Gemeinschaftskrankenhaus Bonn gGmbH, Haus St. Petrus

Kontakt

Bonner Talweg 4-6, 53113 Bonn

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1,50 EUR pro Stunde
Maximal 16 EUR pro Tag

Die erste halbe Stunde ist frei; 7:00 -19:00: 1,50 € pro angefangene Stunde; 19:00- 7:00 : 0.20 € pro angefangene Stunde,

Ihr Aufenthalt im Gemeinschaftskrankenhaus Bonn gGmbH, Haus St. Petrus


Gewünschte Leistungen


Ggf. verfügbare Leistungen










Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet? Detaillierte Informationen finden sie hier.




Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Gemeinschaftskrankenhaus Bonn gGmbH, Haus St. Petrus

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Gemeinschaftskrankenhaus Bonn gGmbH, Haus St. Petrus

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.


Sie wollen verstehen wie Krankenhaus.de arbeitet?
Detaillierte Informationen finden sie hier.

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
18
Fachärzte (ohne Belegärzte)
12
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
12
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arteriographie
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 4D-Auswertung
Computertomographie (CT) mit Kontrastmittel
Computertomographie (CT), nativ
Computertomographie (CT), Spezialverfahren
Interventionelle Radiologie
Intraoperative Anwendung der Verfahren
Konventionelle Röntgenaufnahmen
Magnetresonanztomographie (MRT) mit Kontrastmittel
Magnetresonanztomographie (MRT), nativ
Magnetresonanztomographie (MRT), Spezialverfahren
Neuroradiologie
Phlebographie
Quantitative Bestimmung von Parametern
Teleradiologie
CT-gesteuerte Schmerztherapie und Drainageverfahren
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
935
Durchblutungsstörungen der Beine
629
Chronische Beinwunden (Ulcus)
623
Geschwür Fuß / Bein
623
Operationen einer Halsschlagaderverengung
366
Gefäßoperation an den Beinen
213
Zuckerkrankheit
89
Halsschlagaderverengung
76
Schlaganfall
32
Erkrankung der Hirngefäße
29
Wundversorgung bei chronischen Wunden
26
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Aortenaneurysmachirurgie
Arteriographie
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Dialyseshuntchirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Nierenchirurgie
Offen chirurgische und endovaskuläre Behandlung von Gefäßerkrankungen
Phlebographie
Diabetisches Fußsyndrom
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5
87
Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen
79
Verschluss und Stenose der A. carotis
66
Embolie und Thrombose der Arterien der unteren Extremitäten
36
Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur
35
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose präzerebraler Arterien
31
Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung
20
Verschluss und Stenose mehrerer und beidseitiger präzerebraler Arterien
18
Aneurysma und Dissektion einer Arterie der unteren Extremität
17
Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Superselektive Arteriographie
686
Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
635
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
599
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
334
Arteriographie der Gefäße des Beckens
311
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
278
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Oberschenkel
256
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Unterschenkel
224
Magnetresonanztomographie der peripheren Gefäße mit Kontrastmittel
182
Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel
171
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
39
Krankenpflegehelfer
2
Operationstechnische Assistenz
1
Pflegehelfer
3

Schmerztherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Inge Ermerling

Telefon: 0228 - 506 - 2265
Telefax: 0228 - 506 - 2262
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. med. Pascal Knüfermann

Telefon: 0228 - 506 - 2261
Telefax: 0228 - 506 - 2270
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Bandscheibenbeschwerden
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lumboischialgie
39
Kreuzschmerz
29
Postlaminektomie-Syndrom, anderenorts nicht klassifiziert
10
Zervikobrachial-Syndrom
8
Zervikalneuralgie
7
Zervikozephales Syndrom
6
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Multidisziplinäre algesiologische Diagnostik
94
Multimodale schmerztherapeutische Kurzzeitbehandlung
66
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Mindestens 42 bis höchstens 55 Therapieeinheiten, davon weniger als 10 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
53
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Mindestens 56 Therapieeinheiten, davon weniger als 14 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
47
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
19
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
18
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage: Bis zu 41 Therapieeinheiten
14
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 21 Behandlungstage: Bis zu 83 Therapieeinheiten
9
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
7
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Mit bildgebenden Verfahren: An der Lendenwirbelsäule
7
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
6
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
3.124
Verengung der Herzkranzgefäße
1.045
Herzrhythmusstörungen
657
Implantation eines Herzschrittmachers
388
Herzschwäche
315
Herzinfarkt
314
Herzklappenerkrankungen
222
Bluthochdruck
194
Schwindel
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Richtlinie über die ambulante Behandlung im Krankenhaus nach § 116b SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Defibrillatoreingriffe
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Herzklappenchirurgie
Intensivmedizin
Schrittmachereingriffe
Spezialsprechstunde
Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen
Herzklappenerkrankungen
Notfallbehandlung akuter Herzinfarkt
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Vorhofflimmern, persistierend
263
Sonstige Formen der Angina pectoris
196
Instabile Angina pectoris
181
Vorhofflimmern, paroxysmal
159
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
149
Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet
123
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand
76
Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Hinterwand
72
Synkope und Kollaps
72
Sick-Sinus-Syndrom
67
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie ohne weitere Maßnahmen
1.524
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
1.349
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
1.075
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Angioplastie (Ballon): Eine Koronararterie
894
Zusatzinformationen zu Materialien: Verwendung eines Gefäßverschlusssystems: Resorbierbare Plugs mit Anker
783
Transösophageale Echokardiographie [TEE]
734
Transarterielle Linksherz-Katheteruntersuchung: Koronarangiographie, Druckmessung und Ventrikulographie im linken Ventrikel
705
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der medikamentenfreisetzenden Stents oder OPD-Systeme: Everolimus-freisetzende Stents oder OPD-Systeme mit sonstigem Polymer
644
Perkutan-transluminale Gefäßintervention an Herz und Koronargefäßen: Einlegen eines medikamentenfreisetzenden Stents: Ein Stent in eine Koronararterie
521
Zusatzinformationen zu Materialien: Art der medikamentenfreisetzenden Stents oder OPD-Systeme: ABT-578-(Zotarolimus-)freisetzende Stents oder OPD-Systeme mit Polymer
445
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
17
Fachärzte (ohne Belegärzte)
9
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
59
Krankenpflegehelfer
2
Operationstechnische Assistenz
1
Pflegehelfer
6

Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Jochen Müller-Stromberg

Telefon: 0228 - 506 - 2221
Telefax: 0228 - 506 - 2226
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Holger Haas

Telefon: 0228 - 506 - 2221
Telefax: 0228 - 506 - 32221
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
2.765
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
1.019
Arthrose des Hüftgelenkes
775
Arthrose des Kniegelenkes
527
Bandverletzung Kniegelenk
492
Knochenbruch (Fraktur)
268
Operationen am Fuß
243
Deformierung von Fingern und Zehen
156
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
130
Kniegelenksoperation mit künstlichem Kniegelenk
115
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
79
Operation an der Wirbelsäule
78
Fraktur Wirbelsäule
77
Fraktur Becken
55
Operation an der Wirbelsäule
54
Arthrose im Schultergelenk
54
Bandscheibenvorfall
52
Bandscheibenbeschwerden
52
Schielbehandlung
36
Wundversorgung bei chronischen Wunden
27
Fraktur am Fuß
27
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
26
Operation bei Hauterkrankungen
26
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ambulanz im Rahmen eines Vertrages zur Integrierten Versorgung nach § 140a Absatz 1 SGB V
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Knochenentzündungen
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Synovialis und der Sehnen
Diagnostik und Therapie von Osteopathien und Chondropathien
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Weichteilgewebes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Spondylopathien
Diagnostik und Therapie von Systemkrankheiten des Bindegewebes
Diagnostik und Therapie von Tumoren der Haltungs- und Bewegungsorgane
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Thorax
Endoprothetik
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Rheumachirurgie
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Schulterchirurgie
Septische Knochenchirurgie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige primäre Koxarthrose
587
Sonstige primäre Gonarthrose
452
Impingement-Syndrom der Schulter
213
Läsionen der Rotatorenmanschette
167
Mechanische Komplikation durch eine Gelenkendoprothese
139
Hallux valgus (erworben)
103
Fraktur des Außenknöchels
80
Sonstige dysplastische Koxarthrose
75
Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung
68
Gehirnerschütterung
59
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Komplexe Akutschmerzbehandlung
1.246
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
1.136
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes: Synovialektomie, partiell: Hüftgelenk
625
Offen chirurgische Operation eines Gelenkes: Gelenkmobilisation [Arthrolyse]: Hüftgelenk
624
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
598
Implantation einer Endoprothese am Hüftgelenk: Totalendoprothese: Nicht zementiert
550
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Meniskusresektion, partiell
536
Minimalinvasive Technik: Sonstige
524
Zusatzinformationen zu Operationen an den Bewegungsorganen: Computergestützte Planung von Operationen an den Extremitätenknochen: Ohne Verwendung von patientenindividuell angepassten Implantaten
456
Arthroskopische Operation am Gelenkknorpel und an den Menisken: Knorpelglättung (Chondroplastik): Kniegelenk
428
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
30
Fachärzte (ohne Belegärzte)
24
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
119
Krankenpflegehelfer
3
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegehelfer
11