Serviceangebote

Patientenzimmer allgemein

Ein-Bett-Zimmer
Ein-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle
Zwei-Bett-Zimmer
Zwei-Bett-Zimmer mit eigener Nasszelle

Ausstattung der Patientenzimmer

Fernsehgerät am Bett/im Zimmer
Internetanschluss am Bett/im Zimmer
Telefon am Bett

Besonderes Serviceangebot des Krankenhauses

Berücksichtigung von besonderen Ernährungsgewohnheiten (im Sinne von Kultursensibilität)
Seelsorge
Unterbringung Begleitperson (grundsätzlich möglich)

Bewertung für Klinik am Park Lünen, Klinikum Westfalen GmbH

Wie viele Herzen geben Sie uns?








Bitte beachten Sie:
Um die Echtheit Ihrer Bewertung zu prüfen, senden wir Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.



Bezüglich der Formulierung Ihrer Bewertung bittet Krankenhaus.de um einen konstruktiven Stil. Fair play! Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Bewertungsrichtlinien.

Unterstützen Sie Ihr Krankenhaus, Service und Leistungen zu verbessern um den Aufenthalt für Patienten so angenehm wie möglich zu machen.

Medizinische Klinik I - Klinik für Pneumologie, Gastroenterologie, Kardiologie und Intensivmedizin



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Clemens Kelbel

Telefon: 0231 - 8787 - 401
Telefax: 0231 - 8787 - 470
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Rainer Walkenhorst

Telefon: 0231 - 8787 - 401
Telefax: 0231 - 8787 - 470
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Darmspiegelung
828
Bluthochdruck
402
Chronische Atemwegserkrankung
364
Alkoholsucht
360
Lungenentzündung
342
Herzschwäche
212
Magenentzündung (Gastritis)
210
Darminfektion
178
Herzinfarkt
112
Herzrhythmusstörungen
104
Ballonaufdehnung bei Verengung der Herzkranzgefässe
88
Operation am Darm (bei Polypen)
82
Bauchspeicheldrüsenentzündung
74
Inkontinenz
68
Schwindel
48
Magengeschwür
44
Nierenversagen/Nierenschwäche
40
Asthma bronchiale
22
Lungenkrebs
22
Darmkrebs (Dick- /Enddarm)
18
Chronische Darmentzündung (Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa)
16
Hämorrhoiden
12
Gallenblasentumor, Gallenblasenkrebs
12
Speiseröhrenkrebs
4
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116a SGB V bzw. § 31 Abs. 1a Ärzte-ZV (Unterversorgung)
Privatambulanz
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Diagnostik und Therapie der Hypertonie (Hochdruckkrankheit)
Diagnostik und Therapie der pulmonalen Herzkrankheit und von Krankheiten des Lungenkreislaufes
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Atemwege und der Lunge
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Leber, der Galle und des Pankreas
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Darmausgangs
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Gastroenterologie)
Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
Diagnostik und Therapie von ischämischen Herzkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Arterien, Arteriolen und Kapillaren
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Pleura
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen
Diagnostik und Therapie von sonstigen Formen der Herzkrankheit
Endoskopie
Intensivmedizin
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch]
137
Benigne essentielle Hypertonie
117
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege
92
Bronchopneumonie, nicht näher bezeichnet
91
Synkope und Kollaps
84
Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet
81
Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Exazerbation, nicht näher bezeichnet
76
Sonstige akute Gastritis
73
Akuter subendokardialer Myokardinfarkt
54
Rechtsherzinsuffizienz
54
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
759
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
592
Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas: 1 bis 5 Biopsien am oberen Verdauungstrakt
562
Native Computertomographie des Schädels
349
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
331
Diagnostische Koloskopie: Total, mit Ileoskopie
308
Computertomographie des Abdomens mit Kontrastmittel
287
Ganzkörperplethysmographie
225
Computertomographie des Thorax mit Kontrastmittel
201
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
134
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
7
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
26
Krankenpflegehelfer
4
Pflegeassistenten
1
Pflegehelfer
1
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Zuckerkrankheit
834
Durchblutungsstörungen der Beine
246
Geschwür Fuß / Bein
228
Chronische Beinwunden (Ulcus)
228
Ballonaufdehnung bei Durchblutungsstörungen
220
Darmspiegelung
42
Herzschwäche
26
Lungenentzündung
24
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von endokrinen Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Venen, der Lymphgefäße und der Lymphknoten
Spezialsprechstunde
Stationäre Fußbehandlung
Stationäre Wundbehandlung
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Diabetes mellitus, Typ 2: Mit multiplen Komplikationen
363
Atherosklerose der Extremitätenarterien
99
Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten
44
Erysipel [Wundrose]
27
Dekubitus 4. Grades
23
Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration und Entzündung
20
Diabetes mellitus, Typ 2: Ohne Komplikationen
19
Ulcus cruris, anderenorts nicht klassifiziert
15
Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale
12
Diabetes mellitus, Typ 1: Mit multiplen Komplikationen
9
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Kleinflächig: Fuß
143
Arteriographie der Gefäße der unteren Extremitäten
85
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Fuß
84
Chirurgische Wundtoilette [Wunddebridement] mit Entfernung von erkranktem Gewebe an Haut und Unterhaut: Großflächig: Unterschenkel
72
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
63
Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie: Bei normalem Situs
49
Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation
47
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
44
Perkutan-transluminale Gefäßintervention: Angioplastie (Ballon): Gefäße Oberschenkel
42
Intensivmedizinische Komplexbehandlung (Basisprozedur): 1 bis 184 Aufwandspunkte
42
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
5
Fachärzte (ohne Belegärzte)
2
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
20
Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
322
Leistenbruchoperation
240
Wundversorgung bei chronischen Wunden
210
Operation an der Gallenblase (bei Krebs)
162
Entfernung Gallenblase
162
Operation bei Hauterkrankungen
158
Gallenblasensteine
142
Arthrose des Kniegelenkes
134
Bandverletzung Kniegelenk
120
Operation am Blinddarm, Blinddarmentfernung
114
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
114
Fraktur Wirbelsäule
88
Arthrose des Hüftgelenkes
70
Fraktur oder Verletzung Fuß, Bein
54
Operative Behandlung von Hämorrhoiden
50
Hämorrhoiden
46
Operation am Darm
44
Darmkrebs
44
Darmspiegelung
36
Operation an der Schilddrüse
28
Bandscheibenbeschwerden
24
Bandscheibenvorfall
24
Operationen am Fuß
22
Fraktur oder Verletzung Arm, Hand, Schulter
22
Durchblutungsstörungen der Beine
20
Fraktur am Fuß
20
Entfernung von erkranktem Knochengewebe
16
Deformierung von Fingern und Zehen
14
Fraktur Becken
10
Fraktur Schädel
6
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
D-Arzt-/Berufsgenossenschaftliche Ambulanz
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Notfallambulanz (24h)
Privatambulanz
Vor- und nachstationäre Leistungen nach § 115a SGB V
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Amputationschirurgie
Behandlung von Dekubitalgeschwüren
Diagnostik und Therapie von sonstigen Verletzungen
Diagnostik und Therapie von venösen Erkrankungen und Folgeerkrankungen
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Knöchelregion und des Fußes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Schulter und des Oberarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Ellenbogens und des Unterarmes
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Handgelenkes und der Hand
Diagnostik und Therapie von Verletzungen des Knies und des Unterschenkels
Fußchirurgie
Gelenkersatzverfahren/Endoprothetik
Magen-Darm-Chirurgie
Metall-/Fremdkörperentfernungen
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Minimalinvasive laparoskopische Operationen
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän
100
Sonstige primäre Gonarthrose
67
Oberflächliche Verletzung der behaarten Kopfhaut
61
Sonstige Meniskusschädigungen
50
Gallenblasenstein mit sonstiger Cholezystitis
42
Fraktur des proximalen Endes des Humerus
38
Sonstige primäre Koxarthrose
35
Lumboischialgie
34
Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf
27
Impingement-Syndrom der Schulter
27
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Monitoring von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Pulmonalarteriendruckes und des zentralen Venendruckes
122
Art des verwendeten Materials für Gewebeersatz und Gewebeverstärkung: (Teil-)resorbierbares synthetisches Material
120
Native Computertomographie des Schädels
112
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
94
Injektion und Infusion eines Medikamentes an andere periphere Nerven zur Schmerztherapie
91
Verschluss einer Hernia inguinalis: Mit alloplastischem, allogenem oder xenogenem Material: Endoskopisch total extraperitoneal
90
Injektion eines Medikamentes an Nervenwurzeln und wirbelsäulennahe Nerven zur Schmerztherapie: Ohne bildgebende Verfahren: An der Halswirbelsäule
75
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
72
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
72
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
71
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
9
Fachärzte (ohne Belegärzte)
6
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
13
Pflegeassistenten
1

Klinik für Orthopädie I/II/III



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Willi Kretzmann

Telefon: 0231 - 8787 - 541
Telefax: 0231 - 8787 - 44
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Andreas M. Zabel

Telefon: 0231 - 88080 - 710
Telefax: 0231 - 88080 - 720
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Klaus P. Zimmermann

Telefon: 0231 - 88080 - 710
Telefax: 0231 - 88080 - 720
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Bettina von Aprath

Telefon: 0231 - 3350 - 70
Telefax: 0231 - 3350 - 06
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation an der Wirbelsäule
320
Operation am Kniegelenk bei Bandverletzungen
194
Operationen an der Hand
136
Arthrose des Kniegelenkes
114
Arthrose des Hüftgelenkes
72
Hüftgelenksoperation mit künstlichem Gelenk
64
Bandverletzung Kniegelenk
50
Operationen am Fuß
44
Erkrankung Nerven / Muskeln
44
Degenerative Erkrankung der Wirbelsäule
42
Operation an Nerven
40
Bandscheibenvorfall
40
Bandscheibenbeschwerden
40
Karpaltunnelsyndrom
38
Deformierung von Fingern und Zehen
34
Knochenbruch (Fraktur)
22
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Belegarztpraxis am Krankenhaus
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Arthroskopische Operationen
Diagnostik und Therapie von Arthropathien
Diagnostik und Therapie von Deformitäten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Muskeln
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten der Wirbelsäule und des Rückens
Diagnostik und Therapie von sonstigen Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes
Endoprothetik
Kinderorthopädie
Minimalinvasive endoskopische Operationen
Schmerztherapie/Multimodale Schmerztherapie
Spezialsprechstunde
Sportmedizin/Sporttraumatologie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Fibromyalgie
227
Radikulopathie
165
Sonstige Spondylose mit Radikulopathie
155
Sonstige primäre Gonarthrose
57
Spinal(kanal)stenose
54
Lumboischialgie
53
Impingement-Syndrom der Schulter
42
Sonstige primäre Koxarthrose
36
Sonstige Meniskusschädigungen
24
Zervikobrachial-Syndrom
23
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Mindestens 21 Therapieeinheiten, davon weniger als 5 Therapieeinheiten psychotherapeutische Verfahren
229
Lichttherapie: Lichttherapie UVA 1
201
Multimodale Schmerztherapie: Mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage: Bis zu 20 Therapieeinheiten
198
Multimodale schmerztherapeutische Kurzzeitbehandlung
198
Minimalinvasive Behandlungsverfahren an der Wirbelsäule (zur Schmerztherapie): Facetten-Thermokoagulation oder Facetten-Kryodenervation: 3 oder mehr Segmente
131
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
127
Implantation oder Wechsel einer Neurostimulationselektrode zur Rückenmarkstimulation: Implantation einer temporären Multifunktionselektrode in den Epidural- oder Spinalraum zur gepulsten Radiofrequenzbehandlung, perkutan
84
Funktionsorientierte physikalische Therapie: Funktionsorientierte physikalische Monotherapie
71
Epidurale Injektion und Infusion zur Schmerztherapie
62
Native Magnetresonanztomographie von Wirbelsäule und Rückenmark
59
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
6
Fachärzte (ohne Belegärzte)
5
Pflegepersonal
Altenpfleger
1
Gesundheits Krankenpfleger
9
Krankenpflegehelfer
1

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Thorsten Ockermann

Telefon: 0231 - 87 - 907
Telefax: 0231 - 8787 - 460
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Esther Schimanski

Telefon: 0231 - 87 - 907
Telefax: 0231 - 8787 - 460
E-Mail



Chefarzt/Chefärztin der Abteilung


Dr. med. Goesta Schimanski

Telefon: 0231 - 87 - 907
Telefax: 0231 - 8787 - 460
E-Mail


Behandlungsangebot
Fälle / Jahr
Operation am Mittelohr
1.180
Operation an der Nase
666
Operation am Trommelfell
542
Chronische Mittelohrenzündung
492
Nasennebenhöhlenentzündung
400
Erkrankung der oberen Atemwege
400
Otosklerose (Krankheiten des Innenohres)
244
Operation an den Nasennebenhöhlen
198
Operation am Mittel- und Innenohr
94
Chronische Mandelentzündung
74
Polypen
70
Operation an den Rachenmandeln
64
Operationen am Mittelohr
38
Schlafstörungen
16
Fehlstellung / Verformung der Ohren
14
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Belegarztpraxis am Krankenhaus
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Diagnostik und Therapie von Erkrankungen der Nasennebenhöhlen
Diagnostik und Therapie von Infektionen der oberen Atemwege
Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Mundhöhle
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des äußeren Ohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Innenohres
Diagnostik und Therapie von Krankheiten des Mittelohres und des Warzenfortsatzes
Mittelohrchirurgie
Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
Schwindeldiagnostik/-therapie
Top 10 Diagnosen
Anzahl
Chronische epitympanale Otitis media
155
Otosklerose mit Beteiligung der Fenestra vestibuli, nichtobliterierend
120
Chronische Pansinusitis
93
Nasenseptumdeviation
69
Otitis media adhaesiva
53
Kontinuitätsunterbrechung oder Dislokation der Gehörknöchelchenkette
34
Chronische Tonsillitis
34
Verschluss der Tuba auditiva
21
Rezidivierendes Cholesteatom in der Mastoidhöhle nach Mastoidektomie
20
Labyrinthfistel
18
Top 10 Operationen (Prozeduren)
Anzahl
Audiometrie
687
Mikrochirurgische Technik
433
Dieser Text ist nur in der Vollversion von CodeText enthalten
232
Art des verwendeten Knochenersatz- und Osteosynthesematerials: Hypoallergenes Material
197
Tympanoplastik (Verschluss einer Trommelfellperforation und Rekonstruktion der Gehörknöchelchen): Tympanoplastik mit Attikotomie oder Attikoantrotomie: Mit Implantation einer autogenen Prothese (z.B. Auto-Ossikel)
174
Submuköse Resektion und plastische Rekonstruktion des Nasenseptums: Plastische Korrektur mit Resektion
165
Operationen an mehreren Nasennebenhöhlen: Mehrere Nasennebenhöhlen, endonasal: Mit Darstellung der Schädelbasis (endonasale Pansinusoperation)
97
Fensterungsoperation des Promotoriums: Mit Implantation einer alloplastischen Prothese (z.B. Piston)
96
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Konchotomie und Abtragung von hinteren Enden
89
Operationen an der unteren Nasenmuschel [Concha nasalis]: Submuköse Resektion
71
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
0
Fachärzte (ohne Belegärzte)
0
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
4
Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
Ermächtigung zur ambulanten Behandlung nach § 116 SGB V bzw. § 31a Abs. 1 Ärzte-ZV (besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden oder Kenntnisse von Krankenhausärzten und Krankenhausärztinnen)
Privatambulanz
Schwerpunkte der medizinischen Versorgung
Intensivmedizin
Schmerztherapie
Allgemein- und Regionalanästhesie
Notfallmedizin
Angaben zum Personal
Ärztliches Personal
Ärzte (ohne Belegärzte)
4
Fachärzte (ohne Belegärzte)
3
Pflegepersonal
Gesundheits Krankenpfleger
35
Operationstechnische Assistenz
2
Pflegeassistenten
1