Ueberblick

Patientenbewertungen

0

Gesamtnote

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Sie suchen einen Termin?

Eine digitale Terminanfrage über Krankenhaus.de ist in dieser Klinik nicht möglich.

Finden Sie jetzt Kliniken mit kostenfreier Online-Terminanfrage.

Besondere Merkmale

Erweitertes Verpflegungsangebot
Dolmetscherdienst

Über die Klinik

Adresse Axstraße - 35,
44879 Bochum-Linden
Besuchszeiten 0 bis 23 Uhr

Statistik

Zimmerausstattung

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Informationen zur Klinik finden Sie auf dem Profil der Klinik

Zum Klinikprofil

Kennzahlen zur Belegschaft

Kennzahlen zur Belegschaft

Anzahl Ärzte

14.1

Auslastung Ärzte

gering

Anzahl Pfleger

11.3

Auslastung Pflege

gering

Pflegerische Zusatzqualifikationen

Pflegerische Zusatzqualifikationen

  • Wundmanagement
  • Sturzmanagement
  • Endoskopie/Funktionsdiagnostik

Besonderheiten

Besonderheiten

Erweitertes Verpflegungsangebot
diese Klinik berücksichtigt besondere Ernährungsgewohnheiten
Dolmetscherdienst
diese Klinik stellt einen Dolmetscher zur Verfügung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Medizinische Leistungen und Ausstattung

Versorgungsschwerpunkte

  • Konservative Behandlung von arteriellen Gefäßerkrankungen
  • Plastisch-rekonstruktive Eingriffe
  • Minimalinvasive laparoskopische Operationen

Besondere Austattung

  • Schichtbildverfahren im Querschnitt mittels Röntgenstrahlen
  • Gerät zur Blutreinigung bei Nierenversagen (Dialyse)
  • Hirnstrommessung

Häufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Haeufig behandelte Erkrankungen - Top 10

Hallux valgus (erworben)

 

ICD.Code M20.1

323 Fälle pro Jahr

Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung

 

ICD.Code I83.9

117 Fälle pro Jahr

Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz, Gehstrecke weniger als 200 m

 

ICD.Code I70.22

110 Fälle pro Jahr

Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet: Beckenregion und Oberschenkel

 

ICD.Code M79.25

73 Fälle pro Jahr

Gehirnerschütterung

 

ICD.Code S06.0

61 Fälle pro Jahr

Sonstige Spondylose mit Radikulopathie: Lumbalbereich

 

ICD.Code M47.26

44 Fälle pro Jahr

Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie

 

ICD.Code M51.1

26 Fälle pro Jahr

Wundrose - Erysipel

 

ICD.Code A46

22 Fälle pro Jahr

Distale Fraktur des Radius: Extensionsfraktur

 

ICD.Code S52.51

22 Fälle pro Jahr

Sonstige Deformität der Großzehe (erworben)

 

ICD.Code M20.3

21 Fälle pro Jahr

Häufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Haeufig durchgeführte Behandlungen - Top 10

Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes: Resektion (Exostose): Os metatarsale I

 

OPS Code 5-788.00

357 Fälle pro Jahr

Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes: Weichteilkorrektur: In Höhe des 1. Zehenstrahles

 

OPS Code 5-788.40

351 Fälle pro Jahr

Osteosyntheseverfahren: Durch Draht oder Zuggurtung/Cerclage

 

OPS Code 5-786.1

230 Fälle pro Jahr

Osteosyntheseverfahren: Durch intramedullären Draht

 

OPS Code 5-786.g

214 Fälle pro Jahr

Osteosyntheseverfahren: Durch Schraube

 

OPS Code 5-786.0

196 Fälle pro Jahr

Osteotomie und Korrekturosteotomie: Komplexe (mehrdimensionale) Osteotomie mit Achsenkorrektur: Tarsale

 

OPS Code 5-781.9u

174 Fälle pro Jahr

Rekonstruktion von Sehnen: (Partielle) Transposition: Mittelfuß und Zehen

 

OPS Code 5-854.2c

172 Fälle pro Jahr

Arthrodese: Fußwurzel und/oder Mittelfuß: Ein Gelenkfach

 

OPS Code 5-808.a4

163 Fälle pro Jahr

Zusatzinformationen zu Operationen an den Bewegungsorganen: Einzeitige Mehrfacheingriffe an Mittelfuß- und/oder Zehenstrahlen: Zwei Mittelfuß- und/oder Zehenstrahlen

 

OPS Code 5-86a.10

163 Fälle pro Jahr

Operationen an Metatarsale und Phalangen des Fußes: Osteotomie: Os metatarsale I, distal

 

OPS Code 5-788.5c

160 Fälle pro Jahr