AMEOS Klinikum Seepark Geestland



Als Schwerpunktklinikum mit den Bereichen Orthopädie, Kinderorthopädie, Neuroorthopädie, Urologie, Psychiatrie sowie Anästhesiologie hat das AMEOS Klinikum Seepark Geestland neben der regionalen Bedeutung für den norddeutschen Raum in Spezialbereichen bereits international einen exzellenten Ruf erworben.  

Das mit 290 Betten ausgestattete Haus (zzgl. 20 tagesklinische Plätze) verfügt über ein Zentrum für Erkrankungen des Bewegungsapparates (Hüft- und Knieendoprothetik, Wirbelsäulenchirurgie, Neurochirurgie) sowie ein Zentrum für Urologie. Neben den bettenführenden Abteilungen, dem Labor, der Radiologie und der Physiotherapie befinden sich ein modernes Bewegungsbad, ein medizinisches Trainingszentrum und weitere Institutionen auf dem Klinikgelände.

Kontakt

Langener Str. 66, 27607 Geestland

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 0,00 EUR pro Stunde
Maximal 0,00 EUR pro Tag

Unnötige Operation empfohlen

Ich war mittlerweile 8 mal zu einer OP in diesem Krankenhaus, 7 mal zufrieden, einmal musste nachoperiert werden.Im Dezember 2017 war ich zu einer Untersuchung 2 mal dort: Beim ersten Mal wurde eine konservative Behandlung (Physiotherapie und Medikamente) empfohlen, das entsprach meinen Wünschen. Bei der zweiten Untersuchung durch eiinen anderen Arzt (der mich schon mal, mit nicht so gutem Ergebnis (musste dann nachoperiert werden) operierte, eine OP massiv empfohlen: Wir können gleich einen Termin machen! Nun, ich war nicht einverstanden und wollte erst einmal mit meinem behandelbden Arzt sprechen: er ist auch gegen eine solchen Operation.

Ihr Aufenthalt im AMEOS Klinikum Seepark Geestland


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für AMEOS Klinikum Seepark Geestland

   Unnötige Operation empfohlen

E.K. |  Januar 2018

Ich war mittlerweile 8 mal zu einer OP in diesem Krankenhaus, 7 mal zufrieden, einmal musste nachoperiert werden.
Im Dezember 2017 war ich zu einer Untersuchung 2 mal dort: Beim ersten Mal wurde eine konservative Behandlung (Physiotherapie und Medikamente) empfohlen, das entsprach meinen Wünschen. Bei der zweiten Untersuchung durch eiinen anderen Arzt (der mich schon mal, mit nicht so gutem Ergebnis (musste dann nachoperiert werden) operierte, eine OP massiv empfohlen: Wir können gleich einen Termin machen! Nun, ich war nicht einverstanden und wollte erst einmal mit meinem behandelbden Arzt sprechen: er ist auch gegen eine solchen Operation.


Bewertung für AMEOS Klinikum Seepark Geestland

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Klinik für Urologie und Kinderurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Marius Bolten

Telefon: 04743 - 893 - 2141
Telefax: 04743 - 893 - 2306
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Prostata
333
Harnleiter- und Nierensteine
236
Prostatavergrößerung
181
Operation am Harntrakt bei Fehlbildung
180
Prostatakrebs
104
Harnblasenerkrankung
99
Inkontinenz
91
Operation an der Niere (bei Krebs)
62
Nierentumor, Nierenkrebs
60
Nierenentzündung, allgemein
54
Operation an der Prostata (bei Krebs)
32
Hodentumor
28
Operation bei Inkontinenz
16
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Dialyse
Kinderurologie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Neuro-Urologie
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
Prostatazentrum
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Urogynäkologie
Sonstige im Bereich Urologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein
354
Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend
202
Prostatahyperplasie
181
Nierenstein
127
Bösartige Neubildung der Prostata
104
Ureterstein
88
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase
72
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
70
Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert
69
Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand
58
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Urographie: Retrograd
650
Einlegen, Wechsel und Entfernung einer Ureterschiene [Ureterkatheter]: Einlegen: Transurethral
572
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, kontinuierlich
552
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
300
Urographie: Intravenös
208
Transurethrale Inzision, Exzision, Destruktion und Resektion von (erkranktem) Gewebe der Harnblase: Resektion: Nicht fluoreszenzgestützt
203
Native Computertomographie des Abdomens
162
Zystostomie: Perkutan
153
Urographie: Perkutan
139
Diagnostische Urethrozystoskopie
122
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
17
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
6

Zentrum für Orhtopädie und Unfallchirurgie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Carl Haasper

Telefon: 04743 - 893 - 2150
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Ulrich Wagner

Telefon: 04743 - 893 - 2150
Telefax: 04743 - 893 - 2302
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Ulrich Meergans

Telefon: 04743 - 893 - 2581
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Wolfgang Köhnke

Telefon: 0049 4743 - 893 - 2161
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
2.076
Operation an der Wirbelsäule
1.198
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
420
Operation an der Wirbelsäule
383
Arthrose des Kniegelenkes
360
Arthrose des Hüftgelenkes
359
Bandscheibenvorfall
265
Bandscheibenbeschwerden
265
Knochenbruch (Fraktur)
165
Wirbelsäulenbruch Operation
72
Deformierung von Fingern und Zehen
66
Operationen am Fuß
46
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
42
Operation bei Kieferbruch
29
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
14
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Rheumachirurgie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige primäre Gonarthrose
344
Sonstige primäre Koxarthrose
321
Spastische tetraplegische Zerebralparese
289
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
169
Adhäsive Entzündung der Schultergelenkkapsel
164
Bursitis im Schulterbereich
143
Läsionen der Rotatorenmanschette
111
Spastische Hemiparese und Hemiplegie
100
Spastische diplegische Zerebralparese
88
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
77
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
1.763
Redressierende Verfahren
937
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden
691
Applikation von Medikamenten, Liste 3: Botulinumtoxin
652
Physikalisch-medizinische Komplexbehandlung: Bis zu 6 Behandlungstage
615
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
589
Arthroskopische Refixation und Plastik am Kapselbandapparat des Schultergelenkes: Erweiterung des subakromialen Raumes
445
Arthroskopische Operation an der Synovialis: Synovektomie, partiell: Humeroglenoidalgelenk
417
Arthroskopische Gelenkoperation: Sonstige: Humeroglenoidalgelenk
384
Arthroskopische Gelenkoperation: Gelenkspülung mit Drainage, aseptisch: Humeroglenoidalgelenk
372
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
20
Fachärzte (ohne Belegärzte)
15
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
25
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
9
Pflegeassistenten
1

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Ulrich Terbrack

Telefon: 04743 - 893 - 2171
Telefax: 04743 - 893 - 2303
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
540
Alkoholsucht
290
Schizophrenie
175
Sucht, Heroin
106
Cannabissucht
44
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
307
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
268
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
183
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Abhängigkeitssyndrom
169
Paranoide Schizophrenie
167
Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom
105
Delir bei Demenz
61
Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Abhängigkeitssyndrom
32
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv
20
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
20
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
1.168
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Ärzte: 1 Therapieeinheit pro Woche
922
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
791
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Psychologen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
720
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Keine Therapieeinheit pro Woche
697
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Psychologen: 1 Therapieeinheit pro Woche
496
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Spezialtherapeuten: Mehr als 2 bis 3 Therapieeinheiten pro Woche
491
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Spezialtherapeuten: 1 Therapieeinheit pro Woche
409
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Gruppentherapie durch Pflegefachpersonen: Mehr als 0,05 bis 1 Therapieeinheit pro Woche
393
Anzahl der Therapieeinheiten pro Woche bei Erwachsenen: Einzeltherapie durch Pflegefachpersonen: 1 Therapieeinheit pro Woche
366
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
62
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
2
Krankenpflegehelfer
5

Anästhesiologie und operative Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Oliver Herden-Kirchhoff

Telefon: 04743 - 893 - 2149
Telefax: 04743 - 893 - 2316
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgische Intensivmedizin
Schmerztherapie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Airway Management und fiberoptische Intubation
erweitertes hämodynamisches Monitoring
fremdblutsparende Maßnahmen
Notfallmedizin
operative Intensivmedizin
Teilbereichsnarkosen sowie Katheterverfahren zur längerfristigen Schmerztherapie
Transfusionswesen
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
19
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
19
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
1
Krankenpflegehelfer
1