Ihr Aufenthalt im Fachkrankenhaus Hubertusburg gGmbH


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Fachkrankenhaus Hubertusburg gGmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. habil. Thomas Richter

Telefon: 034364 - 62900
Telefax: 034364 - 62909
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darminfektion
109
Lungenentzündung
93
Epilepsie Krampfleiden
39
Migräne
18
Schwindel
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie chromosomaler Anomalien
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) pädiatrischen Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) rheumatischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Allergien
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Diagnostik, Behandlung, Prävention und Rehabilitation psychischer, psychosomatischer und entwicklungsbedingter Störungen im Säuglings-, Kindes- und Jugendalter
Immunologie
Kindertraumatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neuropädiatrie
Pädiatrische Psychologie
Psychosomatische Komplexbehandlung
Sozialpädiatrisches Zentrum
Spezialsprechstunde
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
68
Anhaltende Schmerzstörung
64
Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs
55
Somatoforme Störung, nicht näher bezeichnet
28
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
27
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
26
Pneumonie durch Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren]
19
Obstipation
19
Somatisierungsstörung
18
Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die die Sinneswahrnehmungen und das Wahrnehmungsvermögen betreffen
18
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Belastungstest mit Substanzen zum Nachweis einer Stoffwechselstörung
691
Testpsychologische Diagnostik: Einfach
510
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
448
Andere Endosonographie
417
Testpsychologische Diagnostik: Komplex
403
Sozialpädiatrische, neuropädiatrische und pädiatrisch-psychosomatische Therapie: Therapie als Blockbehandlung
170
Elektroenzephalographie (EEG): Schlaf-EEG (10/20 Elektroden)
153
Darmspülung
79
Spiroergometrie
27
Neurographie
15
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
1
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
11
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
1

Klinik für Neurologie und neurologische Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Wolfgang Köhler

Telefon: 034364 - 62356
Telefax: 034364 - 62632
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
350
Epilepsie Krampfleiden
164
Multiple Sklerose
94
Querschnittslähmung
54
Operation bei Hauterkrankungen
50
Zuckerkrankheit
42
Schüttellähmung
40
Myasthenia gravis
39
Gesichtsnervenlähmung
33
Migräne
27
Bandscheibenbeschwerden
26
Bandscheibenvorfall
26
Schwindel
23
Erkrankung der Hirngefäße
14
Hirnentzündung
14
Hirnwasserabflussstörung
13
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Intensivmedizin
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Stroke Unit
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der weißen Hirnsubstanz
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
121
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
117
Hirninfarkt durch Thrombose präzerebraler Arterien
110
Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet
98
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
71
Störungen des Fettsäurestoffwechsels
69
Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf
54
Status epilepticus mit komplexfokalen Anfällen
49
Spastische Tetraparese und Tetraplegie
47
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit neurologischen Komplikationen
41
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Neurographie
2.124
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
821
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
696
Endosonographie des Herzens: Sonstige
632
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
586
Therapie organischer und funktioneller Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und des Schluckens
541
Therapeutische Injektion: Sonstige
487
Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie des Gefäßsystems mit quantitativer Auswertung
456
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
433
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
353
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
23
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
5
Krankenpflegehelfer
2
Pflegehelfer
1

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Peter Grampp

Telefon: 034364 - 62261 - 2261
Telefax: 034364 - 62631 - 2631
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Alkoholsucht
464
Depression
461
Schizophrenie
153
Alzheimer Krankheit
42
Sucht, Heroin
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Psychiatrische Tagesklinik
Psychoonkologie
Psychosomatische Komplexbehandlung
Psychosomatische Tagesklinik
Spezialsprechstunde
Alzheimertelefon
Behandlung von Mutter und Kind (Schwangerschaftspsychosen)
Ernährungspsychologie
Konsiliar- u. Liasionpsychiatrie
psychotherapeutische Schmerz- und Palliativbehandlung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
256
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
120
Paranoide Schizophrenie
100
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
97
Delir bei Demenz
93
Anpassungsstörungen
86
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
78
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
76
Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Abhängigkeitssyndrom
73
Mittelgradige depressive Episode
53
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
2.911
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.870
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.537
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
1.097
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
1.050
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
927
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
855
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
734
Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen, bei Patienten mit 1 bis 2 Merkmalen: mehr als 2 bis 4 durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachte Therapieeinheiten pro Woche
712
Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen, bei Patienten mit 1 bis 2 Merkmalen: mit bis 2 durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten pro Woche
699
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
63
Krankenpflegehelfer
3
Pflegehelfer
3

Abteilung für radiologische Diagnostik



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Arnd-Oliver Schäfer

Telefon: 034364 - 62345
Telefax: 034364 - 62553
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Bestimmung zur ambulanten Behandlung nach § 116b SGB V
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Quantitative Bestimmung von Parametern
Teleradiologie
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
1.381
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
1.073
Native Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße
1.000
Magnetresonanztomographie des Schädels mit Kontrastmittel
373
Native Computertomographie des Schädels
228
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
175
Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark mit Kontrastmittel
126
Optische Kohärenztomographie (OCT): Sonstige
35
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
30
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
22
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1