Ihr Aufenthalt im Epilepsieklinik Tabor














Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)

Bewertung für Epilepsieklinik Tabor

Wie viele Herzen geben Sie uns?







Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Epileptologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Hans-Beatus Straub

Telefon: 03338 - 752 - 350
Telefax: 03338 - 752 - 352
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Angebote, wie psychoedukatives Programm (PEPE) für Epilepsiekranke mit geistiger Behinderung, Heilerziehungspflege, Snozelen oder ein spezielles Ergotherapieprogramm
Behandlung Therapie resistenter Epilepsien
Beratung und Vorbereitung auf präoperative Diagnostik und operative Epilepsietherapie
Diagnostik und Therapie des Epilepsiesyndroms im Kontext von Mehrfachbehinderungen
Diagnostik und Therapie psychischer Komorbidität bei Epilepsie und anderen Anfallserkrankungen (insbesondere dissoziativen Anfällen)
Diagnostik und Therapie somatischer Begleiterkrankungen
Diagnostik von psychischer und psychiatrischer Komorbidität, z.b. Verhaltensstörungen
Diese Station ist spezialisiert auf die Behandlung von Menschen mit Anfallsleiden und psychischen Begleiterkrankungen16 Betten,2 Videoplätze stehen zur Verfügung
Differentialdiagnostik unklarer Anfälle
Epileptologie bei Mehrfachbehinderung16 Betten insgesamt speziell auf die Bedürfnisse der Patienten ausgerichtet
Motivation und Vorbereitung einer längerfristigen ambulanten Psychotherapie
Neuropsychologische Diagnostik
sonstiges
Sozialmedizinische Beratung
Station mit insg. 22 Betten; davon 4 Langzeit-Video-EEG-Monitoring-Einheiten
Stationäres psychotherapeutisches Angebot mit Einzel-und Gruppengesprächen
Vermittlung von Wissen im Zusammenhang mit Epilepsie, Entwicklung eines allgemeinen Krankheits-Konzeptes Vermittlung angemessener Konflikt-und Stressverarbeitungsstrategie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Synkope und Kollaps
11
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Syndromdiagnose bei komplizierten Epilepsien
51
Native Computertomographie des Schädels
15
Neurographie
6
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Altenpfleger
2
Gesundheits Krankenpfleger
28
Pflegehelfer
1

Details