Katholisches Klinikum Oberhausen, Betriebsteil St. Josef-Hospital

Kontakt

Mülheimer Straße 83, 46045 Oberhausen

Besuchszeiten

0 - 24 Uhr

Parkplätze

Maximal 1 EUR pro Stunde
Maximal 3,50 EUR pro Tag

Am Eingang des Pflegezentrums ist die Einfahrt zur Tiefgarage für Angehörige und Patient/innen.

Ihr Aufenthalt im Katholisches Klinikum Oberhausen, Betriebsteil St. Josef-Hospital


Buchbare Wahlleistungen


Zusätzliche Leistungen









Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Mutter-Kind-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Patientenbewertungen für Katholisches Klinikum Oberhausen, Betriebsteil St. Josef-Hospital

Bisher wurden noch keine Bewertungen von Patienten abgegeben.

Schreiben Sie jetzt eine Bewertung!

Bewertung für Katholisches Klinikum Oberhausen, Betriebsteil St. Josef-Hospital

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Eugen Davids

Telefon: 0208 - 837 - 4401
Telefax: 0208 - 837 - 4419
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Alkoholsucht
713
Depression
375
Schizophrenie
200
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
Diagnostik und Therapie von gerontopsychiatrischen Störungen
Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
Diagnostik und Therapie von Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
Diagnostik und Therapie von psychischen und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen
Diagnostik und Therapie von Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend
Diagnostik und Therapie von Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren
Psychiatrische Tagesklinik
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome
259
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom
258
Paranoide Schizophrenie
195
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
188
Anpassungsstörungen
82
Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig schwere Episode ohne psychotische Symptome
76
Delir bei Demenz
74
Emotional instabile Persönlichkeitsstörung
66
Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
30
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom
26
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
2.157
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
1.466
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
1.264
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A1 (Regelbehandlung)
825
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen ohne Therapieeinheiten pro Woche
756
Intensivbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen, bei Patienten mit 1 bis 2 Merkmalen: Intensivbehandlung ohne Therapieeinheiten pro Woche
717
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Abhängigkeitskranke: Behandlungsbereich S2 (Intensivbehandlung)
583
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A2 (Intensivbehandlung)
510
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Abhängigkeitskranke: Behandlungsbereich S1 (Regelbehandlung)
412
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
375
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
7
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
57
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
49
Krankenpflegehelfer
7
Pflegehelfer
1

Klinik für Innere Medizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Claus Niederau

Telefon: 0208 - 837 - 4501
Telefax: 0208 - 837 - 4569
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
186
Bluthochdruck
183
Lungenentzündung
159
Alkoholsucht
148
Herzschwäche
117
Chemotherapie
96
Nierenversagen/Nierenschwäche
89
Darminfektion
89
Chronische Atemwegserkrankung
85
Schlaganfall
84
Magenentzündung (Gastritis)
55
Zuckerkrankheit
51
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
49
Operation am Darm (bei Polypen)
42
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
40
Lungenkrebs
34
Bauchspeicheldrüsenentzündung
31
Schwindel
25
Herzrhythmusstörungen
25
Leberentzündung
23
Operation Magengeschwür
21
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
20
Epilepsie Krampfleiden
14
Bauchspeicheldrüsenkrebs
12
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
10
Speiseröhrenkrebs
3
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Behandlung von Blutvergiftung/Sepsis
Betreuung von Patienten und Patientinnen vor und nach Transplantation
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Autoimmunerkrankungen
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von infektiösen und parasitären Krankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von onkologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen/Schlafmedizin
Endoskopie
Intensivmedizin
Spezialsprechstunde
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet
81
Benigne essentielle Hypertonie
75
Synkope und Kollaps
74
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
51
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
50
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
47
Volumenmangel
46
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet
44
Sonstiges akutes Nierenversagen
44
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege
41
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
489
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
341
Native Computertomographie des Schädels
303
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
229
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
186
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
160
Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung: Mindestens 14 Behandlungstage und 20 Therapieeinheiten
152
Funkgesteuerte kardiologische Telemetrie
152
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
139
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
107
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
15
Fachärzte (ohne Belegärzte)
8
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
15

Schlaganfall-Zentrum / Stroke Unit



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Privat Dozent Dr. C. W. Zimmermann

Telefon: 0208 - 837 - 4301
Telefax: 0208 - 837 - 4399
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Leistungen der Fachabteilung
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0

Klinik für Neurologie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Privat Dozent Dr. C. W. Zimmermann

Telefon: 0208 - 837 - 4301
Telefax: 0208 - 837 - 4399
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Schlaganfall
428
Epilepsie Krampfleiden
314
Schwindel
193
Multiple Sklerose
85
Schüttellähmung
46
Migräne
42
Gesichtsnervenlähmung
31
Kopfschmerz
30
Gürtelrose
26
Darmspiegelung
24
Bandscheibenbeschwerden
24
Bandscheibenvorfall
24
Erkrankung Nerven / Muskeln
14
Schielen
13
Myasthenia gravis
12
Trigeminusneuralgie, Gesichtsschmerz
10
Erkrankung der Hirngefäße
8
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Anfallsleiden
Diagnostik und Therapie von degenerativen Krankheiten des Nervensystems
Diagnostik und Therapie von entzündlichen ZNS-Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Hirnhäute
Diagnostik und Therapie von extrapyramidalen Krankheiten und Bewegungsstörungen
Diagnostik und Therapie von geriatrischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von gutartigen Tumoren des Gehirns
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Nerven, der Nervenwurzeln und des Nervenplexus
Diagnostik und Therapie von Krankheiten im Bereich der neuromuskulären Synapse und des Muskels
Diagnostik und Therapie von malignen Erkrankungen des Gehirns
Diagnostik und Therapie von neuroimmunologischen Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Polyneuropathien und sonstigen Krankheiten des peripheren Nervensystems
Diagnostik und Therapie von sonstigen neurovaskulären Erkrankungen
Diagnostik und Therapie von Systematrophien, die vorwiegend das Zentralnervensystem betreffen
Diagnostik und Therapie von zerebraler Lähmung und sonstigen Lähmungssyndromen
Diagnostik und Therapie von zerebrovaskulären Erkrankungen
Neurologische Notfall- und Intensivmedizin
Schmerztherapie
Stroke Unit
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen
235
Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien
206
Arteria-carotis-interna-Syndrom (halbseitig)
203
Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien
119
Spannungskopfschmerz
82
Benigner paroxysmaler Schwindel
67
Hirninfarkt durch Thrombose zerebraler Arterien
63
Synkope und Kollaps
52
Primäres Parkinson-Syndrom mit mäßiger bis schwerer Beeinträchtigung
41
Arteria-vertebralis-Syndrom mit Basilaris-Symptomatik
40
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
2.012
Native Computertomographie des Schädels
1.780
Native Magnetresonanztomographie des Schädels
746
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mehr als 72 Stunden
345
Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls: Mindestens 24 bis höchstens 72 Stunden
335
Computertomographie des Schädels mit Kontrastmittel
279
Neurographie
277
Untersuchung des Liquorsystems: Lumbale Liquorpunktion zur Liquorentnahme
217
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
178
Registrierung evozierter Potentiale: Somatosensorisch (SSEP)
161
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
13
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
21
Gesundheits Kinderkrankenpfleger
20
Krankenpflegehelfer
2

Tagesklinik Psychiatrie



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Prof. Dr. Eugen Davids

Telefon: 0208 - 837 - 4401
Telefax: 0208 - 837 - 4419
E-Mail


Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Psychiatrische Institutsambulanz nach § 118 SGB V
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
249
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit bis 2 Therapieeinheiten pro Woche
239
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
179
Behandlung von Erwachsenen in Einrichtungen, die im Anwendungsbereich der Psychiatrie-Personalverordnung liegen, Allgemeine Psychiatrie: Behandlungsbereich A6 (Tagesklinische Behandlung)
147
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Ärzte und/oder Psychologen erbrachten Therapieeinheiten: Regelbehandlung mit mehr als 2 bis 4 Therapieeinheiten pro Woche
143
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen ohne Therapieeinheiten pro Woche
96
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
44
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 4 bis 6 Therapieeinheiten pro Woche
38
Regelbehandlung bei psychischen und psychosomatischen Störungen und Verhaltensstörungen bei Erwachsenen mit durch Spezialtherapeuten und/oder Pflegefachpersonen erbrachten Therapieeinheiten: mit mehr als 6 bis 8 Therapieeinheiten pro Woche
14
Elektroenzephalographie (EEG): Routine-EEG (10/20 Elektroden)
10
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0






Details