Bezirkskliniken Schwaben, Bezirkskrankenhaus Günzburg

Ihr Aufenthalt im Bezirkskliniken Schwaben, Bezirkskrankenhaus Günzburg


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Bezirkskliniken Schwaben, Bezirkskrankenhaus Günzburg

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Bezirkskliniken Schwaben, Bezirkskrankenhaus Günzburg

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Thomas Becker

Telefon: 08221 - 96 - 2001
Telefax: 08221 - 96 - 2400
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Matthias Riepe

Telefon: 08221 - 96 - 2356
Telefax: 08221 - 96 - 28125
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Alkoholsucht
777
Depression
737
Schizophrenie
677
Sucht, Heroin
193
Alzheimer Krankheit
122
Cannabissucht
74
Demenz
20
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
EKT
EKT
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
671
Paranoide Schizophrenie
535
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
444
Delir bei Demenz
342
Anpassungsstörungen
274
Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom
190
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
185
Organische affektive Störungen
151
Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn
92
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
81
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
6.038
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
4.941
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
3.175
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
2.027
Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen, bei Patienten mit 1 bis 2 Merkmalen: mit bis 2 durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten pro Woche
1.774
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
1.600
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
1.565
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.221
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A2 (Intensivbehandlung)
1.206
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Abhängigkeitskranke: Behandlungsbereich S2 (Intensivbehandlung)
1.174
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
42
Fachärzte (ohne Belegärzte)
19
Pflegepersonal
Altenpfleger
11
Gesundheits Krankenpfleger
162
Krankenpflegehelfer
4
Pflegeassistenten
8
Pflegehelfer
7

Klinik für Neurochirurgie und Neurochirurgische Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Rainer Wirtz

Telefon: 08221 - 96 - 2252
Telefax: 08221 - 96 - 2110
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
1.005
Bandscheibenbeschwerden
536
Bandscheibenvorfall
536
Operation an Nerven
394
Hirntumor
146
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
138
Erkrankung Nerven / Muskeln
87
Karpaltunnelsyndrom
76
Operation an den Hirngefässen
59
Erkrankung der Hirngefäße
58
Hormonelle Erkrankung der Nebenniere
46
Knochenschwund
28
Hirnwasserabflussstörung
26
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
25
Fraktur Wirbelsäule
25
Epilepsie Krampfleiden
21
Schüttellähmung
18
Querschnittslähmung
11
Fraktur Hals(wirbelsäule)
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische Korrektur von Missbildungen des Schädels
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
Diagnostik und Therapie von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie“)
Interdisziplinäre Tumornachsorge
Kinderneurochirurgie
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Spezialsprechstunde
Wirbelsäulenchirurgie
Epilepsiechirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
235
Spinal(kanal)stenose
227
Traumatische subdurale Blutung
80
Gutartige Neubildung: Hirnhäute
79
Spondylolisthesis
70
Gutartige Neubildung: Periphere Nerven und autonomes Nervensystem
58
Zerebrales Aneurysma und zerebrale arteriovenöse Fistel
57
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
43
Gutartige Neubildung: Hypophyse
42
Verletzung des Plexus brachialis
38
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
1.745
Native Computertomographie des Schädels
1.394
Mikrochirurgische Technik
1.219
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
414
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
383
Arteriographie der intrakraniellen Gefäße
343
Arteriographie der Gefäße des Halses
325
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
287
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Flavektomie LWS: 1 Segment
242
Anwendung eines Navigationssystems
236
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
73
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
2

Klinik für Neurologie und Neurologische Rehabilitation



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Gerhard Hamann

Telefon: 08221 - 96 - 2282
Telefax: 08221 - 96 - 2288
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
960
Epilepsie Krampfleiden
277
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
145
Schwindel
94
Migräne
51
Bandscheibenbeschwerden
39
Bandscheibenvorfall
39
Halsschlagaderverengung
24
Kopfschmerz
21
Gesichtsnervenlähmung
16
Hirnentzündung
13
Schüttellähmung
12
Erkrankung der Hirngefäße
10
Hirnwasserabflussstörung
10
Myasthenia gravis
6
Sarkoidose
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Frührehabilitation
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
450
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
414
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
156
Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig)
90
Anhaltende Schmerzstörung
75
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
72
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
48
Spezielle epileptische Syndrome
40
Arteria-vertebralis-Syndrom mit Basilaris-Symptomatik
37
Migräne mit Aura [Klassische Migräne]
35
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
3.122
Native Computertomographie des Schädels
2.049
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.679
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel
1.301
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
1.245
Quantitative Bestimmung von Parametern
888
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
858
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
840
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
526
Arteriographie der intrakraniellen Gefäße
519
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
47
Pflegehelfer
2
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik der Malignen Hyperthermie im eigenen MH-Labor
Intensivmedizinische Versorgung der Neurologie
Narkosen für die Neuroradiologie (Neurointerventionelle Eingriffe)
Narkosen für die Psychiatrie (Elektrokrampftherapie)
Narkosen und Intensivmedizinische Versorgung für die Neurochirurgische Klinik
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
8
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Endovaskuläre Behandlung von Hirnarterienaneurysmen, zerebralen und spinalen Gefäßmissbildungen
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neuroradiologie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Quantitative Bestimmung von Parametern
Spezialsprechstunde
Teleradiologie
Tumorembolisation
(„Sonstiges“)
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
3
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1