Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gemeinnützige GmbH

Kontakt

Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 0,50 EUR pro Stunde
Maximal 2,50 EUR pro Tag

Kostenpflichtige Parkplätze stehen zur Verfügung.

Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Geldautomat
Rooming-in
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gemeinnützige GmbH

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke gemeinnützige GmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
329
Bluthochdruck
318
Herzschwäche
232
Herzrhythmusstörungen
163
Chemotherapie
161
Verengung der Herzkranzgefäße
134
Chronische Atemwegserkrankung
129
Alkoholsucht
116
Lungenentzündung
112
Lungenkrebs
90
Implantation eines Herzschrittmachers
89
Bauchspeicheldrüsenkrebs
72
Magenentzündung (Gastritis)
63
Darminfektion
62
Zuckerkrankheit
62
Magenkrebs
57
Operation am Darm (bei Polypen)
54
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
52
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
43
Nierenversagen/Nierenschwäche
42
Leberkrebs
37
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
36
Inkontinenz
34
Schielbehandlung
31
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
30
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
29
Bauchspeicheldrüsenentzündung
29
Herzklappenerkrankungen
23
Operation Magengeschwür
22
Tumor des Lymphsystem
21
Prostatakrebs
13
Hodgkin-Krankheit
11
Schwindel
11
Speiseröhrenkrebs
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anthroposophische Medizin
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen
Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Peritoneums
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von rheumatologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Krankheiten
Elektrophysiologie
Endoskopie
Intensivmedizin
Naturheilkunde
Onkologische Tagesklinik
Palliativmedizin
Physikalische Therapie
Psychoonkologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Atherosklerotische Herzkrankheit
133
Benigne essentielle Hypertonie
129
Präkordiale Schmerzen
126
Rechtsherzinsuffizienz
79
Linksherzinsuffizienz
76
Synkope und Kollaps
76
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet
68
Volumenmangel
66
Vorhofflimmern, paroxysmal
54
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
53
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
569
pH-Metrie des Magens: Einfach
505
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
404
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
359
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
292
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
279
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
277
Naturheilkundliche und anthroposophisch-medizinische Komplexbehandlung: Anthroposophisch-medizinische Komplexbehandlung
261
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
237
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
216
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
19
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
35
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Zuckerkrankheit
241
Darminfektion
182
Lungenentzündung
93
Chemotherapie
38
Knochentumor, Knochenkrebs
15
Hirntumor
14
Chronische Mittelohrenzündung
11
Hodgkin-Krankheit
10
Epilepsie Krampfleiden
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anthroposophische Medizin
Diagnostik und Therapie spezieller Krankheitsbilder Frühgeborener und reifer Neugeborener
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes)
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) hämatologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neurometabolischen/neurodegenerativen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) neuromuskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen
Diagnostik und Therapie von angeborenen und erworbenen Immundefekterkrankungen (einschließlich HIV und AIDS)
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von sonstigen angeborenen Fehlbildungen, angeborenen Störungen oder perinatal erworbenen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Wachstumsstörungen
Neonatologie
Neonatologische/Pädiatrische Intensivmedizin
Neugeborenenscreening
Neuropädiatrie
Pädiatrische Psychologie
Psychoonkologie
Psychosomatische Komplexbehandlung
Versorgung von Mehrlingen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Diabetes mellitus, Typ 1: Ohne Komplikationen
225
Gehirnerschütterung
92
Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet
71
Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet
67
Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet
61
Bakterielle Sepsis beim Neugeborenen, nicht näher bezeichnet
51
Pneumonie, nicht näher bezeichnet
47
Neugeborenes mit sonstigem niedrigem Geburtsgewicht
42
Undifferenzierte Somatisierungsstörung
26
Synkope und Kollaps
24
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
431
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
242
Patientenschulung: Grundlegende Patientenschulung
166
Komplexe endokrinologische Funktionsuntersuchung: Ohne invasive Katheteruntersuchung
142
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
91
Lichttherapie: Lichttherapie des Neugeborenen (bei Hyperbilirubinämie)
83
Patientenschulung: Basisschulung
61
Sozialpädiatrische, neuropädiatrische und pädiatrisch-psychosomatische Therapie: Therapie als erweiterte Blockbehandlung
60
Multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage
59
Postnatale Versorgung des Neugeborenen: Spezielle Versorgung (Risiko-Neugeborenes)
49
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
14
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
33
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmkrebs
119
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
115
Operation am Darm
111
Entfernung Gallenblase
109
Leistenbruchoperation
106
Gallenblasensteine
104
Darmspiegelung
78
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
75
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
59
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
45
Laparoskopische Operation Leistenbruch
43
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
34
Fraktur Wirbelsäule
28
Wundversorgung bei chronischen Wunden
27
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
22
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
21
Darmerkrankung Polypen
21
Hämorrhoiden
15
Operation Magengeschwür
14
Fraktur Becken
13
Harnleiter- und Nierensteine
11
Erkrankung Nerven / Muskeln
10
Deformierung von Fingern und Zehen
9
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Adipositaschirurgie
Arthroskopische Operationen
Bandrekonstruktionen/Plastiken
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Chirurgie der Bewegungsstörungen
Chirurgische Intensivmedizin
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Handchirurgie
Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
Leber-, Gallen-, Pankreaschirurgie
Magen-Darm-Chirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Notfallmedizin
Portimplantation
Schrittmachereingriffe
Schulterchirurgie
Tumorchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Gehirnerschütterung
86
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
70
Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet
70
Distale Fraktur des Radius
40
Schenkelhalsfraktur
36
Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis
35
Akute Appendizitis mit lokalisierter Peritonitis
34
Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation oder Abszess
34
Pertrochantäre Fraktur
26
Fraktur des proximalen Endes des Humerus
25
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
154
Native Computertomographie des Schädels
132
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
128
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
93
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
93
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
91
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: Nicht resorbierbares Material: Ohne Beschichtung
87
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
85
Komplexe Akutschmerzbehandlung
85
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
76
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
11
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
11
Krankenpflegehelfer
0
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
802
Bandscheibenbeschwerden
399
Bandscheibenvorfall
399
Hirntumor
34
Fraktur Wirbelsäule
21
Hirnwasserabflussstörung
15
Operation an den Hirngefässen
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chirurgie der Hirntumoren (gutartig, bösartig, einschl. Schädelbasis)
Chirurgie der intraspinalen Tumoren
Chirurgie der Missbildungen von Gehirn und Rückenmark
Chirurgie der peripheren Nerven
Chirurgische Intensivmedizin
Chirurgische und intensivmedizinische Akutversorgung von Schädel-Hirn-Verletzungen
Diagnosesicherung unklarer Hirnprozesse mittels Stereotaktischer Biopsie
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Lumbosakralgegend, der Lendenwirbelsäule und des Beckens
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Kopfes
Elektrische Stimulation von Kerngebieten bei Schmerzen und Bewegungsstörungen (sog. "Funktionelle Neurochirurgie“)
Kinderneurochirurgie
Tumorchirurgie
Wirbelsäulenchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Spinal(kanal)stenose
256
Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie
176
Traumatische subdurale Blutung
39
Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie
34
Lumboischialgie
23
Subdurale Blutung (nichttraumatisch)
20
Fraktur eines Lendenwirbels
15
Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute
13
Gutartige Neubildung: Gehirn, supratentoriell
12
Kreuzschmerz
11
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Mikrochirurgische Technik
520
Native Computertomographie des Schädels
464
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
255
Native Computertomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
254
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
195
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
174
Zugang zur Lendenwirbelsäule, zum Os sacrum und zum Os coccygis: Flavektomie LWS: 1 Segment
162
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden
140
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mehr als 4 Stunden bis 6 Stunden
130
Legen und Wechsel eines Katheters in zentralvenöse Gefäße: Legen
122
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
11
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Geburt
995
Risikoschwangerschaft
898
Brustkrebs
352
Operation am Eierstock
101
Tumor Scheide, weibliches Genitalorgane
100
Operation an der Gebärmutter
95
Gebärmuttertumor (gutartig)
67
Gebärmutterentfernung
60
Schwangerschaftskomplikationen
57
Chemotherapie
55
Eierstockkrebs
55
Ausschabung bei Fehlgeburt
54
Operation an der Brust (bei Brustkrebs)
52
Operation an der Gebärmutter (bei Krebs)
51
Fehlgeburt
33
Gebärmutterkrebs
23
Operation an Vulva/Vagina (bei Krebs)
21
Gebärmutterschleimhautwucherung
20
Schwangerschaftsdiabetes
18
Operation bei Inkontinenz
12
Schielbehandlung
11
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Medizinisches Versorgungszentrum nach § 95 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Ambulante Entbindung
Ästhetische Chirurgie/Plastische Chirurgie
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Diagnostik und Therapie gynäkologischer Tumoren
Diagnostik und Therapie von bösartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von entzündlichen Krankheiten der weiblichen Beckenorgane
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren der Brustdrüse
Diagnostik und Therapie von Krankheiten während der Schwangerschaft, der Geburt und des Wochenbettes
Diagnostik und Therapie von nichtentzündlichen Krankheiten des weiblichen Genitaltraktes
Diagnostik und Therapie von sonstigen Erkrankungen der Brustdrüse
Endoskopische Operationen
Geburtshilfliche Operationen
Gynäkologische Chirurgie
Gynäkologische Endokrinologie
Inkontinenzchirurgie
Kosmetische/Plastische Mammachirurgie
Mammachirurgie
Portimplantation
Pränataldiagnostik und -therapie
Psychoonkologie
Spezialsprechstunde
Tumorchirurgie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Einling, Geburt im Krankenhaus
942
Vorzeitiger Blasensprung, Wehenbeginn innerhalb von 24 Stunden
329
Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet
133
Übertragene Schwangerschaft
132
Dammriss 2. Grades unter der Geburt
115
Sonstige für das Gestationsalter zu schwere Neugeborene
113
Protrahiert verlaufende Austreibungsperiode (bei der Geburt)
103
Bösartige Neubildung: Oberer äußerer Quadrant der Brustdrüse
82
Dammriss 1. Grades unter der Geburt
66
Betreuung der Mutter bei Uterusnarbe durch vorangegangenen chirurgischen Eingriff
57
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.166
Patientenschulung: Basisschulung
980
Überwachung und Leitung einer normalen Geburt
912
Audiometrie
872
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
582
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Naht an Haut und Muskulatur von Perineum und Vulva
286
Andere Sectio caesarea: Misgav-Ladach-Sectio: Sekundär
270
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
253
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Vagina
240
Rekonstruktion weiblicher Geschlechtsorgane nach Ruptur, post partum [Dammriss]: Sonstige
222
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
20
Hebammen
13
Pflegehelfer
2
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
252
Epilepsie Krampfleiden
220
Multiple Sklerose
117
Schwindel
71
Bandscheibenvorfall
48
Bandscheibenbeschwerden
48
Schüttellähmung
46
Migräne
45
Kopfschmerz
18
Bewegungsstörung
13
Erkrankung Nerven / Muskeln
13
Erkrankung der Hirngefäße
12
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
10
Hirnentzündung
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anthroposophische Medizin
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von demyelinisierenden Krankheiten des Zentralnervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schmerztherapie
Stroke Unit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
86
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
84
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
78
Grand-mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit mal)
66
Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf
49
Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf
45
Zerebrale transitorische Ischämie, nicht näher bezeichnet
44
Status epilepticus mit komplexfokalen Anfällen
36
Sonstige näher bezeichnete Polyneuropathien
32
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
27
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
845
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
819
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
765
Native Computertomographie des Schädels
432
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
302
Neurographie
275
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
260
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
238
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
237
Registrierung evozierter Potentiale: Motorisch
234
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
12
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Altenpfleger
0
Gesundheits Krankenpfleger
18
Krankenpflegehelfer
1
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
299
Alkoholsucht
144
Schizophrenie
99
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
128
Paranoide Schizophrenie
95
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
95
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
92
Posttraumatische Belastungsstörung
46
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
46
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom
31
Anpassungsstörungen
23
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
22
Akute Belastungsreaktion
15
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.139
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
629
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
585
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
581
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
522
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 6 bis 8 Therapieeinheiten pro Woche
495
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
492
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 8 bis 10 Therapieeinheiten pro Woche
277
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen ohne Therapieeinheiten pro Woche
208
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 10 bis 12 Therapieeinheiten pro Woche
162
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
2
Gesundheits Krankenpfleger
27
Krankenpflegehelfer
0
Pflegehelfer
3
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
102
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anthroposophische Medizin
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen
Psychiatrische Tagesklinik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
51
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
30
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
22
Posttraumatische Belastungsstörung
14
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
11
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
9
Mittelgradige depressive Episode
7
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
7
Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv
6
Agoraphobie
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
511
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
384
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
326
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
293
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 6 bis 8 Therapieeinheiten pro Woche
206
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A6 (Tagesklinische Behandlung)
166
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
92
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 8 bis 10 Therapieeinheiten pro Woche
60
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
54
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
25
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
148
Schwindel
43
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen im Säuglings-, Kleinkindes- und Schulalter
Diagnostik und Therapie von Intelligenzstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Neuropädiatrie
Pädiatrische Psychologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Mittelgradige depressive Episode
73
Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens
39
Soziale Phobien
34
Posttraumatische Belastungsstörung
29
Asperger-Syndrom
23
Störung des Sozialverhaltens mit oppositionellem, aufsässigem Verhalten
22
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
22
Akute Belastungsreaktion
21
Störung des Sozialverhaltens mit depressiver Störung
19
Sonstige kombinierte Störung des Sozialverhaltens und der Emotionen
19
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
459
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
437
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Jugendlichen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
396
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Jugendlichen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 6 bis 8 Therapieeinheiten pro Woche
355
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Jugendlichen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 8 bis 10 Therapieeinheiten pro Woche
285
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Jugendlichen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
205
Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Kinder- und Jugendpsychiatrie: Behandlungsbereich KJ1 (Kinderpsychiatrische Regel- und Intensivbehandlung)
186
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
174
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
174
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
171
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
56
Pflegehelfer
2
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von psychosomatischen Störungen des Kindes
Pädiatrische Psychologie
Psychiatrische Tagesklinik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens
13
Störung des Sozialverhaltens mit oppositionellem, aufsässigem Verhalten
12
Asperger-Syndrom
8
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
108
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 10 bis 12 Therapieeinheiten pro Woche
67
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
57
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
44
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Spezialtherapeuten und/oder pädagogisch-pflegerische Fachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mehr als 26 bis 28 Therapieeinheiten pro Woche
43
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
42
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Spezialtherapeuten und/oder pädagogisch-pflegerische Fachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mehr als 32 bis 34 Therapieeinheiten pro Woche
34
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
33
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 6 bis 8 Therapieeinheiten pro Woche
33
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Kindern mit durch Spezialtherapeuten und/oder pädagogisch-pflegerische Fachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mehr als 28 bis 30 Therapieeinheiten pro Woche
32
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
3
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Depression
110
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Entwicklungsstörungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychosomatische Komplexbehandlung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
32
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode
29
Posttraumatische Belastungsstörung
22
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
10
Mittelgradige depressive Episode
8
Generalisierte Angststörung
7
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
7
Neurasthenie
4
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Bis 2 durch Pflegefachpersonen erbrachte Therapieeinheiten/Woche bei der psychosomatisch-psychotherapeutischen Komplexbehandlung bei psychischen, psychosomatischen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
305
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
186
Mehr als 2 bis 4 durch Psychologen erbrachte Therapieeinheiten/Woche bei der psychosomatisch-psychotherapeutischen Komplexbehandlung bei psychischen, psychosomatischen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
185
Mehr als 4 bis 6 durch Spezialtherapeuten erbrachte Therapieeinheiten/Woche bei der psychosomatisch-psychotherapeutischen Komplexbehandlung bei psychischen, psychosomatischen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
181
Bis 2 durch Ärzte erbrachte Therapieeinheiten/Woche bei der psychosomatisch-psychotherapeutischen Komplexbehandlung bei psychischen, psychosomatischen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
177
Mehr als 2 bis 4 durch Pflegefachpersonen erbrachte Therapieeinheiten/Woche bei der psychosomatisch-psychotherapeutischen Komplexbehandlung bei psychischen, psychosomatischen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
176
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
172
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
171
Mehr als 2 bis 4 durch Ärzte erbrachte Therapieeinheiten/Woche bei der psychosomatisch-psychotherapeutischen Komplexbehandlung bei psychischen, psychosomatischen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen
165
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
149
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
4
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
5
Pflegehelfer
0
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Querschnittslähmung
40
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
21
Schielbehandlung
10
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anthroposophische Medizin
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Neuro-Urologie
Physikalische Therapie
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Rückenmark (querschnittlähmung)
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes
27
Spastische Paraparese und Paraplegie
19
Schlaffe Paraparese und Paraplegie
13
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des zervikalen Rückenmarkes
11
Dekubitus 4. Grades
11
Spastische Tetraparese und Tetraplegie
6
Bösartige Neubildung: Deszendierter Hoden
5
Dekubitus 3. Grades
5
Neuromyelitis optica [Devic-Krankheit]
5
Sonstige und nicht näher bezeichnete Verletzungen des thorakalen Rückenmarkes
5
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Lagerungsbehandlung: Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage
75
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
69
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters: Wechsel
64
Urodynamische Untersuchung: Blasendruckmessung
60
Komplexbehandlung bei Querschnittlähmung: Behandlung aufgrund direkter oder assoziierter Folgen: Bis 17 Behandlungstage
45
Naturheilkundliche und anthroposophisch-medizinische Komplexbehandlung: Anthroposophisch-medizinische Komplexbehandlung
44
Diagnostische Urethrozystoskopie
32
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
31
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
29
Andere Manipulationen am Harntrakt: Bougierung der Urethra: Ohne Durchleuchtung
26
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
2
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Altenpfleger
2
Gesundheits Krankenpfleger
16
Pflegehelfer
1
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Hochschulambulanz nach § 117 SGB V
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Anthroposophische Medizin
Neurologische Frührehabilitation
Klinische Frührehabilitation
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal
7
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
46
Native Computertomographie des Schädels
45
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation: Mindestens 56 Behandlungstage
29
Psychosoziale Interventionen: Nachsorgeorganisation: Mehr als 6 Stunden
29
Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung
11
Manipulationen an der Harnblase: Spülung, einmalig
11
Zystostomie: Perkutan
10
Wechsel und Entfernung eines suprapubischen Katheters: Wechsel
9
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
9
Wechsel und Entfernung eines Gastrostomiekatheters: Entfernung
8
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
1
Fachärzte (ohne Belegärzte)
1
Pflegepersonal
Altenpfleger
3
Gesundheits Krankenpfleger
10
Krankenpflegehelfer
2
Pflegehelfer
0