Ueberblick

Patientenbewertungen

5

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Besonders kinderfreundlich
Erweitertes Verpflegungsangebot
Allergenarme Zimmer
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Pieskower Straße - 33,
15526 Bad Saarow
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

15.5

Auslastung Ärzte

hoch

Anzahl Pfleger

25.7

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Schmerzmanagement
  • Bobath
  • Qualitätsmanagement

Besonderheiten

Besonderheiten

Besonders kinderfreundlich
diese Klinik erfüllt mindestens 4 von 5 Kriterien zum Thema "Kinderfreundlichkeit"
Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Allergenarme Zimmer
Berücksichtigung der Bedürfnisse von Patienten mit schweren Allegien
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Leukämien, melodysplastischen Syndromen, chronischen myeloproliferativen Erkrankungen und multiplen Myelomen
  • Diagnostik und Therapie von hämatologischen Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen

Besondere Austattung

  • Harnflussmessung
  • Geräte für Früh- und Neugeborene (Brutkasten)
  • Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse)

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Abdomens

 

ICD.Code C49.4

293 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Beckens

 

ICD.Code C49.5

201 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe der unteren Extremität, einschließlich Hüfte

 

ICD.Code C49.2

135 Fälle pro Jahr

Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom

 

ICD.Code C83.3

117 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Thorax

 

ICD.Code C49.3

88 Fälle pro Jahr

Multiples Myelom: Ohne Angabe einer kompletten Remission

 

ICD.Code C90.00

85 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung, primäre Lokalisation unbekannt, so bezeichnet

 

ICD.Code C80.0

65 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Kardia

 

ICD.Code C16.0

58 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Kopfes, des Gesichtes und des Halses

 

ICD.Code C49.0

51 Fälle pro Jahr

Bösartige Neubildung: Oberlappen (-Bronchus)

 

ICD.Code C34.1

43 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-222

871 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-225

834 Fälle pro Jahr

Computertomographie des Beckens mit Kontrastmittel

 

OPS Code 3-226

823 Fälle pro Jahr

Hochvoltstrahlentherapie: Linearbeschleuniger, intensitätsmodulierte Radiotherapie: Ohne bildgestützte Einstellung

 

OPS Code 8-522.90

777 Fälle pro Jahr

Konstruktion und Anpassung von Fixations- und Behandlungshilfen bei Strahlentherapie: Individuelle Blöcke oder Viellamellenkollimator (MLC)

 

OPS Code 8-527.8

725 Fälle pro Jahr

Psychosoziale Interventionen: Supportive Therapie: Mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden

 

OPS Code 9-401.30

710 Fälle pro Jahr

Standardisiertes palliativmedizinisches Basisassessment (PBA)

 

OPS Code 1-774

428 Fälle pro Jahr

Transfusion von Vollblut, Erythrozytenkonzentrat und Thrombozytenkonzentrat: Erythrozytenkonzentrat: 1 TE bis unter 6 TE

 

OPS Code 8-800.c0

426 Fälle pro Jahr

Applikation von Medikamenten, Liste 2: Pegfilgrastim, parenteral: 6 mg bis unter 12 mg

 

OPS Code 6-002.72

407 Fälle pro Jahr

Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftig nach Pflegegrad 2

 

OPS Code 9-984.7

266 Fälle pro Jahr

Alternative Krankenhäuser in der Nähe

Evang. Tagesklinik Fürstenwalde Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 9.99 km

    Entfernung

Betten: 20
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 19 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Tagesklinik Fürstenwalde Kartenansicht
  • -

    Gesamtnote

  • 10.2 km

    Entfernung

Betten: 20
Fälle: 0
Trägerschaft:
freigemeinnützig

Patientensicherheit & Hygiene 25 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen
Oder-Spree Krankenhaus GmbH Kartenansicht
  • 5

    Gesamtnote

  • 15.17 km

    Entfernung

Betten: 129
Fälle: 6.488
Trägerschaft:
öffentlich

Patientensicherheit & Hygiene 22 von 29 Kriterien
Klinikprofil anzeigen