Überblick

Adresse und Besuchszeiten

AdresseBräuhausstraße 5,
84416 Taufkirchen
Besuchszeiten0 bis 23 Uhr

Statistik

Größe des Krankenhauses

Betten: 200
Fälle: 2.532
Trägerschaft: öffentlich

Patientenhygiene & Sicherheit

3 von 29 Kriterien
Welche Kriterien sind wichtig?

Zimmerausstattung


WLAN


TV


Telefon


Tresor

1-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
2-Bett-Zimmer mit eigenem Bad
Mutter-Kind-Zimmer

Bewertungen

3

Gesamtnote


Andros Elysion, Taufkirchen, Juli 2020
Das Essen ist ein Witz ????

powered by Google

Fachabteilungen

Über die Klinik

kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils) in der Bräuhausstraße 5 ist ein kleines Krankenhaus in Taufkirchen. Mit einer Kapazität von 200 Betten werden in den spezialisierten Fachabteilungen pro Jahr etwa 2.532 medizinische Fälle behandelt und therapiert.

Besondere Ausstattung

Die Unterbringung von Begleitpersonen ist möglich.

Spezielle Therapieformen / Weiterbildungsangebote

  • Sporttherapie/Bewegungstherapie
  • Ergotherapie/Arbeitstherapie
  • Musiktherapie

Unterstützung

Das Klinikum verfügt über eine Seelsorge für Patienten, die seelische Unterstützung benötigen. Für christliche Patienten gibt es zudem einen Andachtsraum.

Barrierefreiheit

kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils) verfügt über einen rollstuhlgerechter Zugang zu allen/den meisten Serviceeinrichtungen.

Zudem kann hier auch durch fremdsprachiges Personal behandelt werden.

Allgemeinpsychiatrie

Auslastung Ärzte

gering

Auslastung Pflege

gering

Chefarzt

Dr. Ralf MarquardMehr Informationen

Versorgungsschwerpunkte

  • Diagnostik und Therapie von neurotischen, Belastungs- und somatoformen Störungen
  • Diagnostik und Therapie von affektiven Störungen
  • Diagnostik und Therapie von Schizophrenie, schizotypen und wahnhaften Störungen

Besondere Austattung

  • Basale Stimulation
  • („Sonstiges“)
  • Qualitätsmanagement

Bewertungen


Andros Elysion, Taufkirchen, 2020

Das Essen ist ein Witz ????

powered by Google


Drone Abduction, Taufkirchen, 2020

Katastrophale Zustände dort, teilweise sehr inkompetente ärztliche Versorgung und ignoranten Pflegekräften in der geschlossenen Abteilung. Es  [...]

powered by Google


Beate Folte, Taufkirchen, 2020

Ich war auf derA1 und mir ging es dort sehr gut tolles Personal bin nach 5 Wochen in eine gute Zukunft kann ich nur empfehlen

powered by Google


Jenny Sandow, Taufkirchen, 2020

Ich kam mit Panik Attacken auf die Station A1. Dort wurde ich sehr liebevoll aufgenommen. Ich möchte dem Pflegepersonal danken, die sich sehr um mich  [...]

powered by Google


Joscha, Taufkirchen, 2020

Als Mitarbeiter ist man nur eine Nummer und die oberen kriechen sich gegenseitig in den allerwertesten. Jeder deckt jeden. So ein verlogener Haufen  [...]

powered by Google

powered by Google