Überblick

Adresse und Besuchszeiten

AdresseSchützenstaße 55,
23843 Bad Oldesloe
Besuchszeiten0 bis 23 Uhr

Digitale Terminanfrage - einfach, schnell und kostenfrei

Termine trotz Coronavirus?
Wir können helfen!

So funktionierts:

  1. Einfach Behandlungswunsch eintragen
  2. Bei Absage automatisch auf die Warteliste setzen lassen
  3. Rückmeldung erhalten, sobald sich die Situation beruhigt hat
EU-Fond
IBB
sectigo SSL
HIPAA-Compliant

Statistik

Größe des Krankenhauses

Betten: 173
Fälle: 6.404
Trägerschaft: privat

Patientenhygiene & Sicherheit

27 von 29 Kriterien
Welche Kriterien sind wichtig?

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Bewertungen

-

Gesamtnote

 

Es sind leider noch keine Bewertungen vorhanden.
Sie hatten bereits einen Aufenthalt in dieser Klinik?


Fachabteilungen

Über die Klinik

Asklepios Klinik Bad Oldesloe in der Schützenstaße 55 ist ein kleines Krankenhaus in Bad Oldesloe. Mit einer Kapazität von 173 Betten werden in den spezialisierten Fachabteilungen pro Jahr etwa 6.404 medizinische Fälle behandelt und therapiert.

Besondere Ausstattung

Die Unterbringung von Begleitpersonen ist möglich.

Spezielle Therapieformen / Weiterbildungsangebote

  • Sporttherapie/Bewegungstherapie
  • Spezielle Entspannungstherapie
  • Ergotherapie/Arbeitstherapie
  • Angehörigenbetreuung/-beratung/-seminare
  • Atemgymnastik/-therapie

Verpflegung

Asklepios Klinik Bad Oldesloe berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten im Sinne von Kultursensibilitat.

Unterstützung

Das Klinikum verfügt über eine Seelsorge für Patienten, die seelische Unterstützung benötigen. Für christliche Patienten gibt es zudem einen Andachtsraum.

Allgemeine Chirurgie

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

hoch

Chefarzt

Dr. med. Georg AschmotatMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
  • Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
  • Amputationschirurgie

Besondere Austattung

  • Amputationschirurgie
  • Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
  • Hilfsgeräte zur Pflege für Patienten und Patientinnen mit besonderem Übergewicht oder besonderer Körpergröße, z.B. Patientenlifter

Geriatrie

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. med. Dr. rer. nat. Ulrich KuipersMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • („Sonstiges“)
  • Computertomographie (CT), nativ
  • („Sonstiges“)

Besondere Austattung

  • Transfusionsmedizin
  • Dolmetscherdienst
  • Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen

Innere Medizin

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

hoch

Chefarzt

Dr. med. Peter WellhönerMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Schrittmachereingriffe
  • Geriatrische Tagesklinik
  • Physikalische Therapie

Besondere Austattung

  • Dolmetscherdienst
  • Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
  • Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen und HIV-assoziierten Erkrankungen

Intensivmedizin

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. med. Armin Frank (ab 01.10.2017)Mehr Informationen

Besondere Austattung

  • Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
  • Intensivmedizin
  • Intensivpflege und Anästhesie

Orthopädie

Auslastung Ärzte

hoch

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. med. Thorsten RandtMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
  • Diagnostik und Therapie von Arthropathien
  • Endoprothetik

Besondere Austattung

  • Rollstuhlgerechte Toiletten für Besucher und Besucherinnen
  • Sportmedizin/Sporttraumatologie
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie

Urologie

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. med. Tom BrüskeMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen

Besondere Austattung

  • Rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe an Niere, Harnwegen und Harnblase
  • Zimmer mit rollstuhlgerechter Toilette und Dusche o.ä.