20
Harnleiter- und Nierensteine
17
Hämorrhoiden
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Endokrine Chirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Schrittmachereingriffe
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Krampfadern-Operationen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
120
Lumboischialgie
91
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches
38
Erysipel [Wundrose]
27
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung
17
Meniskusriss, akut
12
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
12
Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion
11
Hämorrhoiden 3. Grades
11
Prellung des Thorax
10
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Injektion eines Medikamentes in Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An den Gelenken der Lendenwirbelsäule
366
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie): Facetten-Thermokoagulation oder Facetten-Kryodenervation: 3 oder mehr Segmente
190
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
174
Therapeutische Injektion: Gelenk oder Schleimbeutel
163
Native Computertomographie des Schädels
84
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
81
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
80
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie): Facetten-Thermokoagulation oder Facetten-Kryodenervation: 2 Segmente
80
Elektrotherapie
80
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
75
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
17
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1

Klinik für Innere Medizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Christoph Solbach

Telefon: 02392 - 57221
Telefax: 02392 - 57223
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
172
Alkoholsucht
134
Lungenentzündung
107
Herzrhythmusstörungen
89
Magenentzündung (Gastritis)
81
Darminfektion
51
Schlaganfall
22
Schwindel
20
Harnleiter- und Nierensteine
17
Epilepsie Krampfleiden
15
Bauchspeicheldrüsenkrebs
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Intensivmedizin
Coronarsport
Kooperationspartner der dt. Herzstiftung
Selbsthilfegruppe ICD.Patienten
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
87
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
80
Chronische Oberflächengastritis
37
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
37
Volumenmangel
34
Vorhofflimmern, paroxysmal
34
Synkope und Kollaps
33
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
32
Vorhofflimmern, persistierend
32
Sonstige Brustschmerzen
28
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
363
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
343
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
192
Native Computertomographie des Schädels
161
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
139
Ganzkörperplethysmographie
129
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
125
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
118
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
98
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
87
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
17
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
1

Innere Medizin/Schwerpunkt Geriatrie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Magdalene Aniol

Telefon: 02392 - 5713370
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Fraktur Becken
28
Fraktur Wirbelsäule
13
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Endoskopie
Intensivmedizin
Physikalische Therapie
Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität
38
Immobilität
13
Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert
11
Fraktur des Os pubis
9
Subtrochantäre Fraktur
8
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
7
Fraktur des Femurschaftes
7
Sonstige primäre Koxarthrose
6
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
5
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 14 Behandlungstage und 20 Therapieeinheiten
324
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe I (erhebliche Pflegebedürftigkeit)
168
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden
127
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mehr als 4 Stunden bis 6 Stunden
94
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mehr als 6 Stunden
58
Pflegebedürftigkeit: Erfolgter Antrag auf Einstufung in eine Pflegestufe
54
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 7 Behandlungstage und 10 Therapieeinheiten
54
Native Computertomographie des Schädels
42
Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegestufe II (schwere Pflegebedürftigkeit)
41
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 21 Behandlungstage und 30 Therapieeinheiten
34
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Altenpfleger
2
Gesundheits Krankenpfleger
13






Details