Ihr Aufenthalt im Evangelische Stiftung Tannenhof


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Evangelische Stiftung Tannenhof

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Psychiatrische Klinik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Klaus Windgassen

Telefon: 02191 - 121106
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
1.836
Schizophrenie
880
Alkoholsucht
614
Sucht, Heroin
38
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Allgemeinpsychiatrische Institutsambulanz
Diagnostik und Therapie von Borderline-Persönlichkeitsstörungen
Fachstation für Psychotraumatologie und Psychosomatik
Fachstation zur Behandlung affektiver Störungen im höheren Lebensalter mit psychotherapeutischem Hintergrund
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
885
Paranoide Schizophrenie
830
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
685
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
466
Bipolare affektive Störung, gegenwärtig schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
193
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv
154
Organische affektive Störungen
127
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode mit psychotischen Symptomen
108
Gemischte schizoaffektive Störung
95
Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns
89
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
15.500
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
6.329
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
4.148
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
3.431
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
3.195
Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen, bei Patienten mit 3 bis 4 Merkmalen: mit bis 2 durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten pro Woche
2.964
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
2.589
Kriseninterventionelle Behandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen: Kriseninterventionelle Behandlung durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen: Mehr als 1 bis 1,5 Stunden pro Tag
2.559
Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen, bei Patienten mit 1 bis 2 Merkmalen: mit bis 2 durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten pro Woche
2.034
Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen, bei Patienten mit 3 bis 4 Merkmalen: mit bis 2 durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten pro Woche
1.898
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
32
Fachärzte (ohne Belegärzte)
18
Pflegepersonal
Altenpfleger
6
Gesundheits Krankenpfleger
196
Krankenpflegehelfer
6

Neurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Hans - joachim Braune

Telefon: 02191 - 121192
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schüttellähmung
138
Polyneuropathie
47
Bandscheibenvorfall
40
Bandscheibenbeschwerden
40
Depression
36
Epilepsie Krampfleiden
32
Alzheimer Krankheit
29
Erkrankung Nerven / Muskeln
26
Bewegungsstörung
17
Erkrankung der Hirngefäße
14
Hirnwasserabflussstörung
12
Hirnentzündung
11
Myasthenia gravis
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Schmerztherapie
Neurophysiologische Funktionsdiagnostik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Anhaltende Schmerzstörung
207
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung
67
Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet
45
Sonstiges sekundäres Parkinson-Syndrom
34
Alzheimer-Krankheit mit spätem Beginn
23
Primäres Parkinson-Syndrom mit schwerster Beeinträchtigung
22
Sonstige somatoforme Störungen
18
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen
17
Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien
17
Läsionen des Plexus brachialis
17
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
727
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
549
Registrierung evozierter Potentiale: Sonstige
299
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
290
Neurographie
243
Elektromyographie (EMG)
243
Native Computertomographie des Schädels
221
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
150
Registrierung evozierter Potentiale: Visuell (VEP)
95
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
81
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Altenpfleger
2
Gesundheits Krankenpfleger
19






Details