Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)

Bewertung für Epilepsieklinik Tabor

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Epileptologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Hans-Beatus Straub

Telefon: 03338 - 752 - 350
Telefax: 03338 - 752 - 352
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Epilepsie Krampfleiden
588
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
382
Dissoziative Krampfanfälle
109
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome mit fokal beginnenden Anfällen
69
Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome
49
Synkope und Kollaps
23
Sonstige Epilepsien
21
Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome
19
Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe
13
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen
12
Beobachtung bei Verdacht auf neurologische Krankheit
12
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
764
Elektroenzephalographie (EEG): Video-EEG (10/20 Elektroden)
469
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
284
Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie: Mindestens 21 Behandlungstage
229
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
193
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
144
Psychosoziale Interventionen: Supportive Therapie: Mehr als 4 Stunden
102
Psychosoziale Interventionen: Künstlerische Therapie: Mehr als 4 Stunden
94
Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
87
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
87
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
10
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
29
Pflegehelfer
1






Details