Ihr Aufenthalt im BG Klinikum Hamburg gGmbH














Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für BG Klinikum Hamburg gGmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Abteilung für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie, aseptischer und septischer Bereich



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Maximilian Faschingbauer

Telefon: 040 - 7306
Telefax: 040 - 7394660
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Christian Jürgens

Telefon: 040 - 7306
Telefax: 040 - 7394660
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. Ulf-Joachim Gerlach

Telefon: 040 - 7306
Telefax: 040 - 7394660
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Knochenbruch (Fraktur)
678
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
621
Wundversorgung bei chronischen Wunden
314
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
256
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
178
Operation an der Wirbelsäule
169
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
139
Arthrose des Kniegelenkes
123
Fraktur Becken
102
Fraktur am Fuß
100
Operation bei Kieferbruch
78
Arthrose des Hüftgelenkes
65
Fraktur Wirbelsäule
59
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
52
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
48
Operation an Nerven
43
Schulteroperation mit künstlichem Gelenk
24
Zahnoperation
14
Fraktur Hals(wirbelsäule)
11
Deformierung von Fingern und Zehen
5
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Traumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Ambulante Operationen
Gutachtenzentrum
Sonderstation für die Behandlung und Rehabilitation von berufsgenossen-schaftlich Versicherten nach Arbeits- und Wegeunfällen
Versorgung Schwerstverletzter (Polytraumapatienten)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Pseudarthrose nach Fusion oder Arthrodese
122
Gehirnerschütterung
107
Fraktur des Außenknöchels
100
Distale Fraktur der Ulna und des Radius, kombiniert
79
Sonstige primäre Gonarthrose
70
Infektion und entzündliche Reaktion durch eine interne Osteosynthesevorrichtung [jede Lokalisation]
56
Sonstige posttraumatische Gonarthrose
51
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
50
Verletzung des Muskels und der Sehne an sonstigen Teilen des M. biceps brachii
47
Fraktur des Kalkaneus
45
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Reoperation
1.973
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
1.923
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
695
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
292
Entnahme eines Knochentransplantates: Spongiosa, eine Entnahmestelle: Becken
275
Komplexe Akutschmerzbehandlung
226
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
219
Andere Immuntherapie: Immunsuppression: Sonstige Applikationsform
212
Quantitative Bestimmung von Parametern
207
Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems mit Kontrastmittel
191
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
47
Fachärzte (ohne Belegärzte)
31
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
64
Krankenpflegehelfer
5
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operationen an der Hand
1.290
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
397
Wundversorgung bei chronischen Wunden
254
Knochenbruch (Fraktur)
192
Operation bei Hauterkrankungen
141
Operation an Nerven
98
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
55
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
34
Erkrankung Nerven / Muskeln
19
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
15
Deformierung von Fingern und Zehen
7
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Arthroskopische Operationen
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Operative Fehlbildungskorrektur des Ohres
Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
Rekonstruktive Chirurgie im Bereich der Ohren
Rekonstruktive Chirurgie im Kopf-Hals-Bereich
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Ambulantes Operieren
Brustchirurgie
Wiederannähen von abgetrennten Körperteilen wie Finger, Hände, Arme, Füße und Beine
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Fibromatose der Palmarfaszie [Dupuytren-Kontraktur]
64
Verletzung der Nn. digitales sonstiger Finger
59
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten
49
Verletzung der Beugemuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand
35
Offene Wunde eines oder mehrerer Finger ohne Schädigung des Nagels
31
Traumatische Amputation eines sonstigen einzelnen Fingers (komplett) (partiell)
29
Sonstige primäre Rhizarthrose
26
Verletzung der Streckmuskeln und -sehnen sonstiger Finger in Höhe des Handgelenkes und der Hand
23
Traumatische Amputation des Daumens (komplett) (partiell)
22
Pseudarthrose nach Fusion oder Arthrodese
21
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
1.203
Reoperation
581
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Hand
387
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Kleinflächig: Hand
220
Spezielle Komplexbehandlung der Hand: Mindestens 21 Behandlungstage
149
Lokale Exzision von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Exzision, lokal, mit primärem Wundverschluss: Hand
148
Synovialektomie an der Hand: Sehnen und Sehnenscheiden, partiell: Strecksehnen Langfinger
146
Osteosyntheseverfahren: Durch Draht oder Zuggurtung/Cerclage
110
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
109
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
107
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
22
Fachärzte (ohne Belegärzte)
10
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
29
Krankenpflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
485
Operation an der Wirbelsäule
209
Bandscheibenvorfall
120
Bandscheibenbeschwerden
120
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie chronischer Schmerzerkrankungen
Chirurgie der degenerativen und traumatischen Schäden der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule
Chirurgie der Hirngefäßerkrankungen
Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Wirbelsäulenchirurgie
Schmerztherapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
101
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
17
Traumatische subarachnoidale Blutung
15
Traumatische subdurale Blutung
12
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
10
Mechanische Komplikation durch einen implantierten elektronischen Stimulator des Nervensystems
6
Gehirnerschütterung
5
Epidurale Blutung
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
225
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
189
Native Computertomographie des Schädels
123
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Entfernung eines freien Sequesters ohne Endoskopie
118
Exzision von erkranktem Bandscheibengewebe: Exzision einer Bandscheibe mit Radikulodekompression
91
Reoperation
83
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Flavektomie LWS: 1 Segment
79
Quantitative Bestimmung von Parametern
78
Andere Operationen an der Wirbelsäule: Knöcherne Dekompression des Spinalkanals: 1 Segment
78
Exzision von erkranktem Knochen- und Gelenkgewebe der Wirbelsäule: Arthrektomie, partiell
53
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Krankenpflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schwindel
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen mit Neurostimulatoren zur Hirnstimulation
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Neurologische Frührehabilitation
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Behandlung psychoreaktiver Unfallfolgen
Behandlung und Rehabilitation von Schädelhirnverletzten aller Schweregrade
Diagnostik und Therapie unfallbedingter Nervenschäden
Verkehrsmedizinische Begutachtung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Organisches Psychosyndrom nach Schädelhirntrauma
120
Traumatische subarachnoidale Blutung
29
Untersuchung und Beobachtung aus sonstigen näher bezeichneten Gründen
27
Posttraumatische Belastungsstörung
25
Anpassungsstörungen
15
Epidurale Blutung
9
Traumatische subdurale Blutung
9
Gehirnerschütterung
7
Sonstige intrakranielle Verletzungen
7
Spezifische (isolierte) Phobien
6
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
265
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation: Mindestens 42 Behandlungstage: Durchschnittlicher Einsatz von 20 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche
129
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
126
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
62
Elektromyographie (EMG)
59
Psychosoziale Interventionen: Künstlerische Therapie: Mehr als 4 Stunden
53
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
51
Neurographie
45
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, einmalig
38
Native Magnetresonanztomographie des Muskel-Skelett-Systems
36
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
22
Krankenpflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Wundversorgung bei chronischen Wunden
261
Operation an der Wirbelsäule
35
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der männlichen Genitalorgane
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Harnsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Urogenitalsystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Urolithiasis
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Halses
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Neuro-Urologie
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Traumatologie
Urodynamik/Urologische Funktionsdiagnostik
Verbrennungschirurgie
Einsatz eines Lokomat-Systems
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Untersuchung und Beobachtung aus sonstigen näher bezeichneten Gründen
41
Akute Zystitis
19
Obstipation
14
Neurogene Darmstörung, anderenorts nicht klassifiziert
9
Perianalvenenthrombose
7
Erysipel [Wundrose]
5
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
5
Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate
5
Stein in der Harnblase
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, einmalig
709
Diagnostische Urethrozystoskopie
482
Komplexbehandlung bei Querschnittlähmung: Behandlung aufgrund direkter oder assoziierter Folgen: Bis 17 Behandlungstage
473
Urodynamische Untersuchung: Video-Urodynamik
426
Miktionszystourethrographie
421
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters: Wechsel
417
Harnröhrenkalibrierung
414
Urodynamische Untersuchung: Blasendruckmessung
342
Reoperation
264
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mehr als 6 Stunden
243
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
19
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
136
Krankenpflegehelfer
11
Pflegeassistenten
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Fraktur Becken
66
Fraktur Wirbelsäule
46
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
20
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Neurologische Frührehabilitation
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns
46
Fraktur des Acetabulums
21
Fraktur des Femurschaftes
19
Organisches Psychosyndrom nach Schädelhirntrauma
14
Sonstige posttraumatische Gonarthrose
12
Fraktur des Os sacrum
11
Fraktur des Kalkaneus
10
Fraktur des Os pubis
9
Fraktur des Außenknöchels
6
Versorgen mit und Anpassen eines künstlichen Beines (komplett) (partiell)
6
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Fachübergreifende und andere Frührehabilitation: Mindestens 42 Behandlungstage: Durchschnittlicher Einsatz von 20 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche
215
Quantitative Bestimmung von Parametern
209
Native Computertomographie des Muskel-Skelett-Systems
189
Evaluation des Schluckens mit flexiblem Endoskop
149
Native Computertomographie des Schädels
144
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
113
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
112
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, einmalig
90
Diagnostische Aspiration aus dem Bronchus
82
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
80
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
31
Fachärzte (ohne Belegärzte)
15
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
64
Krankenpflegehelfer
3
Pflegeassistenten
3
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
operative Behandlung bei Verbrennung oder Verätzung
1.047
Operation bei Hauterkrankungen
101
Operation an der Wirbelsäule
57
Operationen an der Hand
44
Wundversorgung bei chronischen Wunden
20
Wirbelsäulenbruch Operation
13
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Durchführung von Narkosen für operative Ein-griffe, Interventionen und Diagnostik einschließlich postnarkotischer Überwachung auf spezieller Aufwachstation
Intensivmedizinische Behandlung auf der operativ-traumatologischen Intensivstation und der Intensivstation für Brandverletzte
Notärztliche Tätigkeit im Rettungsdienst der Freien und Hansestadt Hamburg auf den Notarzteinsatzfahrzeug 25 der Hamburger Berufsfeuerwehr und dem Rettungshubschrauber "Christoph Hansa" des ADAC
Organisation des Operationsbetriebes / OP-Manager
Stellung des Transfusionsverantwortlichen am Krankenhaus
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Traumatische subdurale Blutung
8
Gehirnerschütterung
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Computertomographie des Schädels
261
Quantitative Bestimmung von Parametern
210
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
181
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf mit Messung des zentralen Venendruckes: Ohne kontinuierliche reflektionsspektrometrische Messung der zentralvenösen Sauerstoffsättigung
153
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
146
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
136
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
131
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
103
Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE
100
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
97
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
54
Fachärzte (ohne Belegärzte)
39
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von papulosquamösen Hautkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Urtikaria und Erythemen
Spezialsprechstunde
Diagnostik und Therapie von Ekzemerkrankungen (Handekzeme, atopische Dermatitis)
Kooperation mit der Universität Osnabrück (Dermatologie, Umwelt-medizin, Gesundheitstheorie)
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Duplexsonographie
Eindimensionale Dopplersonographie
Endosonographie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Knochendichtemessung (alle Verfahren)
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Native Sonographie
Neuroradiologie
Phlebographie
Projektionsradiographie mit Kontrastmittelverfahren
Sonographie mit Kontrastmittel
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3