AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL gemeinnützige GmbH

Das AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL gGmbH ist Ihr kompetenter Partner in allen Fragen der Gesundheit. Als Standort für moderne Medizin mit christlichen Wurzeln sind wir seit über 80 Jahren eine feste Größe im Gesundheitsbereich des Bergischen Landes.

Das Kardiologische Zentrum Elberfeld, das Zentrum für minimal-invasive und ambulante Gynäkologie sowie acht Kliniken der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Angiologie und interventionellen Gefäßmedizin, Unfallchirurgie, Orthopädische Chirurgie und Handchirurgie mit  Regionalem Trauma- und Endoprothetik-Zentrum, Neurochirurgie, Innere Medizin mit Kardiologie, Lungenheilkunde und Schlafmedizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit Brustzentrum, Radiologie und Neuroradiologie und der Anästhesiologie und Intensivmedizin gewährleisten mit 363 Betten und rund 800 Mitarbeitenden jährlich für über 40.000 Patienten moderne medizinische Behandlung und Pflege nach höchsten Qualitätsstandards. Tätige Nächstenliebe spiegelt unseren Auftrag wider, deshalb heißen wir AGAPLESION.

Kontakt

Hainstrasse 35, 42109 Wuppertal

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1,20 EUR pro Stunde
Maximal 7,00 EUR pro Tag

Das AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS verfügt über ein großzügiges kostenpflichtiges Parkhaus. Zwei Parkplätze für Menschen mit Handicap und ein Storchenparkplatz für werdende Eltern stehen vor dem Eingang des Krankenhauses zur Verfügung.

Ihr Aufenthalt im AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL gemeinnützige GmbH


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen















Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL gemeinnützige GmbH

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL gemeinnützige GmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Anästhesiologie und Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Martin Weiss

Telefon: 0202 - 290 - 2252
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Christian Sparenberg

Telefon: 0202 - 290
E-Mail


Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgische Intensivmedizin
Allgemeinanästhesien (Inhalationsnarkosen, tiefe intravenöse Narkosen)
Gefäßsonografie zur Katheteranlage
Intensivmedizinische Therapie
Neurosonografie bei Regionalanästhesie
Notfallmedizin
Polytraumaversorgung
Regionalanästhesien
Schmerztherapie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
593
Einfache endotracheale Intubation
261
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
219
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
184
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
116
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 185 bis 368 Aufwandspunkte
41
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 185 bis 552 Aufwandspunkte: 369 bis 552 Aufwandspunkte
25
Intravenöse Anästhesie
18
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 553 bis 1104 Aufwandspunkte: 829 bis 1104 Aufwandspunkte
17
Aufwendige intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1105 bis 1656 Aufwandspunkte: 1105 bis 1380 Aufwandspunkte
17
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
20
Fachärzte (ohne Belegärzte)
14
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Endovaskuläre Behandlung von Hirnarterienaneurysmen, zerebralen und spinalen Gefäßmissbildungen
Fluoroskopie/Durchleuchtung als selbständige Leistung
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neuroradiologie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Spezialverfahren (Mammographie)
CT-gesteuerte gezielte Einbringung von Medikamenten an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven sowie in die Gelenke der Wirbelsäule und des Beckens im Rahmen der Schmerztherapie
Einbringen von "Drahtstents" in eingeengte Gefäßabschnitte über Katheter
Erweiterung von Einengungen der Blutgefäße durch Ballonkatheter
Gezielte, durch Computertomographie gesteuerte Entnahme von Gewebsproben aus den wichtigsten Organsystemen
Interventionelle Schlaganfalltherapie mit Entfernung der Gerinnsel mittels Drahtretriever
Präoperative Lokalisation von Geschwülsten in der weiblichen Brust durch Einbringung von Markierungsdrähten
Radiologisch gesteuerte Drainage von Blutergüssen und Abszessen mit Einbringung von Ableitungskathetern - auch an den Gallenwegen
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
2.770
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
1.692
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
1.276
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
1.201
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
748
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
632
Magnetresonanz-Myelographie
510
Native Computertomographie des Abdomens
353
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
342
Native Computertomographie des Thorax
317
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
787
Schnarchen, Untersuchung im Schlaflabor
470
Lungenentzündung
316
Herzrhythmusstörungen
169
Lungenkrebs
133
Operation am Darm (bei Polypen)
126
Magenentzündung (Gastritis)
123
Alkoholsucht
120
Inkontinenz
108
Darminfektion
97
Schwindel
70
Implantation eines Herzschrittmachers
60
Magenspiegelung
59
Operation Magengeschwür
59
Chemotherapie
54
Schlaganfall
50
Speiseröhrenerkrankung, Reflux
45
Darmerkrankung Polypen
42
Asthma bronchiale
38
Nierenentzündung, allgemein
36
Leberkrebs
27
Epilepsie Krampfleiden
20
Gallenblasenentzündung
20
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
18
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
17
Hämorrhoiden
11
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
11
Speiseröhrenkrebs
8
Sarkoidose
6
Bauchspeicheldrüsenkrebs
6
Operation an der Speiseröhre (bei Zenker-Divertikel)
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Eindimensionale Dopplersonographie
Elektrophysiologie
Endoskopie
Intensivmedizin
Native Sonographie
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Schlafmedizin
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Transfusionsmedizin
Einbringen von "Drahtstents" in eingeengte Gefäßabschnitte über Katheter
Erweiterung von Einengungen der Blutgefäße durch Ballonkatheter
Intensivmedizinische Therapie
Notfallmedizin
Radiologisch gesteuerte Drainage von Blutergüssen und Abszessen mit Einbringung von Ableitungskathetern - auch an den Gallenwegen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
288
Synkope und Kollaps
171
Volumenmangel
137
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
108
Bronchitis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet
101
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
90
Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis
87
Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale
82
Sonstige Gastritis
71
Sonstige Brustschmerzen
68
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.505
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
1.436
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
923
Ganzkörperplethysmographie
600
Bestimmung der CO-Diffusionskapazität
529
Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt: 1 bis 5 Biopsien
504
Kardiorespiratorische Polysomnographie
470
Diagnostische Tracheobronchoskopie: Mit flexiblem Instrument: Ohne weitere Maßnahmen
417
Diagnostische Proktoskopie
381
Diagnostische Koloskopie: Total, bis Zäkum
379
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
34
Fachärzte (ohne Belegärzte)
22
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
69
Krankenpflegehelfer
4
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
412
Herzinfarkt
131
Implantation eines Herzschrittmachers
17
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Schrittmachereingriffe
Einbringen von "Drahtstents" in eingeengte Gefäßabschnitte über Katheter
Erweiterung von Einengungen der Blutgefäße durch Ballonkatheter
Notfallmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
110
Sonstige Formen der Angina pectoris
97
Beobachtung bei Verdacht auf sonstige kardiovaskuläre Krankheiten
17
Dilatative Kardiomyopathie
12
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand
11
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Hinterwand
9
Vorhofflimmern, persistierend
9
Instabile Angina pectoris
8
Vorhofflimmern, paroxysmal
5
Präkordiale Schmerzen
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
483
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
443
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
201
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Einlegen eines medikamentenfreisetzenden Stents: Ein Stent in eine Koronararterie
133
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie, Druckmessung in der Aorta und Aortenbogendarstellung
126
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie, Druckmessung und Ventrikulographie im linken Ventrikel, Druckmessung in der Aorta und Aortenbogendarstellung
95
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Sonstige Ballons
85
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Polymerdichtung mit äußerer Sperrscheibe
73
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der medikamentenfreisetzenden Stents oder OPD-Systeme: Everolimus-freisetzende Stents oder OPD-Systeme mit sonstigem Polymer
66
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie, Druckmessung und Ventrikulographie im linken Ventrikel
48
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
895
Halsschlagaderverengung
25
Lympherkrankungen
14
Erkrankung der Hirngefäße
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Verschluss und Stenose der A. carotis
25
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
21
Lymphödem, anderenorts nicht klassifiziert
14
Arterienstriktur
13
Raynaud-Syndrom
12
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
10
Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis oberflächlicher Gefäße der unteren Extremitäten
8
Embolie und Thrombose der Aorta abdominalis
6
Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität
5
Varizen der unteren Extremitäten mit Entzündung
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
698
Arteriographie der Gefäße des Beckens
673
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Oberschenkel
362
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Unterschenkel
173
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Andere Gefäße abdominal und pelvin
170
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Ein medikamentenfreisetzender Ballon an anderen Gefäßen
143
Perkutan-transluminale Implantation von nicht medikamentenfreisetzenden Stents: Ein Stent: Gefäße Oberschenkel
107
Perkutan-transluminale Implantation von nicht medikamentenfreisetzenden Stents: Ein Stent: Andere Gefäße abdominal und pelvin
86
Arteriographie der intrakraniellen Gefäße
82
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der verwendeten Ballons: Zwei medikamentenfreisetzende Ballons an anderen Gefäßen
70
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
10
Krankenpflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
252
Entfernung Gallenblase
251
Leistenbruchoperation
184
Wundversorgung bei chronischen Wunden
180
Darmkrebs
126
Operation am Darm
126
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
106
Laparoskopische Operation Leistenbruch
64
Darmspiegelung
49
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
49
Gefäßoperation an den Beinen
38
Inkontinenz
32
Operationen einer Halsschlagaderverengung
30
Darminfektion
29
Operation am Darm (bei Polypen)
29
Harnleiter- und Nierensteine
27
Darmerkrankung Polypen
21
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
20
Operation Magengeschwür
18
Hämorrhoiden
15
Operation an der Bauchspeicheldrüse
12
Operation an der Leber (bei Krebs)
10
Bauchspeicheldrüsenkrebs
10
Speiseröhrenkrebs
4
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Aortenaneurysmachirurgie
Chirurgische Intensivmedizin
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Endokrine Chirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Lungenchirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Mediastinoskopie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Operationen wegen Thoraxtrauma
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Portimplantation
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Thorakoskopische Eingriffe
Tumorchirurgie
Notfallmedizin
Polytraumaversorgung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches
109
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten
57
Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän
42
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf
38
Akute Appendizitis, nicht näher bezeichnet
34
Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Obstruktion
33
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
32
Obstipation
30
Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen
30
Pilonidalzyste mit Abszess
29
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Cholezystektomie: Einfach, laparoskopisch: Ohne laparoskopische Revision der Gallengänge
233
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: (Teil-)resorbierbares synthetisches Material
222
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie)
156
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch
136
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
135
Komplexe Akutschmerzbehandlung
119
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Endoskopisch total extraperitoneal [TEP]
108
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Offen chirurgisch
105
Appendektomie: Laparoskopisch: Absetzung durch Klammern (Stapler)
102
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Offen chirurgisch, epifaszial (anterior)
85
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
11
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
23
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
3
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
178
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
162
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
129
Fraktur Becken
96
Arthrose des Kniegelenkes
71
Operationen an der Hand
69
Fraktur Wirbelsäule
69
Operation an der Wirbelsäule
66
Wundversorgung bei chronischen Wunden
54
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
48
Arthrose des Hüftgelenkes
42
Knochenbruch (Fraktur)
35
Fraktur am Fuß
33
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
28
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
22
Bandscheibenbeschwerden
18
Kieferbruch
14
Schädelbasisbruch
14
Fraktur Schädel
14
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Notfallmedizin
Operationen wegen Thoraxtrauma
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Verbrennungschirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Polytraumaversorgung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
134
Fraktur des Außenknöchels
73
Sonstige primäre Gonarthrose
60
Sonstige primäre Koxarthrose
36
Kreuzschmerz
30
Fraktur des Os pubis
30
Fraktur des Humerusschaftes
30
Lumboischialgie
28
Traumatische subarachnoidale Blutung
27
Prellung der Lumbosakralgegend und des Beckens
27
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
172
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
145
Hochaufwendige Pflege von Erwachsenen: 43 bis 71 Aufwandspunkte
115
Offen chirurgische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Sprunggelenkes: Naht der Syndesmose
75
Komplexe Akutschmerzbehandlung
74
Offene Reposition einer Mehrfragment-Fraktur im Gelenkbereich eines langen Röhrenknochens: Durch winkelstabile Platte: Radius distal
72
Temporäre Weichteildeckung: Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumtherapie: An Haut und Unterhaut
72
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
68
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
66
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Duokopfprothese: Zementiert
65
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
29
Krankenpflegehelfer
2
Operationstechnische Assistenz
4
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
1.364
Operation an der Wirbelsäule
685
Bandscheibenvorfall
455
Bandscheibenbeschwerden
455
Wirbelsäulenbruch Operation
87
Hirntumor
41
Hirnwasserabflussstörung
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Notfallmedizin
Wirbelsäulenchirurgie
Deckung von Schädeldefekten
Notfallmedizin
Polytraumaversorgung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
371
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
51
Gutartige Neubildung: Hirnhäute
42
Traumatische subdurale Blutung
39
Lumboischialgie
36
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie
27
Kreuzschmerz
18
Bösartige Neubildung: Gehirn, mehrere Teilbereiche überlappend
11
Sonstiger Hydrozephalus
11
Zervikobrachial-Syndrom
11
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
579
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression
328
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Laminotomie LWS: 1 Segment
267
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
258
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
184
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule: Arthrektomie, partiell
167
Inzision des Spinalkanals: Dekompression
134
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An der Lendenwirbelsäule
111
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe
99
Schädeleröffnung über die Kalotte: Bohrlochtrepanation
98
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
1.289
Risikoschwangerschaft
432
Operation an der Gebärmutter
383
Operation am Eierstock
256
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
245
Gebärmuttertumor (gutartig)
231
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
216
Gebärmutterentfernung
194
Brustkrebs
171
Ausschabung bei Fehlgeburt
98
Gebärmutterschleimhautwucherung
71
Geburt durch Kaiserschnitt
62
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
59
Schwangerschaftskomplikationen
57
Gebärmutterkrebs
48
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
47
Fehlgeburt
43
Gebärmutterhalstumor (bösartig), Gebärmutterhalskrebs
19
Schwangerschaftsdiabetes
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ambulante Entbindung
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Spezialsprechstunde
Urogynäkologie
Operative Behandlung von Senkungszuständen
Präoperative Lokalisation von Geschwülsten in der weiblichen Brust durch Einbringung von Markierungsdrähten
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
828
Spontangeburt eines Einlings
415
Intramurales Leiomyom des Uterus
163
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
132
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
73
Leichte Hyperemesis gravidarum
71
Übertragene Schwangerschaft
67
Gutartige Neubildung des Ovars
63
Geburt eines Einlings durch Schnittentbindung [Sectio caesarea]
62
Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten
51
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Routineversorgung
832
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
560
Diagnostische Hysteroskopie
300
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an der Haut von Perineum und Vulva
164
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
149
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an Haut und Muskulatur von Perineum und Vulva
133
Exzision einzelner Lymphknoten und Lymphgefäße: Axillär: Mit Radionuklidmarkierung (Sentinel-Lymphonodektomie)
118
Salpingektomie: Total: Endoskopisch (laparoskopisch)
111
Überwachung und Leitung einer Risikogeburt
111
Andere Sectio caesarea: Misgav-Ladach-Sectio: Sekundär
107
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
14
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
4
Hebammen
11
Krankenpflegehelfer
1
Operationstechnische Assistenz
3

Zentrum für minimal-invasive und ambulante Gynäkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Reiner Heitz

Telefon: 0202 - 290 - 2141
Telefax: 0202 - 290 - 2142
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Mathias Hesseling

Telefon: 0202 - 290 - 2141
Telefax: 0202 - 260 - 2142
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Gebärmutter
220
Operation am Eierstock
151
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
139
Gebärmuttertumor (gutartig)
137
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
67
Gebärmutterentfernung
67
Gebärmutterschleimhautwucherung
50
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
18
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Intramurales Leiomyom des Uterus
107
Gutartige Neubildung des Ovars
45
Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten
35
Polyp des Corpus uteri
22
Endometriose des Ovars
20
Endometriose des Uterus
18
Subseröses Leiomyom des Uterus
17
Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus
16
Chronische Salpingitis und Oophoritis
12
Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus
12
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Laparoskopie (Peritoneoskopie)
325
Diagnostische Hysteroskopie
198
Minimalinvasive Technik: Sonstige
198
Biopsie ohne Inzision am Endometrium: Diagnostische fraktionierte Kürettage
156
Salpingektomie: Total: Endoskopisch (laparoskopisch)
111
Subtotale Uterusexstirpation: Suprazervikal: Endoskopisch (laparoskopisch)
78
Andere Operationen am Darm: Adhäsiolyse: Laparoskopisch
72
Salpingoovariektomie: Salpingoovarektomie (ohne weitere Maßnahmen): Endoskopisch (laparoskopisch)
68
Lokale Exzision und Destruktion von Ovarialgewebe: Exzision einer Ovarialzyste: Endoskopisch (laparoskopisch)
62
Uterusexstirpation [Hysterektomie]: Ohne Salpingoovarektomie: Vaginal, laparoskopisch assistiert
58
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
0
Operationstechnische Assistenz
2