Asklepios Fachkliniken München-Gauting

In den Asklepios Fachkliniken in München-Gauting dreht sich alles um das lebenswichtige Organ der Lunge. Mit den Schwerpunkten Pneumologie, Thoraxchirurgie sowie Intensiv-, Schlaf- und Beatmungsmedizin ist das Klinikum das größte seiner Art in Deutschland und bietet Spitzenmedizin für die Lunge.
In 11 Fachabteilungen mit insgesamt 268 Betten versorgt ein professionelles Team aus Ärzten, Pflegefachkräften, Mitarbeitern der Physiotherapie, der Psychologie, der Ergotherapie, der Atmungstherapie, der Palliativmedizin und vielen anderen Bereichen jährlich über 10.000 Patienten stationär. Darüber hinaus zählt die Klinik zu einem von 38 zertifizierten Weaning Zentren in Deutschland.
 
Unsere Klinik ist Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Als eine der wenigen außeruniversitären Lungenkliniken sind wir Mitglied im deutschen Zentrum für Lungenforschung.
 
Neben der medizinischen Leistungsfähigkeit legen wir großen Wert auf ein angenehmes Ambiente, einen persönlichen, menschlichen und individuellen Service. Höchste Pflegequalität und Patientensicherheit stehen im Mittelpunkt. Dem Patienten stehen zahlreiche Angebote und Leistungen zur Verfügung die den Aufenthalt in der Klinik so angenehm wie möglich machen.

Kontakt

Robert-Koch-Allee 2, 82131 Gauting

Fälle: 9.614
Betten: 268

Serviceangebote
  • Patientenzimmer allgemein
  • Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
  • Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
  • Ausstattung der Patientenzimmer
  • Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
  • Internetanschluss am Bett/im Zimmer
  • Telefon am Bett
  • Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses
  • Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
  • Geldautomat
  • Seelsorge
  • Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)
Besuchszeiten

0 bis 23 Uhr

Klinik für Pneumologie

Chefarzt/Chefärztin der Abteilung
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär 7.115
D-Arzt Zulassung(en) nein
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)26
Fachärzte (ohne Belegärzte)17
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger78
Krankenpflegehelfer5
Pflegehelfer2

Klinik für Thoraxchirurgie

Chefarzt/Chefärztin der Abteilung
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär 684
D-Arzt Zulassung(en) nein
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)6
Fachärzte (ohne Belegärzte)5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger11
Operationstechnische Assistenz2

Klinik für Intensiv-, Schlaf- und Beatmungsmedizin

Chefarzt/Chefärztin der Abteilung
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär 1.815
D-Arzt Zulassung(en) nein
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)11
Fachärzte (ohne Belegärzte)5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger44
Krankenpflegehelfer3
Pflegehelfer2

Institut für Anästhesiologie

Chefarzt/Chefärztin der Abteilung
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär 0
D-Arzt Zulassung(en) nein
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)2
Fachärzte (ohne Belegärzte)2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger2

Institut für Radiologie

Chefarzt/Chefärztin der Abteilung
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär 0
D-Arzt Zulassung(en) nein
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)2
Fachärzte (ohne Belegärzte)2

Institut für Pathologie

Chefarzt/Chefärztin der Abteilung
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär 0
D-Arzt Zulassung(en) nein
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)1
Fachärzte (ohne Belegärzte)1

Institut für Nuklearmedizin

Chefarzt/Chefärztin der Abteilung
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär 0
D-Arzt Zulassung(en) nein
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)1
Fachärzte (ohne Belegärzte)1

Institut für Laboratoriumsdiagnostik

Chefarzt/Chefärztin der Abteilung
Details zur Fachabteilung
Behandelte Fälle der Abteilung
Voll-Stationär 0
D-Arzt Zulassung(en) nein
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)1
Fachärzte (ohne Belegärzte)1

Zertifikate

KTQ

KTQ

Die Zertifizierung nach KTQ ist auf die speziellen Anforderungen von Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen ausgelegt. Ziel ist die kontinuierliche Optimierung von Prozessen im Rahmen der Patientenversorgung. Die gesamte Versorgung und alle Behandlungen erfolgen nach einem gleich hohen Standard.

Details für Klinik für Pneumologie

Details für Klinik für Thoraxchirurgie

Details für Klinik für Intensiv-, Schlaf- und Beatmungsmedizin

Details für Institut für Anästhesiologie

Details für Institut für Radiologie

Details für Institut für Pathologie

Details für Institut für Nuklearmedizin

Details für Institut für Laboratoriumsdiagnostik

Aufenthalt anfragen

Gewünschte Leistungen
Ggf. verfügbare Leistungen
Ihr gewünschtes Aufnahmedatum*
Einweisung vorhanden?*





Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.



Klinik bewerten





Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Bewertungen von Patienten

Absoluter Alptraum

M.R. |  Januar 2018

Diese Klinik ist der absolute Alptraum.

 

Die Oberärzte, speziell Dr. R****h geht überhaupt nicht auf die Patienten ein, ist sehr arrogant und fährt einfach nur eine Leitlinien-Therapie.

 

Die Stationsärztin ist medizinisch wirklich fragwürdig. Als ich dehydriert zum 3. Chemo-Zyklos in der Klinik war wurden schlechte Leber- und Nierenwerte festgestellt. Anstelle mir eine NaCl Infusion zu verabreichen wurde ich mit der Empfehlung die Gallenblase zu entfernen in ein anderes Klinikum gebracht. Dort, nach gründlicher Untersuchung, wurde ich entlassen, weil absolut nichts erkennbar war. Was die Stationsärztin in Gauting hätte wissen müssen.

 

Befunde wurden nur Teilweise mitgegeben und sind auch nicht vollständig im System hinterlegt. Es sind zahlreiche Fehler in den Entlassbriefen und den Laborbefunden neben Rechtschreibfehlern sind auch Patientendemographische Daten oder so gar Mengenangaben der Arzneimittel, welche verabreicht worden sind, falsch.

 

Hier wird wirklich einfach nur nach Leitlinie gefahren, der wissenschaftliche Auftrag den Ärzte eigentlich haben, oder den Forschungsdrang den sie haben sollten fehlt hier gänzlich.

Copyright (c) 2018 by Krankenhaus.de