Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Zwei-Bett-Zimmer

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Deister Süntel Klinik

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Innere Medizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr.med. Peter Maeckel

Telefon: 05042 - 602 - 1170
Telefax: 05042 - 602 - 1248
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Herzrhythmusstörungen
294
Herzschwäche
240
Bluthochdruck
178
Chronische Atemwegserkrankung
114
Darmspiegelung
112
Darminfektion
112
Lungenentzündung
104
Implantation eines Herzschrittmachers
92
Alkoholsucht
70
Nierenversagen/Nierenschwäche
68
Herzinfarkt
66
Schlaganfall
64
Zuckerkrankheit
58
Inkontinenz
56
Epilepsie Krampfleiden
46
Magenentzündung (Gastritis)
34
Verengung der Herzkranzgefäße
30
Schwindel
26
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Intensivmedizin
Palliativmedizin
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Benigne essentielle Hypertonie
88
Vorhofflimmern, paroxysmal
85
Linksherzinsuffizienz
85
Volumenmangel
42
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege
40
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
36
Rechtsherzinsuffizienz
35
Synkope und Kollaps
34
Orthostatische Hypotonie
34
Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet
28
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Peritonealdialyse: Intermittierend, maschinell unterstützt (IPD)
653
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
507
Native Computertomographie des Schädels
225
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
171
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
111
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 14 Behandlungstage und 20 Therapieeinheiten
78
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
77
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
72
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
66
Externe elektrische Defibrillation (Kardioversion) des Herzrhythmus: Synchronisiert (Kardioversion)
62
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
35
Krankenpflegehelfer
4
Pflegeassistenten
1
Pflegehelfer
2

Nephrologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Peter Maeckel

Telefon: 05042 - 602 - 1170
Telefax: 05042 - 602 - 1248
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Nierenversagen/Nierenschwäche
82
Herzschwäche
40
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Niereninsuffizienz
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Niere und des Ureters
Diagnostik und Therapie von tubulointerstitiellen Nierenkrankheiten
Dialyse
Intensivmedizin
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet
28
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
18
Linksherzinsuffizienz
15
Sonstiges akutes Nierenversagen
13
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4
8
Volumenmangel
6
Hyperkaliämie
6
Sepsis durch sonstige gramnegative Erreger
6
Rechtsherzinsuffizienz
5
Mikroskopische Polyangiitis
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
671
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
99
Peritonealdialyse: Intermittierend, maschinell unterstützt (IPD)
55
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
36
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
35
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen eines großlumigen Katheters zur extrakorporalen Blutzirkulation
35
Hämofiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
17
Native Computertomographie des Schädels
15
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
14
Anlegen einer Maske zur maschinellen Beatmung
11
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0

Hämatologie und internistische Onkologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Peter Maeckel

Telefon: 05042 - 602 - 1170
Telefax: 05042 - 602 - 1248
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schielbehandlung
168
Chemotherapie
70
Lungenkrebs
46
Kehlkopftumor, Kehlkopfkrebs
32
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
22
Bauchspeicheldrüsenkrebs
14
Nierentumor, Nierenkrebs
10
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Intensivmedizin
Onkologische Tagesklinik
Palliativmedizin
Schmerztherapie
Transfusionsmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)
17
Bösartige Neubildung: Oropharynx, mehrere Teilbereiche überlappend
12
Bösartige Neubildung: Zäkum
8
Bösartige Neubildung: Pankreas, mehrere Teilbereiche überlappend
7
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, mehrere Teilbereiche überlappend
6
Bösartige Neubildung des Rektums
6
Sepsis durch sonstige näher bezeichnete Staphylokokken
6
Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken
5
Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom
4
Sonstiges akutes Nierenversagen
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Mit bildgestützter Einstellung
66
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
52
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
50
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
23
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
23
Palliativmedizinische Komplexbehandlung: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
21
Andere Operationen an Blutgefäßen: Implantation und Wechsel von venösen Katheterverweilsystemen (z.B. zur Chemotherapie oder zur Schmerztherapie)
20
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
19
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel
17
Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger mehr als 6 MeV Photonen oder schnelle Elektronen, 3D-geplante Bestrahlung: Mit bildgestützter Einstellung
17
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
5
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0






Details